Strategic Command - Router

Betriebssystem, PC-Konfiguration, Spielversionen, Grafik, Sound, Updates

Moderatoren: PanzerLiga-Team, Support

Benutzeravatar
Ralley
Freizeit-Goethe
Beiträge: 281
Registriert: Di 1. Nov 2005, 19:31
Kontaktdaten:

Strategic Command - Router

Beitragvon Ralley » Do 2. Mär 2006, 15:08

Es gibt anscheinend immer noch Probleme ein Spiel zu HOSTEN wenn die heimischen Computer über einen Router mit dem Internet verbunden sind. Hatte grad mit Bütti versucht sein Problem zu lösen und mich deswegen ein wenig schlau gelesen und möchte das nun hier an alle weitergeben ... vielleicht hilft das ja einigen.

Hier nun grundsätzliches:

- Port 6530
- DHCP-Server
- Interne/ Externe IPs
- Firewalls

Der Port 6530 MUSS zwingend am Router im Einstellungsmenü freigeschaltet werden. Grundsätzlich blockieren alle Router diesen Port. Daher kann ein SC-Spiel niemals gehostet werden wenn dieser Port nicht freigeschaltet ist. Informiert Euch in Eurem Routerhandbuch wie das für Eurer Gerät einzustellen ist. (Bei mir am LINUX-Router stell ich das über eine Konfigurationsdatei ein).

Das ist aber nur die erste Voraussetzung. Habt ihr diesen Port im Routermenü freigeschaltet MUSS dieser Port auch noch an die IP-Adresse Eures Computers weitergeleitet werden. (Auch dies konfiguriere ich am LINUX-Router über dieselbe Konfigurationsdatei).

Hier gibt es vor allen Probleme wenn der Router auch noch als DHCP-Server eingestellt ist (Dies ist bei vielen Telecom-Routern grundsätzlich die Standardeinstellung für LAIEN). Das bedeutet nämlich, dass Eurem Rechner bei der Einstellung "Automatischer Bezug der IP-Adresse" eine IP-Adresse aus dem Pool des DHCP-Servers zugeteilt wird und die sich natürlich ändern kann.

Daher auf jeden Fall am Computer den automatischen Bezug der IP-Adresse ausstellen und dem Rechner eine statische IP-Adresse aus dem Bereich der Router-Adressierung zuweisen, am besten noch den DHCP-Server im Routermenü deaktivieren, nur dann MÜSSEN alle angeschlossenen PCs statische IPs haben.

Da es sich hierbei grundsätzlich um Heimnetzwerke handelt stehen die ersten beiden Oktette der Adressierung schon fest .... das sind immer 192.168. ... . ... Informiert Euch im Routerhandbuch wie das dritte Oktett aussieht (0-256) und vergebt dann im vierten Oktett eine Nummer von 2-19. Grundsätzlich hat der Router die 1 und der DHCP-Server einen Pool von 20-200.

Ist das alles korrekt eingestellt könnte es noch Probleme mit installierten Firewalls geben. Auch hier MUSS eingestellt werden, dass der Port 6530 durchgelassen wird. In den Standardeinstellungen werden Firewalls grundsätzlich diesen Port blockieren. Informiert Euch hierzu im Handbuch Eurer Firewall wie das genau eingestellt werden muss.


Dann das hosten ..... informiert Euch über Eure externe IP-Adresse. Das ist NIEMALS die 192.168......., dass ist immer die interne IP Eures privaten Netzwerkes und wird nicht nach aussen gehostet.

Fragt die IP am besten hier ab http://www.checkmyip.com . Dort wird Euch Eure derzeitige externe IP-Adresse angezeigt die Ihr Eurem Spielpartner mitteilen müsst.

Würd mich freun, wenn ihr hiervon was gebrauchen könnt
Zuletzt geändert von Ralley am So 12. Mär 2006, 20:59, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüsse aus dem Westerwald von Ralley

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1411
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitragvon Terif » Do 2. Mär 2006, 15:56

Gute Anleitung Ralley :) , werden sicher einige ganz gut gebrauchen können :11:

Benutzeravatar
nordic man
Gutenberg jr.
Beiträge: 719
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 17:28
Kontaktdaten:

Beitragvon nordic man » Mo 6. Mär 2006, 13:55

:D hey ralley klasse Ausführung bei meinem router klappt es hervorragend lediglich die ip wird noch verschleiert aber die ist anderweitig ja ohne Probleme zu ergründen s.o. :daumen: :wickie1:
Ein Herz für Aliens....

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1411
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitragvon Terif » Fr 17. Nov 2006, 10:05

Inzwischen ist eine neue Alternative verfügbar wenn die Verbindung nicht klappt (also falls sonst nichts hilft bzw. einem zu mühsam ist zum einstellen :)). Es gibt auch die Möglichkeit via Hamachi zu hosten. Hamachi ist ein Programm welches ein virtuelles privates Netzwerk errichtet.
Homepage: http://www.hamachi.cc/

Bei der Installation ist auch deutsch als Sprachauswahl verfügbar. Funktionsweise ist ziemlich einfach (gibt nur 3 Buttons :D):
- Einschalten (linker Knopf)
- beide Spieler errichten jeweils ein Netzwerk (mittlerer Knopf)
- dem Spielpartner jeweils Name und Passwort des errichteten Netzwerks geben damit er beitreten kann (via mittlerer Knopf)

Und sobald das geschehen ist und ihr euch gegenseitig im Netzwerk seht, die angezeigte IP des anderen für Strategic Command 1+2 verwenden zum beitreten :).


Zurück zu „Technische Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast