World at war von Matrix

Infos, Meinungen, Diskussion

Moderator: PanzerLiga-Team

Antworten
Benutzeravatar
Pfeiffer
Mr. Duden
Beiträge: 1822
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 14:42
Kontaktdaten:

World at war von Matrix

Beitrag von Pfeiffer » So 20. Mär 2005, 15:58

Kann schom jemand etwas zu diesem Spiel sagen?
Hört sich interessant für die PL an, da auch PBEM-fähig.

http://www.worldatwaronline.com/main.asp

Benutzeravatar
M. Kessler
Administrator
Beiträge: 1939
Registriert: Fr 8. Feb 2002, 15:05
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Kessler » Mo 21. Mär 2005, 18:07

gibt´s das auch in deutsch ???

Grüße
Matze

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Di 22. Mär 2005, 08:21

Also ich habe da ein bisschen gestöbert. Aber auf deutsch gibt's das Spiel noch nicht. Soll aber im März kommen. Was immer das heißt.

Es sieht aus wie eine Mischung aus Risiko, HOI und SC

"Gary Grigsby`s World at War führt sie in vier Szenarien des 2. WK, in denen fünf spielbare Nationen (Deutschland/Italien, Japan, USSR, USA/GB und China) gegeneinander antreten. Die Weltkarte ist unterteilt in 38 Länder und weiteren Unterregionen. 15 unterschiedliche Einheiten haben 14 Eigenschaften, die im Verlauf des Spieles technologisch verbessert werden können. Das Standardspiel beginnt im Frühjahr 1940 und endet in 1946."

Was in den wenigen (P)reviews nicht ganz hervorgeht, wie funktionieren die taktischen Kämpfe. Es scheint so, als ob man die Truppen dafür bereitstellt und unter Berücksichtigung von Territorium, Einheiten und Zufall eine schlichte Animation abläuft. Es gibt keine weitere Einflußnahme des Spielers. Die Karte und das Ressourcenmanagement ähnelt der von HOI, die Zugweise der von Risiko und das Einheitenmanagement der von SC...

Aber lest selbst:

http://pc.ign.com/articles/594/594915p1.html
http://www.pcgameworld.com/preview.php/ ... ld_at_War/

Voll und Zu
Sonntagsschreiber
Beiträge: 67
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 19:17
Kontaktdaten:

Beitrag von Voll und Zu » Mi 23. Mär 2005, 19:36

Sieht ja ganz interessant aus bis hierher :)

Bin gespannt wer als erster bei diesem Spiel zuschlägt und hier berichtet.

Voll und Zu :bier:

Cobra

Beitrag von Cobra » Fr 25. Mär 2005, 12:51

Mmmh, sieht für mich haargenau so aus wie das uralt Spiel Axis & Allies selbst die Grafik scheint genau dieselbe zu sein.

Ich würde euch dann eher zu diesem Spiel raten. Dürfte das selbe sein nur wesentlich günstiger. Ich habe das früher mal mit Begeisterung gezockt. Die hatten sogar auchmal eine eigene Liga.

Gruß Cobra
[/url]

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Do 31. Mär 2005, 10:05

:) Na ja mich interessiert das Spiel auf jeden Fall. Da ja nun SC2 noch etwas auf sich warten läßt, sprich vor späten Sommer wird es wohl nichts werden.....

Kostet auch "nur" 29,99€ für digitalen download. Falls ich mich nächste Woche mal Langweile....
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Do 31. Mär 2005, 14:22

:) Habe gerade mal ein wenig AARs gelesen. Scheint ein Spiel zu sein was mir Spaß machen könnte. Obwohl ich nicht glauben kann das eine AI so schwer zu besiegen sein soll.
Insgesamt mag ich "Brettspiele " am Computer ganz gerne. Falls sich auch andere Spieler der Panzerliga auch entschließen das Spiel zu kaufen, denke ich werden wir sicher auch hier einige spannende AARs sehen.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Do 31. Mär 2005, 17:13

Sombra hat geschrieben: Falls sich auch andere Spieler der Panzerliga auch entschließen das Spiel zu kaufen,
Ich bin dabei. Wo kriegen wir das denn jetzt her. Ist gar nicht so einfach...

Das mit dem Multiplayer probieren wir dann auf jeden Fall direkt aus...

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Do 31. Mär 2005, 17:31

Hi Amadeus, habe gerade mal ein wenig herumgeschaut scheint am einfachsten zu sein sich das Spiel einfach direkt herunterzuladen.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Fr 1. Apr 2005, 16:48

:angst: Jetzt habe ich es getan und mir das Spiel als direkten download gekauft. Hoffe mal das ich soviel Spaß wie mit SC habe
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Haudegen
Bildungsminister
Beiträge: 591
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Haudegen » Fr 1. Apr 2005, 17:01

:anbet:
Bitte, bitte, ein kurzes Review.... wir sind doch so gespannt!

Ist es gut?
:?

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Fr 1. Apr 2005, 17:15

Haudegen hat geschrieben::anbet:
Bitte, bitte, ein kurzes Review.... wir sind doch so gespannt!

Ist es gut?
:?

Erst 43 % runtergeladen. Danach bin über das Wochenende weg....

Nächste Woche kommt sicher ein Review ;) Zunächst habe ich schon gelernt das meine 2,6 GHZ, 512 MB ram und 128 MB grafikkarte borderline low für dieses Spiel sein sollen. Ich hoffe ich kaufe mir hier keinen FPS .
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Fr 1. Apr 2005, 18:39

Das Spiel gibt's im Moment nur als Download. :(
Habe in England angerufen, aber eine CD-Version gibt es erst in ein paar Tagen oder Wochen. :evil:

Bei meiner Datenleitung muß ich wohl noch ein wenig warten. :aua:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Do 7. Apr 2005, 11:29

Hi Amadeus, das Spiel wurde schon in England und selbst Deutschland gesichtet.... Ich denke Okaysoft in München soll es am Wochenende bekommen haben. www.okaysoft.de für 42,99€ oder als Alternative pcfun.de

Ein paar Ersteindrücke:

Das Spiel hat unglaublich hohe Systemanforderungen für ein rundenbasiertes Strategiespiel:

Empfohlende Konfig vom Hersteller:

- 1GB Ram
-128 MB Grafikkarte
-2,6 GHz aufwärts

Da ich nur "nur 512 MB" habe lasse ich das Spiel auf niedriger Auflösung laufen, da ansonten habe ich Angst, um meine Festplatte habe Der Computer scheibt ständig Dateien ins "virtuelle " Memory rein ,raus, rein , raus hört sich nicht gesund an. Der Computer ist damit konstant beschäfigt. Bei geringer Auflösung aber keine Probl.

Wo bleibt die Rechenpower? Fragt mich nicht. Selbst bei hoher Auflösung wirkt das Spiel irgendwie verwaschen. Mir fehlen scharfe Konturen der Icons z.b. die Zoomfunktion ist irgendwie in ihren Stufen falsch kalibriert läßt sich aber leicht modifiezieren.

Ansonten sieht das Spiel auf den ersten Blick sehr schick aus d.h. Karten sind ansehlich, Menüs mehr oder weniger übersichtlich etc. Die Ähnlichkeit der Karte mit dem Brettspeil Axis and Allies ist allerdings verblüffend (Haben Sie eventl. das Spielbrett eingescannt?) Kleine Videos lockern den Spielablauf auf, nerven aber spätestens wenn Frankreich zum dritten Mal überrannt wurde und Russland sich auf den Krieg vorbereitet.

Positiv und absolut notwendig sind die zwei Tutorials , um wenigstens etwas zu verstehen( worum es geht zumindest) . Sinnvoll ist es auf jeden Fall die Reihenfolge einzuhalten: Tutorials spielen., Anleitung lesen und Anfangs den Computer so viel wie möglich zu übertragen. D.h. Produktion, Versorgung der Einheiten etc. . Glaubt mir ihr habt am Anfang genug zu tuen, um zu verstehen wie man Einheiten zieht und wie die Kämpfe ausgewertet werden.

Ein Runde dauert drei Monate. Leider bedeuted dies das prinzipiell Einheiten quer über die ganze Welt schießen können. Gerade hier fehlt mir noch die Übersicht: Was ist möglich? Was ist sinnvoll? Woher kommen denn plötzlich die Amis? etc.

Generell nervt mich das der Computer ein wenig betrügt.
Auch mit Fog of war on , kann der Computer meine Einheiten sehen und sucht sich immer meine schwächste Stelle in der Verteidigung. Ausserdem hat er schon auf "Normal" die doppelte Transportkapazität", wie der menschliche Spieler.

Das Spiel kann zur Zeit nur als PBEM gegen menschliche Spieler gespielt werden. Max. 5 Spieler können an einen spiel teilnehmen, obwohl der chinesische Spieler entweder ein Genie sein muss , um etas zu bewegen oder oder der Jadekaiser selbst auf seiner Seite kämpfen muss.

TCP/IP und/oder Lan wird eventl. als Patch nachgereicht.

Was mir gefällt ist, eine Anzeige die zeigt wie häufig jemand einen Zug geladen hat. Schon beim Laden des Zuges werden den verschieden Einheiten ihre eventl. Würfelergebnisse zugeteilt und irgendwo gespeichert. Anders ausgedrückt, neu laden verändert nicht die Kampfergebnisse.

Ehrlich gesagt habe ich das Spiel in seiner Teife noch nicht ganz durchschaut. Wenn gewünscht kann man kleine Lastwagen durch die Gegend bewegen, um seine Einheiten ausreichend versorgt zu halten etc. Wen es Spaß macht kann ihr endlos herumspielen und optimieren. Nachdem meine Truppen ohne Ausnahme wegen Munitons und Treibstoffmangel irgendwo liegengebleiben sind beim ersten Versuch, überlasse ich dem Computer die Logistik (Zur Zeit).

Relativ unglücklich bin ich über die "tausend" kleinen Etraregeln die zwar in der Anleitung erwähnt werden, aber es gibt keinen Onlineratgeber der einen z.B: sagt. Wenn sie jetzt die Garnision in Polen unter drei Infrantriedivisonen senken tritt Russland in den Krieg ein. Oder ein überfliegen Norwegens aktiviert dieses oder wenn Sie jetzt vor 1942 ein inneres Gebiet Chinas angreifen sind die Malaien verschnuft. Bewegen der oder dieser Einheit hat Auswirkungen auf Handel , die Russen treten bei etc, etc. Wer glaubt bei SC musste man vieles im Kopf haben bezgl. Kb der Russen und andere Feinheiten ,der wird an world at war seine helle Freude haben.

Der erste Patch soll noch diese Woche herauskommen.

Positiv was mir an dem Spiel gefällt:

-Sein Brettspiel ähnliches auftreten. Jemand nannte es mal Axis and Allies auf DOPE, ziemlich treffend wie ich finde. Allerdings gibt ein rigeroses Supply und Resourcenmanagement. Hier nicht aufzupassen bedeuted den sicheren Untergang.

- Die Ai macht ihre Sache gar nicht schlecht

- bis zu 5 menschliche Spieler

- Computer kann beliebig (nervende) Arbeiten übergeben werden.

-Schwierigkeitsgrade sind sehr frei konfigurierbar.

- Preis ist mehr als annehmbar: 29,99 € + Mehrwertsteuer (ca. 35 € insgesamt) für elektronischen Download finde ich annehmbar.

- Das Handbuch macht richtig Spaß zu lesen, da dieses viele Beispeile aus dem "wirklichen 2 Weltkrieg " bringt . Strategien beider Seiten erläutert und bewertet, berühmte Zitate einbringt

Negativ:

- Die Systemanforderung en sind für mich eine Frechheit

- Kein TCP/IP bisher (eventl. Patch?)

- Icons sind irgendwie verwaschen , klein etc und bereiten auf die Dauer Kopfschmerzen.

- Die AI betrügt ein wenig.

- Einige Menüs wirken wenig durchdacht. Z.B. wäre es s

Endgültige Meinung, steht noch nicht fest, da ich noch nicht mit allen "strategischen" Möglichkeiten spiele.
Zuletzt geändert von Sombra am Fr 8. Apr 2005, 07:22, insgesamt 5-mal geändert.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Do 7. Apr 2005, 11:40

Kurze Frage....kann man das Spiel auch Hotseat spielen....würde mich deshalb interessieren weil ich einmal die Woche immer bei einem Freund Computerabend mache.....und der hat sowieso keine Probleme mit der Systemanforderung......da gehts mir so wie dir.....mein PC drosselt sogar runter auf 1000 Hz wenn er heiss wird...und das kommt oft vor. :(

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Do 7. Apr 2005, 12:19

Ja Hotseat ist möglich
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Do 7. Apr 2005, 12:24

cool, dann haben wir endlich ein geiles Spiel weil die meisten Spiele eignen nicht nicht zu 2 am Compi zu spielen.....und halb soviel kostet es dann auch. :)

Benutzeravatar
Haudegen
Bildungsminister
Beiträge: 591
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Haudegen » Do 7. Apr 2005, 13:54

Danke für Deine erste Einschätzung.
:thx:
So ganz weiß ich jetzt allerdings noch nicht, ob ich das Spiel kaufen soll...
:meinung:
Vielleicht kannst Du uns auch weiterhin auf dem Laufenden halten.
:oops:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Do 7. Apr 2005, 14:35

Haudegen hat geschrieben:Danke für Deine erste Einschätzung.
:thx:
So ganz weiß ich jetzt allerdings noch nicht, ob ich das Spiel kaufen soll...
:meinung:
Vielleicht kannst Du uns auch weiterhin auf dem Laufenden halten.
:oops:
Endgültige Kaufempfehlung möchte ich jetzt auch noch nicht geben. Zuwenig Erfahrung ob es nicht am Ende eine perfekte Stratgie gibt und es am Ende nur noch darauf ankommt seine Lastwagen quer durchs Reich zu scheiben.

2-3 positive Punkte noch:

- 1Patch ist heute herausgegeben worden. Ein zweiter ist schon angekündgt.

- Es ist möglich den Computer nur gegen sich selbst kämpfen zu lassen.
Nett anzuschauen

- Ich freue mich perönlich schon auf Spiele mit Amadeus: Entweder gegeneindander wo jeder komplett die andere Seite kontrolliert odermiteinander oder auch jeder übernimmt nur 1 Nation.

-Forschung ist planbar!!!! Es gibt eine kleine Chance auf frühe Durchbrüche, aber man kann seine Forschungstrategei sehr gut vorrausplanen.

Kosten für technische Upgrades hängen von der Anzahl der aktiven Einheiten ab

- Partisanen sind ziemlich nervend .

- Hübsches Detail finde ich ist, soblad die Allierten eine Fuß auf italienischen boden setzten kapitulieren diese komplett ;) Schön historisch :oops:

- Zwar masochistisch, irgendwie mag ich es Japan zu spielen. (Ist der Underdog im Spiel ). Den Japsen geht ständig der Sprit aus. Sprich supply. Ich hoffe das mit einen jetzt gefixten Bug bezgl. Überraschungsangriffe auf Pearl Habor wirklich erfolgversprechender sind.


- wie gesagt finde ich das Spiel sehr preiswert. alleine das Handbuch zu lesen mit seinen 124 Seiten war für mich das Geld wert.

Negativ:

Einheitensymbole ändern sich nicht mit technischen Upgrades. Deutsche Panzer bleiben immer Tigerpanzer und Amerikaner haben immer Shermans.... Allerdings scheint die Moddergemeinde dort schon aktiv zu sein.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
M. Kessler
Administrator
Beiträge: 1939
Registriert: Fr 8. Feb 2002, 15:05
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Kessler » Do 7. Apr 2005, 21:58

Gibts das Spiel in Deutsch ?? Per PBEM ist natürlich interessant für mich als PBEM´er *gg*

Grüße
Matze

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Fr 8. Apr 2005, 07:12

M. Kessler hat geschrieben:Gibts das Spiel in Deutsch ?? Per PBEM ist natürlich interessant für mich als PBEM´er *gg*

Grüße
Matze
:( Zur Zeit noch nicht, aber Übersetzungen sind angedacht.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Fr 8. Apr 2005, 09:29

:) So mehr ich mit dem Spiel herumspiele, um so mehr mag ich es.

Allerdings habe ich bisher nur immer wenige Züge gespielt, um zu sehen welche Regeln mir gefallen und um ein Gefühl für die verschiedenen Seiten zu bekommen.

Für mich am besten funktioniert. Advanced supply rules, damit man zumindest Versorgungswege aufbauen muss (mit Autosupply on/area suplly on´, der computer kümmert sich dann zumindest darum die Grundversorgung deiner Truppen sicher zu stellen). Fog of War of gegen den Computer (gleiche Rechte für beide Seiten ;) )

China: Innerhalb kürzester Zeit hat das große Alien das große Reich der Mitte in den Untergang geführt. Produktion von Einheiten ist gut, aber leider vergass ich auch ausreichend Versorgungsgüter für meine Armee zu erstellen. Die dummen Japaner bombardierten ausserdem ohne eigene Verluste meine armen Bodentruppen. (irgendwann bekam ich dann mit, daß die "chinesiche Militia" aufgrund ihrer Kampfwerte niemals auch nur eine Chance hat einen japanischen Flieger überhaupt zu treffen )Der Versuch eine Küstenregion zurückzuerobern, war nur kurzfristig ein Erfolg. Die wilden chinesischen Hoden überrannten zwar die Japnischen Infrantristen, allerdings waren sie danach ohne Muniton und wehrlos gegen die Schiffe, Flieger und andere Gegenangriffe der Japaner.

Deutchland: Bin verliebt in meine Fallschirmjäger :genau: Weiß zwar immer noch nicht so genau was ich eigentlich treibe aber es macht Spaß diese über Norwegen abzuwerfen (mit Erfolg) oder über Malta mit weniger Erfolg :ups:

Partisanen nerven insofern das sie ständig meine Eisenbahnen kaputtmachen. :motz2: Werde wohl doch gezwungen zu sein mehr Garnisionen in meinen eroberten Gebieten zurückzulassen. Was World at War gut darstellt ist die witschaftliche Überlegenheit sobald ersteinmal die Amerikaner in den Krieg eintreten. :3rc:
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Frische PBEMs

Beitrag von Sombra » Di 12. Apr 2005, 19:00

:gaga: Ich dachte ich wäre ein schlechter Stratege.....

PBEM Spiel Nr.1 : Ein Freund vom Balkan spielt Axis, welches ist sein erstes Angriffsziel? Die SCHWEIZ!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Afrika wird nicht verstärkt und Norwegen und Frankreich in Ruhe gelassen.

Zweites: Die armen Niederländer die von drei Infantriedivisionen verteidigt wurden, werden dafür mit 7 Panzerdivisionen, Bombern , Fliegern , Infanrie angegiffen, das es richtig kracht.Deutsche Überlegenheit 10:1. Keine Überlebenden.

Der erwartete Vorstoß der Achse Richtung Paris blieb aus. Allierte verärken darufhin Paris zur Festung Paris und ziehen ihre Truppen von der Maginotlinie ab. Teile der französischen Fremdenlegion kehren heim.
(Eigentlich sollte Paris im ersten Achsenzug immer genommen werden.)

Englische Flotte übernimmt Kontrolle über das Mittelmeer. Wo ist die italienische Flotte geblieben? Fragen über Fragen.

Na ja aus irgendeinen Grund konnte ich allerdings nicht Norwegern den Krieg erklären.... Zuwenig "Supply" wie es scheint.

PBEM Nr.2:

Ich wieder Allierte Argghhhh:

Frankreich, Niederlande, Dänemark und Norwegen werden im ersten Zug erobert. Afrika von der Achse aufgegeben.

Allierte beschäftigen sich mit U-Boot jagd, schicken Hilfe in die UDSSR udn forschen wie die Blöden.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 13. Apr 2005, 10:36

:) Nachdem ich jetzt besser und besser mit dem Interface zurechtkomme, kann ich mehr und mehr auf Strategy konzentrieren.
Richtig bedienerfreundlich dneke ich sind einige Aspekte des spiels sicher nicht.

Ein Aspekt den ich vollkommen unterschätzt habe, ist die Forschung.

"Urplötzlich" (na ja vielleicht habe ich auch etwas geschlafen) hat der Computer für die Deutschen dessen U-Boote zu Killermaschinen hochentwickelt.

Transportschiffe sinken on Mass ( ziemlich clever vom Computer ersteinmal U-Boote auf Halde zu bauen und diese auf einen Schlag auslaufen zu lassen)
Die vollkommen überraschten Allierten sehen, das ihre Zerstörer nicht mehr aktuelle U-Jagdwaffen an Bord haben => Einzelne Zerstörer selbst 2-3 auf einen Haufen brauchen schon viel Glück um ein U-Boot zur Strecke zu bringen, wenn sie teilweise nicht selbst versenkt werden.
Meine Träger sind zu weit verstreut und zu wenige, um mit Flugzeugen diese Pest wirklich effektiv zu bekämpfen bzw. alle Transportrouten zu beschützen.

Forschung braucht Zeit.

Um effektiv Resourcen für Fabriken, "Supply" (Munition+Treibstoff) und Einheiten durch die Gegend zu schicken, muss man Netzwerke von Transportrouten über die Welt legen, dies geschieht mit Hilfe von Transportschiffen. Leider sind diese immer irgendwie knapp und U-Boote können ein ernsthaftes Ärgerniss werden. Meine Strategie besteht zur Zeit darin solange die USA noch nicht akltiv in den Kreig eingetreten sind um Finnaland herum und durch Persien Versorgungsgüter in dei Udssr zu schaffen sodaß die UDSSR sein Fabriken ausschleißlich zur Waffenproduktion verwenden kann. Leider unterbrechen die U-Boote immer wieder diese Verbindungen, Transportschiffe kann man gar nicht genug bauen.

;) Ich spiel zur Zeit PBEM Spiele allerdings mus ich dort feststellen, daß ich doch kein so schlechter Stratege bin, wie es sich hier anhört.

Insgesamt war ich von der Komplexitöät des spiels am Anfang etwas abgeschreckt besonders das Interface erschien mir nicht sonderlich intuitiv.

Jetzt jedoch gefällt mir das Spiel immer besser obwohl es einie Aspekte gibt die sicher noch verbesserungswürdig sind. Partisanen könnten effektiver sein, einige Regeln bezgl. Rückzug von Einheiten lassen einige "cheese attacks" gegen den Computer zu.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Mi 13. Apr 2005, 17:37

@Sombra

Hab's jetzt bestellt. In ein paar Tagen können wir spielen... :)

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 13. Apr 2005, 17:46

Amadeus hat geschrieben:@Sombra

Hab's jetzt bestellt. In ein paar Tagen können wir spielen... :)
Klasse freue mich darauf. Buaahh nach zwei PBEM Zügen fühle ich mich als hätte ich richtig etwas geleistet...

Das eine Spiel hat mein Kollege vom Balkan erneut begonnen. Erneut hat statt über die Neiderlande Frankreich zu überrenen den Weg über die Schweiz und die AMginotlinie gewählt. Frankreich dankt :befehl:
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Fr 15. Apr 2005, 09:37

:( Hmmm, ich galube ich kann mich jetzt zu den Veteranen zählen. Leider muss ich sagen ich gehöre deshalb zu einer lärmenden Masse in den Matrix Foren. weil es gibt eine Sache die wirklich anfängt das Spiel wertlos zu machen....

Forschung is viel , viel zu wichtig. Sagte ich wichtig?

Es ist (sehr) leicht unzerstörbare Superwaffen zu züchten wenn man die Schwächen des Forschungssystems ersteinmal heraus hat.
Besonders tödlich ist dies für Deutschland, da sie aufgrund ihrer begrenzten Kapzaität am Ende immer weniger Geld in die Forschung stecken können.

Es macht kein Spaß wenn irgendwann unzerstörbare Panzer, Bomber etc durch die Gegend fahren. In einen aktuellen Spiel haben gerade meine Supersubmarines ohne Schaden 3 feindliche Carriergroups(Träger, Begelitschiffe etc.) ausgeknockt, in nur einer Spielrunde. Verluste 0 zero nada, rien... Ein wenig witzlos. Dafür habe ich den gleichen Fehler an Land gemacht und dafür sind meine Einheiten dort sinnlos.

Vielleicht kann der Gegener mit viel Forschung und Aufwand den Schaden reparieren aber für die nächste Zeit sind schon verschiedene feindliche Flottenverbände auf meiner Abschußliste. Selbst das ist allerdings noch ein harmloser Fall!!!! meine grauen Wolfsrudel gleichen eher Aliens im Kindergarten zur Zeit, ab und zu müsen sie mal wieder Torpedos nachtanken das wars. Aber zumindest auf See wird mein Gegner nicht mehr viel machen können (Gegner wollte nach Forschungsscreen seine Carrier Airfleefts auf U-Abwehrwaffen züchten, diese sind zusammen mit den Trägern untergegangen bevor sie zum Einsatz kamen)

Für die nächste Zeit sind meine U-Boote zumindest die Herren der Welt.

Der Effekt von Technik im Spiel ist ausgeprägter als wenn in Strategic Command JT5 LF gegen LF JT1 oder null angreifen. Angreifer "0" points Verteidiger ausgelöscht. In Strategic command hatte Forschung immer noch den Nachteil das deinE Einheiten tuerer werden. Das ist in World of War nicht der Fall!!!!!

Das Spiel an sich hat viel Potential und macht mir inzwischen viel Spaß aber gegen Menschen die immer alles zu Tode analysieren ist mir klar geworden, daß das Spiel auf Einheitenspezialisierugn ausgerichtet ist und nicht darauf kombinierte Waffen zu haben. Schade wenn dies nicht behoben wird, ist World of War für mich gestorben, zumindest als ernstzunehmendes Strategiespiel.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

World at war

Beitrag von Amadeus » Di 19. Apr 2005, 08:54

Haudegen hat geschrieben: So ganz weiß ich jetzt allerdings noch nicht, ob ich das Spiel kaufen soll...
Nun, jetzt habe auch ich ein wenig gespielt. Ein paar Eindrücke von mir:

Zuerst einmal sind Grafik und vor allem das Interface sehr gewöhnungsbedürftig. So gibt es zwar drei Zoomstufen. Aber auf dem ersten Blick sieht man da kaum einen Unterschied. Da verdeckt auch schon mal eine Schaltfläche eine andere. Die Bildschirmansichten wirken sehr unaufgeräumt und manche spielerisch wichtige Schaltflächen muss man besonders zu Anfang doch erst suchen. Das Tutorial ist von der Bedienung auch eher schlecht und wenig informativ.

Warum gibt es zwei Spielphasen? Wie erkenne ich in welcher Spielphase ich gerade bin? Warum werden meine Bauaufträge kreisförmig angeordnet? Wie kann ich meine Forschungserfolge erkennen? Manche Sachen werden schlecht und manche gar nicht erklärt. Zum Glück gibt es Quicktasten, die man sich merken kann. Bei der Einarbeitung hilft nur Learning by doing.

Dadurch, dass ein Spielzug 3 Monate dauert und 1946 Schluss ist, werden nicht sehr viele Spielzüge gespielt (20-30). Das hat zur Folge, dass ein (möglicher) dicker Fehler zu Anfang, das Spielende bedeutet.

World at war ist ein ausgesprochenes Strategiespiel!

Die taktischen Kämpfe sind unspektakulär und beschränken sich darauf, die richtigen Einheiten zur richtigen Zeit am richtigen Platz zu haben. In die Kämpfe eingreifen kann man nicht. Damit die Einheiten auch mobil genug sind, um den befohlenen Platz einzunehmen, sind die Organisation und Handling des "Nachschubs" das zentrale Spielkonzept. Das lässt sich zwar abstellen, aber dann ist das Spiel nicht mehr ausgeglichen.

Fazit (von mir): World at war wird kein Verkaufrenner und ist auch für die Mehrheit der Strategiespieler eher uninteressant. Das liegt einmal an der Grafik, wobei ich nicht die Schönheit in 3d sondern die Funktionalität und das Handling meine. Die Spielkarte wächst dem Spieler nicht ans „Herz“. Zum anderen passiert für ein Strategiespiel einfach zu wenig. Das Spiel ist durchaus durchdacht und herausfordernd. Aber mir fehlen die taktischen Kämpfe und der Bezug zum Thema 2. WK. Daran ändern auch die vielen Sonder-Regeln nichts. Und irgendwie meine ich, sind 20-25 Züge für ein ausgewachsenes Spiel zu wenig.

Benutzeravatar
Haudegen
Bildungsminister
Beiträge: 591
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Haudegen » Di 19. Apr 2005, 09:41

:thx:
Ok, Danke für die Einschätzung.
:ohnemi:
Ich werde das Spiel dann vorerst nicht kaufen; es sei denn, dass Ihr Eure Meinung dann doch noch ändert (entsprechendes Posting wäre nett).
:crazy:
Das mit den lediglich 20-30 Spielzügen finde ich für ein PBEM-Spiel nicht schlecht. SC zieht sich ja bei einem PBEM dann doch immer recht lange hin...

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Di 19. Apr 2005, 10:25

Haudegen hat geschrieben: Ich werde das Spiel dann vorerst nicht kaufen; es sei denn, dass Ihr Eure Meinung dann doch noch ändert (entsprechendes Posting wäre nett).
Also da ich mich jetzt durch das Spiel durcharbeite, will ich auf jeden Fall auch PBEM mit Sombra ausprobieren. SC ist im Solopart auch nicht so doll.
Haudegen hat geschrieben: Das mit den lediglich 20-30 Spielzügen finde ich für ein PBEM-Spiel nicht schlecht. SC zieht sich ja bei einem PBEM dann doch immer recht lange hin...
Mmmh, vielleicht hast du Recht und ich muß mein (Vor)-Urteil noch abändern. Wir werden sehen...

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Di 19. Apr 2005, 17:19

Amadeus, such mal im Matrixforum unter dem Thread "Zoomm welcher Zoom" bzw. Forderungen für Patch 1.1. Dort wird angegben wie man die Zoomstufen vernünfitg einstellen sollte. Ist sehr leicht zu ändern und hilft gewaltig.

Das Interface gewöhnt man sich daran. Dei künstliche Trennung in zwei Phasen? Keine Ahnung was damit bewirkt werden sollte.

Tja, ich habe zur Zeit 5 PEM WAW laufen. Allerdings neigt sich eins davon für meinen Gegner schnell dem Ende zu. Ospolen von SU überrannt. Meine Allierten haben Italien befreit und sind auf den Weg nach Österreich.

Ein anderes sieht mich als Achse relativ ziellos agieren. Tödliche U-Boote von mir versenken alles und jeden der sich aufs offene Meer herauswagt.
5 Carriergroups bisher samt Geleitschutz weilt auf dem MEeregrund die Reste der Allierten Handlesmarine hat sich in den Häfen verkrochen

Am Boden bin ich planlos. Rommels Panzertruppen sind im IRak aber ohne Versorgung und kommen weder vor noch zurück. Ich denke bevor ich die SU werde ich Seelöwen machen allerdings habe ich mich in den letzten 2 Runde in Angriffspositionen auf die SU begeben. entscheidungen Entscheidungen.

Dann ich SU.... die versprochenen Hilfslieferungen und Nachschub aus Amerika lassen auf sich warten . Prinzipiell steh ich zur Zeit nur herum und baue meine Truppen gegen einen eventl. erstschlag der Deutschen auf. bin auch China und sehe diort meine Truppen beim sterben zu.

Dann ich wieder Amerika und GB. Deutschland erklärt schon Anfang 1941 Krieg gegen SU. Meine Bomber machen die Industrie der DEutschen nieder. Da die USA erst jetzt offizeill in den Kreig eingetreten sind kommt jetzt auch rst ihre Industrie in Gang. Im Pazifik noch planlos, versenke ersteinmal die japansiche Handelsflotte.

Und zu guter letzt ein Spiel ein neues Spiel nach den ersten Zügen wird dies sehr interessant da ich das Gefühl aheb das die anderen drei Spieler weit erfahrender als ich sind. Deutschland legt eine 1a Bilderbuchfeldzug hin. JApan und China leifern sich ehftige Gefechte in china. Ich Als Teeverleibetr Brite bereite mich auf die Gefahr eines eventl. Seelöwen vor und verstärke Afrika um gegen die anrückenden Panzerverbände der Deutschen gewappnet zu sein. Meine MEd Flotte taucht im warsten Sinne des Wortes nie wieder auf.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Haudegen
Bildungsminister
Beiträge: 591
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Haudegen » Fr 22. Apr 2005, 20:40

Ich hab zu dem Spiel noch eine kurze Frage: Ich habe gesehen, dass man das Spiel mit bis zu fünf Spielern spielen kann. Außerdem soll ja auch PBEM möglich sein. Kann man also mit fünf Humanplayer via PBEM spielen? Und wenn ja, wie funktioniert das genau?

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Sa 23. Apr 2005, 07:48

Haudegen hat geschrieben: Kann man also mit fünf Humanplayer via PBEM spielen? Und wenn ja, wie funktioniert das genau?
Ja, einer nach dem anderen. Ich fürchte nur, es haben nicht alle die gleichen Siegchancen. Außerdem wird dann eine Runde eine Weile dauern.

Ich versuche gerade China anständig zu spielen und verzweifle. Ich werde da Sombra nochmal fragen müssen. :kaffee:

Benutzeravatar
Manstein
Gutenberg jr.
Beiträge: 660
Registriert: Sa 2. Apr 2005, 19:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Manstein » So 24. Apr 2005, 19:01

Gibs das Spiel auch in Deutsch??
Es scheint ja recht interessant zu sein, aber mein Englisch ......... :(

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » So 24. Apr 2005, 19:46

Nein, bisher nicht. Bei Amazon gibt es noch nicht einmal den englischen Titel!

Ich habe es von Okay-Soft.

Bildschirmtexte halten sich in einigermaßen Grenzen. Aber das Handbuch ist umfangreich.

Das schwierigste ist die gewöhnungsbedürftige Steuerung, aber dann ist es interessant. Schaffe immer noch keinen Sieg auf "leicht". :oops: Ein Unentschieden, mehr geht noch nicht... :angst:

Benutzeravatar
Haudegen
Bildungsminister
Beiträge: 591
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Haudegen » So 24. Apr 2005, 20:04

...ich habe es getan... ich habe dieses Spiel 'gedownloaded'. Ich bin gespannt...
:angst:


PS: Danke nochmal an unsere Versuchskaninchen Amadeus und Sombra

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » So 24. Apr 2005, 23:34

:befehl: Melde mich bereit zum ersten PBEM WAW der Panzerliga.

General Amadeus sofort zum Raport.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » So 24. Apr 2005, 23:35

:befehl: Melde mich bereit zum ersten PBEM WAW der Panzerliga.

General Amadeus sofort melden zum Einsatz.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Mo 25. Apr 2005, 07:22

Da bin ich, Meister. :roll:

23:35 Uhr tststs, ich gehöre zur arbeitenden Bevölkerung und bin schon sehr :alt:

Um 23 Uhr mache ich Matratzenhorchdienst :eek:

Benutzeravatar
Haudegen
Bildungsminister
Beiträge: 591
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Haudegen » Di 26. Apr 2005, 17:34

...mein erster Eindruck von dem Spiel nach erfolgreicher Absolvierung der Tutorials:
- sehr kompliziert (-)
- unübersichtliche Menüs (-)
- AI anscheinend gar nicht so blöd (+)
- Forschungs- und Produktionssystem ganz gut durchdacht (+)
- insgesamt kann man richtig Spieltiefe vermuten (+)
- Spieleinheiten wirken ein wenig unpersönlich (bei SC bspw. bekommen meine wichtigen Einheiten
regelmäßig einen Namen...)
:oops:


PS: Gerne können wir demnächst mal den Vorschlag von Sombra umsetzen und ein 4er-PBEM aufziehen.

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Di 26. Apr 2005, 18:55

Haudegen hat geschrieben: - Spieleinheiten wirken ein wenig unpersönlich PS: Gerne können wir demnächst mal den Vorschlag von Sombra umsetzen und ein 4er-PBEM aufziehen.
Jupp, das mit unpersönlich stimmt leider.

PBEM? Sombra, Haudegen, Amadeus, ???

Wer ist der 4te? Ich übe gerade Russland und würde die gern nehmen...

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Di 26. Apr 2005, 20:34

WAW geht irgendwie sehr schnell vonstatten. Bang einen Zug nicht aufgepaßt und man läuft hinterher. Bin ausserdem ein guter WAW und eine Gute Axis. #Japaner habe ich noch nie probiert.

Nordic Man wie sieht es mit Dir aus. Bist Du unser 4 ter Mann?
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 27. Apr 2005, 16:11

:angst:
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Mi 27. Apr 2005, 16:15

Hey wartet auf mich.....wann, wo, wie bekomm ich das Spiel her.....wenns geht nicht allzu teuer......?...Gibts schon Angebote bei Ebay?

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Mi 27. Apr 2005, 16:58

Königstiger hat geschrieben: wann, wo, wie bekomm ich das Spiel her?...Gibts schon Angebote bei Ebay?
Original gibt es 2 Möglichkeiten:

Download bei Matrix Games oder
bei Okay-Soft als CD

Bei Ebay? Fehlanzeige, ist ja auch ein Importspiel. Mit dem einfach losspielen ist das auch so eine Sache. Wirklich leicht zugänglich ist das Spiel nicht...

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 27. Apr 2005, 21:20

Nur als Info. TCP/IP + LAN wird als PAtch nachgereicht.

Jedenfalls haben die Programmierer diesen Entschluß gefaßt
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
nordic man
Gutenberg jr.
Beiträge: 719
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 17:28
Kontaktdaten:

Beitrag von nordic man » Do 28. Apr 2005, 13:03

Nordmänner befinden sich im Moment in einer Identitätskriese, nämlich in Sibirien...aber teste waw gerade...
Ein Herz für Aliens....

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Do 28. Apr 2005, 14:18

nordic man hat geschrieben:Vernichtet Sombra....
& findet einen würdigen Altersruhesitz für die Brut...und holt mich zurück aus dem Exil in Sibirien.
Das dachten auch die WAW Spieler. Zweiter menschlicher Gegner heute in den Staub getreten. :D
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Do 28. Apr 2005, 14:20

Nordic Man würdest Du die Rolle der Westlichen Allierten, Deutschland oder Japan übernehmen wollen?

Dabei ist Japan am schwierigsten zu spielen, danach kommt Deutschland und zum Schluß die USA und GB.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Fr 29. Apr 2005, 09:57

Vorschlag:

Haudegen: Deutschland (Wir sollten ein starkes Deutschland haben)
Ich: Japan (Japan ist zu schwierig zu spielen, daher würde ich ungern jemand mit nicht viel Erfahrung diese Seite geben)
Du: SU +China (Wir brauche eine starke SU als Ausgleich für Deutschladn)
NordicMan: WAW (Man kann nicht viel falsch machen mit den WAW, kann ordentlich draufhauen und Nordic Man hat das Spiel am kürzesten) ;) Ausserdem kann ich ihn dann im Pazifik fertigmachen)
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Haudegen
Bildungsminister
Beiträge: 591
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Haudegen » Fr 29. Apr 2005, 10:16

:gaga:
Also, Sombra, als Dein möglicher Bündsnispartner will ich Dir ja nicht zuviel versprechen... ich habe jetzt zwei mal die Deutschen gespielt... jedes mal bin ich spätestens in der dritten oder vierten Runde mit Nachschubmangel stehen geblieben...
:oops:
Aber für unser Match werde ich heute und am Wochenende nochmal fleissig üben (KT hat ja sowieso keine Zeit: der trödelt immer noch mit Turnschuh rum... kriegt wohl auf einmal die Flatter...*grinz*). Wie bekommt man eigentlich Nordafrika anständig versorgt?
;)

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Fr 29. Apr 2005, 10:40

Transportschiffe und Supply rüberschaffen. Ausreihend "Suppyl bauen" und ja nicht vergessen die Eisenbahnen zu reparieren.

Autosupply und areasuplly eventl. auf on stellen für Deutschland. Dann überniommt der Computer schon einmla ide Grundverteilung von Treibstoff.

Japan ist allerdings noch viel schwieriger zu spielen aufgrund der Supplysituation.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Fr 29. Apr 2005, 10:59

Haudegen hat geschrieben::gaga:
Aber für unser Match werde ich heute und am Wochenende nochmal fleissig üben (KT hat ja sowieso keine Zeit: der trödelt immer noch mit Turnschuh rum... kriegt wohl auf einmal die Flatter...*grinz*). ;)
Du elende Ratte, du weisst genau woran es liegt. :evil: An deinen Bemerkungen sehe ich das du dich eher zur guten Seite hingezogen fühlst. :D
Achja und Sombra gehört am Samstag ab 1300 Uhr mir.....mir gaaaaanz allein. :D

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Fr 29. Apr 2005, 11:00

Haudegen hat geschrieben::gaga:
Also, Sombra, als Dein möglicher Bündsnispartner will ich Dir ja nicht zuviel versprechen... ich habe jetzt zwei mal die Deutschen gespielt... jedes mal bin ich spätestens in der dritten oder vierten Runde mit Nachschubmangel stehen geblieben...
:oops:
Aber für unser Match werde ich heute und am Wochenende nochmal fleissig üben (KT hat ja sowieso keine Zeit: der trödelt immer noch mit Turnschuh rum... kriegt wohl auf einmal die Flatter...*grinz*). Wie bekommt man eigentlich Nordafrika anständig versorgt?
;)
Irgendwie dieselben Probleme wie bei mir... :D

Das wird ein lustiges Spiel...

Benutzeravatar
Haudegen
Bildungsminister
Beiträge: 591
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Haudegen » Fr 29. Apr 2005, 11:07

Königstiger hat geschrieben: Du elende Ratte, du weisst genau woran es liegt. :evil: An deinen Bemerkungen sehe ich das du dich eher zur guten Seite hingezogen fühlst.
Ne, ne, ich habe mich noch nicht entschieden. Allerdings steht Hellraiser auf der guten Seite. Um ihm die Möglichkeit einer Revanche zu geben, müsste ich daher ... mhhh... aber vielleicht gibt es ja doch noch ein drittes Team...
:lol:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Fr 29. Apr 2005, 11:13

Das wird ja lustig. :eek: Vier Anfänger die sich die Welt aufteilen.

Ok bitte kurze Rückmeldung von Euch bezgl. Autosupply und Areasuplly on oder out. Advanced supply on ist ja wohl Standart ;)

Bitte für Japan beide Optionen auf AUS schalten.

Haudegen falls Du nicht Deutschland spielen möchtest, bitte Rückmeldung dann erobere ich die Welt. Ansonsten hast DU die Ehre das Spiel zu eröffnen und den ersten Zug zu machen.

NordicMan bitte kurze Bestätigung nocheinmal, das Du dabei bist.

Bitte macht Euch die Mühe einen AAR zu schreiben und sei es nur um festzustellen bei wem ein Zug hängengeblieben ist. Das ärgert mich zur Zeit ungemein bei zwei meiner Spiele. Gegner sind abgetaucht.

Ein paar Tips:

Unterschätzt nicht die Forschung.

Italien und Schottland sind sehr anfällig für Invasionen. Einer der Gründe weshalb ich eigentlich immer Spanien erobern würde.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Haudegen
Bildungsminister
Beiträge: 591
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Haudegen » Fr 29. Apr 2005, 11:28

Ich bin dabei... die ganze Welt für mich, nur für mich... :D

Ich bräuchte aber zumindest nochmal den heutigen Abend, um das Spiel etwas näher kennenzulernen. Ich will wenigstens wissen, was das für Knöpfe sind, die ich da 'on' oder 'off' schalten soll. ;)

Ich hoffe mal, wir bekommen mindestens immer eine Runde pro Tag hin. Danach sollten wir vielleicht auch die Spielreihenfolge und ggf. auch die jeweils zu spielenden Nationen ausrichten (ich bin grundsätzlich für jede Nation bereit). Ich habe gesehen, dass Amadeus oft früh morgens seine Spielzüge beantwortet (?); ich kann auch sehr spät abends oder nachts meine züge beantworten. Somit müsste Amadeus immer nach mir kommen... ich weiß nicht wie das mit Sombra oder nordic man ist?... oder wird das dann alles zu kompliziert?

Wir können uns ja auch gerne mal heute abend/nachmittag via icq besprechen.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Fr 29. Apr 2005, 11:32

Mir passen die Züge besser Abends. Amadeus beantwortet immer früh und NordicMan sage ich mal Nachmittage Abends.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Fr 29. Apr 2005, 11:51

Sombra hat geschrieben:Amadeus beantwortet immer früh.
Früh passt gut!

Benutzeravatar
nordic man
Gutenberg jr.
Beiträge: 719
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 17:28
Kontaktdaten:

Beitrag von nordic man » Fr 29. Apr 2005, 15:26

Das Spiel steht und läuft auf meinem Computer habe aber bisher so gut wie keine Peilung... :( also nehme meinetwegen WAW) Sombra was hälste von einem telefonischen Tutorial...bezüglich der Einstellungen. Habe nächste Woche frei und bin bis donnerstags da... Kann also auch abends morgens, mittags ziehen... :bier:
Ein Herz für Aliens....

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Fr 29. Apr 2005, 15:28

Nutz die Zeit lieber für ein SC-Trainingslager...sonst wirst du ewig in Sibirien bleiben. :D

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Fr 29. Apr 2005, 16:13

nordic man hat geschrieben:Das Spiel steht und läuft auf meinem Computer habe aber bisher so gut wie keine Peilung... :( also nehme meinetwegen WAW) Sombra was hälste von einem telefonischen Tutorial...bezüglich der Einstellungen. Habe nächste Woche frei und bin bis donnerstags da... Kann also auch abends morgens, mittags ziehen... :bier:
Weshalb glaubst Du will ich dich nicht auf meiner Seite wissen ;) ?

Scherz beiseite die Achsenseite muss aussergewöhnliches leisten. die Allierten nur dem historischen Verlauf folgen der aufgrund der überlegenden wirtschaftlichen Macht fast zwangsläufig Deutschalnd in die Knie zwingen wird.


Telefonisches Tutorial gerne. Generell wird dieses Spiel wahrscheinlich sowieso chaotisch laufen. Wenn allerdings die Japaner oder die Deutschen Mist bauen, können sie sich gleich erschiessen. Die Alleirten können es sich leisten sich 2-3x ins Knie zu schießen und können trotzdem weiterhumpeln
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Sa 30. Apr 2005, 12:28

Aehmmm geht es los? Anaonsten wenn es nicht mit der großen runde klappt dann spiel ich gerne 1 vs 1. Meine anderen PBEM Gegner verschwinden wenn Sie verlieren einfach im VOID
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Sa 30. Apr 2005, 14:20

So es geht los:

Folgende Einstellungen

Advanced supply für alle

Haudegen: Das großartige Deutschland
Japan: Das Reich der aufgehenden Sonne kein Areasupply und Autosupply

SU+China: Der schreiende Amadeus#
WA: Der ungewaschene Barbar aus dem hohen Norden.

Für letztere haben wir Autosupply und Areasuplly angeschaltet
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Manstein
Gutenberg jr.
Beiträge: 660
Registriert: Sa 2. Apr 2005, 19:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Manstein » Mo 6. Jun 2005, 00:19

Spielt ihr eigentlich noch???
Ne Version in deutsch hat auch noch keiner gesehen, oder??? :motz2:

Benutzeravatar
Haudegen
Bildungsminister
Beiträge: 591
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Haudegen » Mo 6. Jun 2005, 11:23

Yo, wir sind noch am Spielen. Kannst ja mal in unser AAR schauen (siehe anderes Posting). Wir hatten zwar eine kurze Durststrecke wegen eines Versionskonfliktes, sind aber jetzt wieder fleissig am Zocken... :D

Das Spiel gibt es bislang nicht in deutsch und wird es wohl auch zukünftig nicht geben. Allerdings wird das Spiel sowieso nicht über englischen Text, sondern vielmehr über graphische Icons gesteuert... englische Sprache ist somit nicht nötig, wenngleich das Handbuch in Englisch ist. Gut, es soll auch Spieler unter uns geben, die da bislang noch nicht reingeschaut haben ;)

Bezüglich der Spielqualität gibt es wohl unterschiedliche Auffassungen. Ich persönlich finde es sehr gut; und je länger man es spielt desto fesselnder wird es... kannst dich ja mal melden, wenn du ein stolzer WoW-Besitzer werden solltest. :)

Benutzeravatar
Manstein
Gutenberg jr.
Beiträge: 660
Registriert: Sa 2. Apr 2005, 19:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Manstein » Mo 6. Jun 2005, 16:53

Hab schon überlegt ob ichs mir hole.Ne deutsche Version wäre mir zwar lieber, aber mit euer Hilfe werd ich schon durchblicken.Ist downloaden oder normal kaufen besser??Wie lange dauert der Downlaod??Habe ISDN

Benutzeravatar
Haudegen
Bildungsminister
Beiträge: 591
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Haudegen » Sa 8. Apr 2006, 11:47

Habe mir das spiel gerade mal wieder auf die platte gespielt...
Es gibt jetzt einen neuen patch 1.087, der nun auch endlich die möglichkeit eines tcp/ip-multiplayerspiel und die deutsche sprache einführt vorsieht.
Hätte lust mal wieder ein multiplayer-spiel auf die beine zu stellen. Noch einer? Dieses wochenende bin ich strohwitwer...
:bier2:

icq... 215-588-972

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Sa 8. Apr 2006, 13:26

..

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Sa 8. Apr 2006, 13:28

ich spiele das ding zwar auch gerade wieder...allerdings TCIP spiel ich das sicher nicht ....ist TCIP unspielbar...und wenn ich zurückdenke wie unser geplantes 4er Match im Sand verlaufen ist fang ich mich gleich gar nicht daran an zu interessieren.

Benutzeravatar
Haudegen
Bildungsminister
Beiträge: 591
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Haudegen » So 7. Mai 2006, 15:21

Wieder ist ein neuer Patch raus!

Version 1.2: "In addition to TCP/IP Play and cross-compatibility, this update fixes dozens of minor bugs and makes dozens more improvements to the user interface."

Erhältlich u.a. unter http://www.strategyinformer.com/pc/gary ... /5724.html


PS: Bin grundsätzlich auch immer noch auf der suche nach einem netten mp-spiel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste