PG1 Disk Version Dox-Box Grafikproblem

Betriebssystem, PC-Konfiguration, Spielversionen, Grafik, Sound, Updates

Moderatoren: PanzerLiga-Team, Support

snake
ABC-Schütze
Beiträge: 5
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 19:53
Kontaktdaten:

PG1 Disk Version Dox-Box Grafikproblem

Beitragvon snake » Sa 16. Mai 2009, 19:59

Hi,

ich bin neu hier :)

Habe heute meine Pg1 Disk-Version auf DosBox0.72 installiert.

Pg1 kommt dann bis zum Bildschirm mit der Kampagnenauswahl.
Auf der untern Bildschirmhälfte zeigt sich ein Grafikkauderwelsch ;) und die Maus reagiert auch nicht.

Im DosBox Statusfenster kommen dann dauernd "Illegal read from...".

Habe auch den Patch installiert => hilft nichts
Gravis Sound auf false in der .cfg => hilft nichts
auf ddraw umgeschalten in der .cfg => hilft nichts

Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen, wäre für jeden Input dankbar.

lg

Benutzeravatar
Gary
Bildungsminister
Beiträge: 305
Registriert: Do 21. Feb 2008, 09:22
Kontaktdaten:

Beitragvon Gary » So 17. Mai 2009, 16:32

Ich verweiße einfach mal hier her, sollte dann klappen, solltest du dort alles beherzigen. :)

Ansonsten melde dich noch mal.

snake
ABC-Schütze
Beiträge: 5
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 19:53
Kontaktdaten:

Beitragvon snake » Mi 20. Mai 2009, 21:24

Hi,

danke erstmal für den Tipp.

Leider kommt der Grafikfehler immer noch.

Soweit ich sehe erleichtert Dfend nur den Umgang mit z.B DosBox usw. ist also ne Gui für DosBox.

Ist deine PanzerGeneral (small) Version eine Kopie der Cd-Rom Version ohne die Videos (mit einer .exe der Diskversion) oder die Disk-Version?

lg

Benutzeravatar
Gary
Bildungsminister
Beiträge: 305
Registriert: Do 21. Feb 2008, 09:22
Kontaktdaten:

Beitragvon Gary » So 24. Mai 2009, 18:03

Hi,
entschuldige, war über das lange Wochenende weg und nicht in der Nähe meines Rechners. Nun zu deinem Problem, hast du denn schon mal die CD-Version - wo sich deine Frage auch gleich beantworten lässt, ausprobiert? Ich wollte eben dort noch die ganze Version, mit Videos, zum Download bereit stellen, habe es dann aber einfach gelassen, weil anscheinend eh kein Bedarf zu sein scheint. Das ist, wie gesagt und geschrieben, die normale CD-Installation bereits auf die aktuelle Version gepatcht, aber eben alles außer den Videos.

Was ist das denn für ein Grafikkauderwelsch? ;)

Klar erleichtert es nur die Dosbox-Bedienung, aber warum schwer, wenn es auch einfach geht... Bei mir läuft es wie gesagt tadellos. Und um dir ein wenig entgegenzukomme, vielleicht bringt es meine Configdatei, wo du allerdings nur noch deinen Pfad zum Spiel selbst anpassen musst. :)

snake
ABC-Schütze
Beiträge: 5
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 19:53
Kontaktdaten:

Beitragvon snake » Fr 29. Mai 2009, 20:33

Hi,

ja habe auch die Cd-Verion, die läuft ohne Probleme.

Hier mal der Grafikfehler bei der Disk-Version:

Bild

lg

Benutzeravatar
Gary
Bildungsminister
Beiträge: 305
Registriert: Do 21. Feb 2008, 09:22
Kontaktdaten:

Beitragvon Gary » Fr 29. Mai 2009, 22:02

Sieht wirklich unschön aus ._."

Meist kommt es eigentlich bei der Benutzung von "doublebuffering", hast du aber sicher schon standartmäßig ausgeschaltet, richtig? Und, erzwingst du dir eine Auflösung? Vielleicht mal eine andere ausprobieren oder gar deaktivieren, wenn nicht schon getestet.

Ansonsten kann ich dir anbieten, du lädst deine Config-Datei, von deiner DOSbox oder DFend mal wo hoch (hier zum Beispiel) und ich versuche es, mit ändern der Pfade zu replizieren. Dann wissen wir ob es an den Einstellungen derer liegt, oder doch wo ganz anders. :)

snake
ABC-Schütze
Beiträge: 5
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 19:53
Kontaktdaten:

Beitragvon snake » Mo 1. Jun 2009, 14:32

Servus,

ja, is wirklich unschön.

Die Cd-Version funktioniert bei mir einwandfrei.

Leider habe ich keine Ms-Dos Installation zum Testen der Diskversion.

Hier mal die Config-Datei der Dose:

[sdl]
# fullscreen -- Start dosbox directly in fullscreen.
# fulldouble -- Use double buffering in fullscreen.
# fullresolution -- What resolution to use for fullscreen: original or fixed size (e.g. 1024x768).
# windowresolution -- Scale the window to this size IF the output device supports hardware scaling.
# output -- What to use for output: surface,overlay,opengl,openglnb,ddraw.
# autolock -- Mouse will automatically lock, if you click on the screen.
# sensitiviy -- Mouse sensitivity.
# waitonerror -- Wait before closing the console if dosbox has an error.
# priority -- Priority levels for dosbox: lowest,lower,normal,higher,highest,pause (when not focussed).
# Second entry behind the comma is for when dosbox is not focused/minimized.
# mapperfile -- File used to load/save the key/event mappings from.
# usescancodes -- Avoid usage of symkeys, might not work on all operating systems.

fullscreen=false
fulldouble=true
fullresolution=original
windowresolution=original
output=surface
autolock=true
sensitivity=100
waitonerror=true
priority=higher,normal
mapperfile=mapper.txt
usescancodes=true

[dosbox]
# language -- Select another language file.
# memsize -- Amount of memory DOSBox has in megabytes.
# machine -- The type of machine tries to emulate:hercules,cga,tandy,pcjr,vga.
# captures -- Directory where things like wave,midi,screenshot get captured.

language=
machine=vga
captures=capture
memsize=4

[render]
# frameskip -- How many frames DOSBox skips before drawing one.
# aspect -- Do aspect correction, if your output method doesn't support scaling this can slow things down!.
# scaler -- Scaler used to enlarge/enhance low resolution modes.
# Supported are none,normal2x,normal3x,advmame2x,advmame3x,hq2x,hq3x,
# 2xsai,super2xsai,supereagle,advinterp2x,advinterp3x,
# tv2x,tv3x,rgb2x,rgb3x,scan2x,scan3x.
# If forced is appended (like scaler=hq2x forced), the scaler will be used
# even if the result might not be desired.

frameskip=0
aspect=false
scaler=normal2x

[cpu]
# core -- CPU Core used in emulation: normal,simple,dynamic,auto.
# auto switches from normal to dynamic if appropriate.
# cycles -- Amount of instructions DOSBox tries to emulate each millisecond.
# Setting this value too high results in sound dropouts and lags.
# You can also let DOSBox guess the correct value by setting it to max.
# The default setting (auto) switches to max if appropriate.
# cycleup -- Amount of cycles to increase/decrease with keycombo.
# cycledown Setting it lower than 100 will be a percentage.

core=auto
cycles=40000
cycleup=500
cycledown=20

[mixer]
# nosound -- Enable silent mode, sound is still emulated though.
# rate -- Mixer sample rate, setting any devices higher than this will
# probably lower their sound quality.
# blocksize -- Mixer block size, larger blocks might help sound stuttering
# but sound will also be more lagged.
# prebuffer -- How many milliseconds of data to keep on top of the blocksize.

nosound=false
rate=22050
blocksize=2048
prebuffer=10

[midi]
# mpu401 -- Type of MPU-401 to emulate: none, uart or intelligent.
# device -- Device that will receive the MIDI data from MPU-401.
# This can be default,alsa,oss,win32,coreaudio,none.
# config -- Special configuration options for the device. In Windows put
# the id of the device you want to use. See README for details.

mpu401=intelligent
device=default
config=

[sblaster]
# sbtype -- Type of sblaster to emulate:none,sb1,sb2,sbpro1,sbpro2,sb16.
# sbbase,irq,dma,hdma -- The IO/IRQ/DMA/High DMA address of the soundblaster.
# mixer -- Allow the soundblaster mixer to modify the DOSBox mixer.
# oplmode -- Type of OPL emulation: auto,cms,opl2,dualopl2,opl3.
# On auto the mode is determined by sblaster type.
# All OPL modes are 'Adlib', except for CMS.
# oplrate -- Sample rate of OPL music emulation.

sbtype=sb16
sbbase=220
irq=7
dma=1
hdma=5
mixer=true
oplmode=auto
oplrate=22050

[gus]
# gus -- Enable the Gravis Ultrasound emulation.
# gusbase,irq1,irq2,dma1,dma2 -- The IO/IRQ/DMA addresses of the
# Gravis Ultrasound. (Same IRQ's and DMA's are OK.)
# gusrate -- Sample rate of Ultrasound emulation.
# ultradir -- Path to Ultrasound directory. In this directory
# there should be a MIDI directory that contains
# the patch files for GUS playback. Patch sets used
# with Timidity should work fine.

gus=true
gusrate=22050
gusbase=240
irq1=5
irq2=5
dma1=3
dma2=3
ultradir=C:\ULTRASND

[speaker]
# pcspeaker -- Enable PC-Speaker emulation.
# pcrate -- Sample rate of the PC-Speaker sound generation.
# tandy -- Enable Tandy Sound System emulation (off,on,auto).
# For auto Tandysound emulation is present only if machine is set to tandy.
# tandyrate -- Sample rate of the Tandy 3-Voice generation.
# disney -- Enable Disney Sound Source emulation. Covox Voice Master and Speech Thing compatible.

pcspeaker=true
pcrate=22050
tandy=auto
tandyrate=22050
disney=true

[joystick]
# joysticktype -- Type of joystick to emulate: auto (default), none,
# 2axis (supports two joysticks,
# 4axis (supports one joystick, first joystick used),
# 4axis_2 (supports one joystick, second joystick used),
# fcs (Thrustmaster), ch (CH Flightstick).
# none disables joystick emulation.
# auto chooses emulation depending on real joystick(s).
# timed -- enable timed intervals for axis. (false is old style behaviour).
# autofire -- continuously fires as long as you keep the button pressed.
# swap34 -- swap the 3rd and the 4th axis. can be useful for certain joysticks.
# buttonwrap -- enable button wrapping at the number of emulated buttons.

joysticktype=auto
timed=true
autofire=false
swap34=false
buttonwrap=true

[serial]
# serial1-4 -- set type of device connected to com port.
# Can be disabled, dummy, modem, nullmodem, directserial.
# Additional parameters must be in the same line in the form of
# parameter:value. Parameter for all types is irq.
# for directserial: realport (required), rxdelay (optional).
# for modem: listenport (optional).
# for nullmodem: server, rxdelay, txdelay, telnet, usedtr,
# transparent, port, inhsocket (all optional).
# Example: serial1=modem listenport:5000

serial1=dummy
serial2=dummy
serial3=disabled
serial4=disabled

[dos]
# xms -- Enable XMS support.
# ems -- Enable EMS support.
# umb -- Enable UMB support.
# keyboardlayout -- Language code of the keyboard layout (or none).

xms=true
ems=true
umb=true
keyboardlayout=none

[ipx]
# ipx -- Enable ipx over UDP/IP emulation.

ipx=false

[autoexec]
# Lines in this section will be run at startup.


Vielleicht ist auch eine der Disks fehlerhaft.
Die Illegal-Reads im Statusfenster der Dose kommen anscheinend von
illegalen Speicherzugriffen.

Benutzeravatar
Gary
Bildungsminister
Beiträge: 305
Registriert: Do 21. Feb 2008, 09:22
Kontaktdaten:

Beitragvon Gary » Mo 1. Jun 2009, 20:39

Aha, gut, also, was habe ich gemacht. Habe mir ein kleines Testprofil erstellt, und deine Dosbox-Config als meine benutzt. Nur noch die Pfade angepasst und den Sound eingestellt. Gestartet, funktioniert prima... An was könnte es denn bei dir liegen?!

Hast du denn mal, so wie ich, die CD einfach in dein Verzeichnis kopiert, und dieses dann als CD-Rom gemountet? Und nimmst du die Panzer.exe oder die PG.bat? Und wenn die CD-Version gut funktioniert, warum nimmst du sie dann nicht - verstehe ich nicht so ganz, den Zusammenhang? Probierst du gerade die Diskettenversion? Das würde Sinn machen, vielleicht ist dann wirklich, wie du vermutest, eine beim Installieren/Kopieren defekt...

snake
ABC-Schütze
Beiträge: 5
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 19:53
Kontaktdaten:

Beitragvon snake » Di 2. Jun 2009, 10:15

Servus,

ja ich möchte die "pure" Diskettenversion installieren (keine Cd-Version und dann die .exe tauschen).

Benutzeravatar
Gary
Bildungsminister
Beiträge: 305
Registriert: Do 21. Feb 2008, 09:22
Kontaktdaten:

Beitragvon Gary » Di 2. Jun 2009, 13:05

Aha. Vielleicht hat sich aber doch nur einfach ein Fehler eingeschlichen, und du probiertst die Diskettenversion (+Patch) von dieser Seite noch mal aus. Ganz wie du willst, denn es funktionierte bei mir problemlos, mit all deinen DOSBox-Einstellungen... (:()

Benutzeravatar
Gary
Bildungsminister
Beiträge: 305
Registriert: Do 21. Feb 2008, 09:22
Kontaktdaten:

Beitragvon Gary » Fr 26. Jun 2009, 12:06

Hast du denn eine Lösung gefunden?

:angst:


Zurück zu „Technische Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste