Navyfield

Infos, Meinungen, Diskussion

Moderator: PanzerLiga-Team

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Sa 14. Jun 2008, 16:54

Wow - hatte gerade das ultimative Schlachterlebnis...da muss doch gleich ein Screenshot her :D

Gut das ich immer genug Munition dabei habe (200k ausgeteilter Schaden sind inzwischen mehr die Regel als die Ausnahme)...alle eigenen BB haben sich mehr oder weniger selbst versenkt...nur einer hat etwas über 10k Schaden geschafft...der Rest praktisch ohne eine Salve ins Ziel zu bringen schmachvoll dahingeschieden...zu dem Zeitpunkt hatte ich zum Glück schon die beiden grössten feindlichen BB versenkt und war durch die feindlichen Linien zu deren CVs durchgebrochen...warens also nur noch 5 und etliches Kleinzeug gegen meine Lion1 :D....wenigstens 2 eigene Träger konnten noch etwas Jägerschutz geben :)...

Endergebnis: alle 7 feindlichen BB eigenhändig versenkt...insgesamt fiel mehr als 2/3 der Feindlotte meinem dahinwütendem Löwen zum Opfer :)...bei der Gegnerzahl konnte man ja fast nicht danebenschiessen so wie die um einen rumgewuselt sind :lol:


Bild

Und hier noch ein kurzer Blick auf eine etwas unkonventionellere Trägerschlacht aus einem anderen Spiel :):

Bild

Shadow

Beitrag von Shadow » Do 19. Jun 2008, 16:52

Zum ersten Mal auch mit der Scharnhorst so was wie einen Erfolg erzielt und auch noch überlebt, wenn auch nur knapp.



:DBild :D
Zuletzt geändert von Shadow am Mi 2. Jul 2008, 12:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Di 1. Jul 2008, 19:46

Gleichmal ein Screenshot vom Endergebnis der Seeschlacht heute Mittag mit Shadows Scharnhorst auf der Gegenseite...hab wenn ich mich recht erinner alle feindlichen BBs (=6) und Träger (3) eigenhändig versenkt bis auf Shadow...da war wohl jemand anders schneller :D (oder hab ich deine Versenkung nur übersehen ?) - inzwischen bin ich bei des öfteren über 300.000 Tonnen versenkter Schiffe angelangt - im Schnitt ca. 200.000...sprich i.d.R. 3/4 - oder mehr - der feindlichen Flotte...:)

Übung macht den Meister und meiner Lion2 ist auch kein anderes Schiff einzeln mehr überlegen so dass ich niemand mehr zu fürchten brauch... :D

Bild


Und hier noch ein Gefechtsschnappschuss zur Auflockerung :):
Bild

Benutzeravatar
Ralley
Freizeit-Goethe
Beiträge: 281
Registriert: Di 1. Nov 2005, 19:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralley » Di 1. Jul 2008, 23:57

Hallo Terif ..... werd mich demnächst auch mal mit Navy-Fields befassen sobald ich dafür etwas Zeit habe. Eure Berichte klingen sehr interessant.

Hab es auf jeden Fall schon installiert und mich registriert aber es fehlt im Moment etwas die Zeit weil wir uns derzeit auch etwas mit CEaW beschäftigen.

Hoff ja auch, dass ich Pfeiffer mal wieder etwas motivieren kann in der PL aktiv zu sein.
Viele Grüsse aus dem Westerwald von Ralley

Shadow

Beitrag von Shadow » Mi 2. Jul 2008, 09:49

@Terif, mit der Scharnhorst ist es eben schwer man hat nicht die Reichweite andere Gegner zu erreichen und wird oft getroffen ohne den Gegner zu sehen. Aber es macht sich. Zumindest konnte ich dich gestern einmal versenken :D
Inzwischen steht die Andrea Doria in der Werft aber leider muss nicht nur der BO sondern auch die Gunner das entsprechende Level haben. Also bleibt es vorerst bei der Scharnhorst bis die Gunner auf Level 65 sind.
Eine Frage noch womit hostest du deine Bilder. Meins wird schon nach wenigen Tagen nicht mehr angezeigt. Ich hatte mit "img4host" gearbeitet.


Gruß Shadow

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Mi 2. Jul 2008, 10:53

Ja am Abend bin ich etwas übermütig geworden und zu sehr in die Gegnermassen reingesegelt :D...aber macht mal fun wild um sich schiessend mit wehenden Fahnen unterzugehen und dabei noch ein dutzend Feindschiffe mitzunehmen - aus kurzer Entfernung reicht ja pro Schiff 1 Schuss und Trefferquote liegt bei nahe 100%...also alle 10 Sekunden geht eins hops :D...meinen Kannonieren ist schon ganz schwindelig geworden als sie ohne Unterlass ihre Rohre in ständig wechselnde Richtungen drehen mussten... :gaga:

P.S.: die Bilder lad ich hier auf die Panzerliga hoch - ich schalt dich auch mal frei (E-mail kommt nachher), dann kannst du deine Screenshots auch hierüber online stellen :).

Shadow

Test

Beitrag von Shadow » Mi 2. Jul 2008, 12:12

Bild

Also irgendwas mache ich falsch. Es erscheint nur der Link nicht aber das Bild :-(
Zuletzt geändert von Shadow am Mi 2. Jul 2008, 12:28, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Mi 2. Jul 2008, 12:21

Um den Link noch die Klammern einfügen (Button in der oberen Zeile beim Post-schreiben) damit das Bild direkt angezeigt wird. Ausserdem ist dein Link zwischen Scharnhorst und der 2 unterbrochen - am besten keine Leerzeichen verwenden. Dann müsste es klappen :-)


Edit: deine Datei darf dann natürlich auch keine Leerzeichen enthalten - hab den Dateinamen mal korrigiert :).

Shadow

Beitrag von Shadow » Mi 2. Jul 2008, 12:32

Bild

Ok jetzt funzt´s Danke

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Mi 2. Jul 2008, 15:18

Nach längerer Strategiespielabstinenz hab ich auch mal wieder reingeschnuppert und muss sagen ihr habt mir dieses Spiel richtig schmackhaft gemacht. Ich fahr zwar in wenigen Tagen in den Urlaub aber ich werd mir das mal anschauen......und nachher werd ich mal schauen ob das "Commander - Europe at war" was kann.
Wenn das mehrere Leute spielen, somit die Gegnersuche einfach ist und der Spielspass passt werde ich mir es zulegen.
Grüsse KT

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Do 3. Jul 2008, 12:18

So, jetzt bin ich auch stolzer Besitzer eines schwimmenden Schrotthaufens :D

Ich hab lvl 12 erreicht und hab mir schon den ersten dt. Zerstörer gekauft....nur hab ich keine Ahnung was ich da draufplastern soll.....
Bei den Torpedos möcht ich noch auf Lvl 14 warten das ich die 3rohrigen nehmen kann. Somit brauch ich irgendeine billige Zwischenlösung...
Habt ihr irgendwelche Ideen für mich? Die empfohlenen 4,1 twins kommen leider erst später.

Das mit dem Zielen ist mir noch ein Rätsel....als wenn man ein Autosystem hat braucht man nur in die Richtung schiessen wo der andere Pot ist oder muss man die Schussweite auch irgendwie regulieren?
Ich hab zu meiner Schande bisher nur die Richtungsangabe gemacht und wild drauflosgeballert.....und Null Ahnung gehabt warum Schüsse zu kurz oder zu lang gingen. :oops:

Shadow

Beitrag von Shadow » Do 3. Jul 2008, 13:19

Also beim Schießen mit Auto brauchst du nur mit der linken Maustaste das Ziel anzuklicken, Richtung und Entfernung macht dann die Automatik.
Je nach Entfernung des Ziels solltest du den Vorhalt dabei beachten wobei eigene und Gegner fahrt eine Rolle spielen.
Bei den Geschützen kommt es natürlich darauf an wieviel Gewicht du aufnehmen kannst. Bei Level 12 wird dir jedoch nicht viel anderes übrig bleiben als vorerst die 3.6"/45 SK L/45 D zu nehmen die sind Level 7 und später auf die 4.1"/55 SK C 28 (Level 13) umzurüsten. Dabei ist zu beachten, dass die Kanoniere immer einige Level höher sein sollen als die Geschütze. Also nicht gleich bei Level 13 auf die größeren Kanonen wechseln, damit treffen die dann fast nichts.
Bei den Zerstörern ist zudem Geschwindigkeit alles. Versuche deine Geschwindigkeit und Wendigkeit auszuspielen.

Viel Glück man sieht sich auf See :) :) :)

Hast du den gleichen Nick wie hier oder benutzt du einen anderen?

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Do 3. Jul 2008, 13:20

Gratulation zum Altmetall :D

Die anfänglichen Zerstörer eignen sich gut zum ausprobieren und üben - was du da drauf machst ist in dem Anfangsstadium auch noch ziemlich egal...ob du auf die gegnerischen Schiffe mit grossen oder kleinen Konservendosen wirfst macht hier noch keinen solchen Unterschied :D

Bei Autozieleinrichtung dorthin klicken wo die Kanonen hinschiessen sollen, auf den Punkt zielen dann deine Kanoniere. Daher natürlich wenn der Gegner sich bewegt (und die kleinen Schiffchen sind ja recht schnell und wendig), beim zielen etwas vorhalten damit er in die Salve reinfährt und leicht hinter den Gegner zielen damit die Kugeln nicht vor ihm ins Wasser platschen :). Aber das lernst du schnell - einfach ausprobieren und üben :)

Viel Glück und Ahoi

Edit: + siehe Shadows Ratschläge bzgl Kaonen - haben wir wohl gleichzeitig gepostet :)

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Do 3. Jul 2008, 14:47

Ups..ich hab immer nur die Richtung gegeben niemals das Ziel bzw das Ziel mit Vorhalt angeklickt...da wunderts mich das ich trotzdem noch soviel getroffen hab. :D

...und das vergebliche hoffen auf einen 11/11 Gunner hat mich auch einiges gekostet.....naja Anfängerfehler halt. :gaga:

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Fr 4. Jul 2008, 15:29

@Shadow ...mein Name war vergeben...somit hab ich auf meinen gefürchteten Zweitnamen zurückgreifen müssen :D --->Dragonheart

Meine Nussschale heist Z-VIPER ..konnte den ursprünglichen Namen VIPER nicht verwenden da ich das Anfangsschiff noch nicht verkauft hatte.

Ich höre von allen Seiten das die Deutschen Schiffe eher schwach sind....ich schau mir trotzdem Mal die Deutschen an....weil mit dem Z99 hat man ja den stärksten Zerstörer und dort werd ich ziemlich lange klebenbleiben. Meinen momentanen Z1 hab ich so vollgepackt das er schon fast von alleine absäuft. :D

Wie funzt das dann eigentlich mit dem Umteigen auf ne andere Nation?
Neuer Account oder den bisherigen lassen und ne neue Crew auswürfeln?
Auswürfeln ist ziemlich mühsam ...bis mann da wieder 14-15 BO und 11/11 Gunner bekommt. Naja bisdahin ist ja noch Zeit ich vertschüss mich jetzt mal in meinen Urlaub.
Bis bald
KT

Edit: Achja erste Erfolge konnt ich auch schon verbuchen...hatte gestern das Glück 2 schwer angeschlagene BS zu versenken die ich am Kartenrand gefunden habe....Tonnage 80t :eek: gegen meine sonstige Ausbeute von 2000-3000 ein Kraftakt seinesgleichen. :bier:

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Fr 4. Jul 2008, 16:47

Zum Umsteigen auf andere Nation brauchst du nur neue Seeleute - auswürfeln oder kaufen. Dann bei Lv 12 einfach denen die andere gewünschte Nation verpassen. Als Erstnation ist Deutschland gar nichtmal so schlecht da die Z99 in der Tat der beste Zerstörer ist.

Ist eh am besten wenn man bei der Erstnation erstmal alle Anfängerfehler macht und dann für die Zweitnation gerade auch bei der Mannschaftsauswahl für später dann alles richtig plant :).

Bei der Zweitnation geht das hochleveln bis zu dem Stand den deine Erstnation hat auch in Turbogeschwindigkeit, brauchst sie in dem Fall nur auf deine dt. Schiffe zu setzen...grad die Z99 und später M-Pro sind da ideal für...dann nehmen sie anfangs pro Gefecht sogar 2 Lv auf einmal und du bist Ruck-Zuck da wo deine Erstnation steht :).

Nur den BO (Kapitän) musst du als Neutralen hochleveln, sobald er mal eine Nationalität hat kann er auf kein anderes Schiff mehr. Wobei die Sichtweite beim BO eh normal mehr als ausreichend ist, weshalb ihn später zu befördern auch kein Problem ist. Bei meinem musste ich eh auch die Mannschaftsstärke radikal reduzieren damit die Leitlinien nicht zu lang werden - sollten im BB Stadium schliesslich mit deiner Schussreichweite übereinstimmen damit man richtig zielen kann.

Shadow

Beitrag von Shadow » Sa 5. Jul 2008, 12:25

Terif hat geschrieben: Bei meinem musste ich eh auch die Mannschaftsstärke radikal reduzieren damit die Leitlinien nicht zu lang werden - sollten im BB Stadium schliesslich mit deiner Schussreichweite übereinstimmen damit man richtig zielen kann.

Die Zusammenhänge zwischen Mannschaftsstärke und Leitlinien sind mir allerdings auch nicht klar. Ich weiß dass das Ende der Leitlinien ca. bei Winkeleinstellung 30° liegt. Bei maximalem Winkel von 40° sind die Einschläge für meinen BO nicht sichtbar. Ist also immer ein Vabanquespiel zumal meine Gunner bei Level 64 mit den Triple 11" eine gehörige Streuung verursachen. Ich brauch meist 3 Salven um das Ziel zu trefffen :( Wobei die Streuung dann auch noch dazu führt dass meist nur ein Treffer herausspringt. Wirklich keine befriedigende Situation, da die Reichweite der 11er zudem so knapp ist dass man unwillkürlich in Schussweite der großen BB´s kommt und eine gute Salve von denen und man ist weg. Die kleinen DD´s und CL´s sind zudem so wendig und erfordern eine immerwährende Zielkorrektur und bei einer Nachladezeit von 12 Sek. ist es dann ein Glücksspiel einen Treffer zu setzen. :(

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Sa 5. Jul 2008, 12:56

Da braucht dein BO offenbar noch ein paar mehr Experten und Veteranen damit er die Einschläge auf max Entfernung sehen kann.

Meiner ist damit recht gut ausgerüstet - sprich bei ihm sind die Leitlinien viel zu lang (über 10 Zentimeter...) wenn er volle Mannschaft hat, was beim Zielen hinderlich ist. Am besten ist wenn die Leitlinien genau bis zur Max Schussreichweite gehen, dann sitzt mit etwas Übung auch jeder Schuss da man dann schon bei der ersten Salve auf max Entfernung genau weiss wo die Kugeln landen. Sprich bei mir musste ich die BO-Mannschaft deutlich reduzieren, was die Leitlinien verkürzt, damit er die gewünschte Sichtweite hat.

Bei kurzer Entfernung bekommt man mit etwas Übung auch schnell raus wo bei 2-12 Grad die Einschläge sind (Trainingsmission ein paar mal machen oder beim normalen Gefecht anfangs mal ohne Feind verschiedene Gradeinstellungen ausprobieren) - nur alles dazwischen so von 13-30 Grad erfordert dann noch einen Probeschuss :).

P.S.: kannst auch deine Kanonen auf gradual fire stellen mit Taste F4 - dann schiesst jede einzeln und du findest die richtige Entfernung deutlich schneller bis du mal etwas mehr Übung hast :)

Shadow

Beitrag von Shadow » Sa 5. Jul 2008, 13:05

Der BO hat Wachstum 16 und liegt damit glaube ich ganz gut im Rennen. Offiziere 72 und Experten 196. OK gut zu Wissen dass die Länge der leitlinien mit dem BO zusammenhängt.

Bei den Kanonen ahbe ich über die F4 meist Simultanfeuer eingestellt. Aber stimmt bei Einzelfeuer kann man besser Fehlschüsse korrigieren, Muss ich mal ausprobieren.

Benutzeravatar
M. Kessler
Administrator
Beiträge: 1939
Registriert: Fr 8. Feb 2002, 15:05
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Kessler » Sa 5. Jul 2008, 13:45

Aha das war mir auch noch nicht bekannt, hab mich schon gefragt - mit der Yuruba kann ich ein ganz kleines Stück weiter schießen als die Leitlinien gehen...
Bild
Bild

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Sa 19. Jul 2008, 16:44

Hab grad einen neuen persönlichen Rekord aufgestellt mit über 300k Schaden...mit der letzten Kugel gerade noch über die magische Schwelle bevor die Munitionskammern leer waren :):

Bild

Bild

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Do 24. Jul 2008, 10:18

...und ich hab gerade meine ersten Frusterlebnisse und jede Menge offenen Fragen :D ---> hab KB übersprungen und hab die M-Projekt.

Folgende Problemchen beschäftigen mich.

1. Oben rechts sollte der Bereit Button sein, ich seh aber nur den Exit Button --> es scheint als wäre die Kugel rechts oben bzw der rechte Bildschirmbereich abgeschnitten.

2. Ich wollte bevor ich mir das manuelle Zielsystem nehme noch üben und Trainingsmissionen machen...ich hab mir hiezu einen lvl1 kapitän und lvl 1 Gunner gemacht....allerdings kann man auf die Fregatte kein Aiming System draufgeben ..nur auto ....somit kein Training möglich und somit bin ich bei auto geblieben. :(

3. Schaut so aus als funktionieren bei mir einige Funktiontasten nicht die dem Finetuning der Ziellinie dienen....ich kann die Türme nicht einzeln drehen, das sich die Leitlinie kreuzt ...oder geht das nur bei manuellem Zielen? Also im Klartext Shift +z,x,s,c geht bei mir nicht bzw z,x,c zum selektieren geht auch nicht. y zum wechseln der Muni geht auch manchmal nicht.

4. Ich hab auf meiner M-Projekt jetzt 4 Mal die 6,75iger Geschütze und in der Mitte 4 Torpedowerfer drauf wobei die 5Rohrigen hinten sind und die 3 Rohrigen vorne. Für die 5er hab ich jeweils 10 Torpedos für die 3er nur 3. Obwohl sich alle 4 Rohre drehen....kann man nur 2 Rohre abschiessen?? bzw nach einem Schuss heisst es keine Muni mehr obwohl die hinteren Torps noch voll sind?? kapier ich irgendwie nicht :roll: bei der Z99 war das einfacher...2 5er Werfer und ich konnte 2 10er Serien abschiessen.

So nebenbei sei erwähnt das meine Spielweise nicht für Deutsche Schiffe geeignet ist :D

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Do 24. Jul 2008, 12:09

Zu deinen Fragen:
1) Nur wenn du ein Spiel hostest/selbst eröffnest hast du die Option Spiel starten - kann immer nur der Host machen. Ansonsten wenn du einem Spiel beitrittst sieht es so aus wie von dir beschrieben - also alles wie es sein sollte :)

2) Als Fregatte ist manuell ganz klar die falsche Wahl und von vornherein deaktiviert. Gibt ja mehrere Trainingsmissionen und zum manuell schiessen üben einfach eine der mit höherem Level-Limit wählen so das du es mit deinem aktuellen Schiff ausprobieren kannst.
Allerdings wie oben im Thread schon erwähnt kann ich nur empfehlen mit manuell zu warten bis man ein BB hat (BB Trainingsmission dann zum üben) - für Blitzkrieg ist manuell jedenfalls meiner Meinung nach ungeeignet da es hier dafür viel zu hektisch zugeht und du schlicht nicht die Zeit zum zielen hast...womit du zwar theoretisch genauer schiessen kannst was dir in einem 1:1 Kampf auf weite Entfernung helfen würde, aber in BK kommt es nunmal eher drauf an möglichst viele Kugeln pro Zeiteinheit ins Ziel zu bringen bei den herumwuselnden Schiffen - und das geht mit Auto deutlich besser :).

3) Nur mit manuell kannst du einzelne Türme steuern - bei Auto geht das alles automatisch einschliesslich Entfernungseinstellungen etc.:). Tastenübersicht kannst du übrigens mit F10 aufrufen und dort auch eigene Tastenkombinationen vergeben bei Bedarf

4) Ja man kann immer nur nach einer Seite gleichzeitig schiessen bzw. jeder Geschützturm/Torpedorohr hat einen bestimmten Radius in dem es sich drehen und schiessen kann. Deine Torpedowerfer schiessen nunmal nicht durch ihr eigenes Schiff durch :D.
Sprich immer merken auf welche Seite man Torpedos abgeworfen hat und auf welcher man noch Torpedos zur Verfügung hat. Wenn eine Seite leergeschossen ist kannst du in die Richtung logischerweise keine Torpedos mehr loslassen und stattdessen kommt die Meldung keine Muni mehr wenn du versuchst trotzdem die leere Seite nochmal abzufeuern.



Bei der Gelegenheit gleich noch ein paar Screenshots von einem CL Zweikampf und meinem gestriger Exp Rekord :D:

Bild

Bild

zero_g
Freizeit-Goethe
Beiträge: 195
Registriert: Do 27. Jan 2005, 17:07
Kontaktdaten:

Beitrag von zero_g » Fr 25. Jul 2008, 11:47

Hallo an die Kapitäne der Weltmeere.

Ich habs jetzt bis zur Lion 1 gebracht und arbeite auch schon fleißig an der Lion 2. Mein 2.BO hängt leider immer noch bei Level 52, 8 Flieger gleichzeitig zu leveln ist schon sehr mühsam.

Außerdem muss ich noch meinen 5. Repairer nachziehen (58) und fahre zur Zeit oft mit der Queen Elizabeth rum, vobei dieses Schiff mit einer 90er Crew so richtig viel Spass macht :).

Seit ca. 6 Wochen bin ich Teil einer Flotte (Reichsmarine http://navyfield.my-hobbys.com/?path=start) und muss sagen das es gleich nochmal viel mehr Spass macht.

Vor allem Teamspeak macht es in Seeschlachten interessant, der Bitte nach Fightercover, Scouts oder gezielten Angriffen wird dann schon nachgekommen. Außerdem ist es nicht so langweilig wenn man sich unterhalten und austauschen kann. Ich bin auch schon H39, Iowa und SYamato gefahren, weil er möglich ist sich in einen anderen Account einzuloggen.

Das schönste ist allerdings der Harbour Assault, drei leider nicht erfolgreiche Angriffe habe ich jetzt schon mitgemacht. Am Samstag greifen wir wieder London an, der zwar von der BoB gehalten wird jedoch mit etwas Glück nicht ernsthaft verteidigt wird.

Wir haben einen eigenen Teamspeak Server und ich biete jedem aus der PL an mal vorbeizuschauen um Ihm zu helfen und Fragen zu beantworten.
Ich habe mittlerweile sehr viel in den US-Foren nachgelesen und denke ich kenne mich mittlerweile ganz gut in der NF Welt aus.

Falls Interesse besteht hier im Forum kurz Bescheid geben und Ihr erhaltet die Zugangsdaten via PM.

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Mo 28. Jul 2008, 09:14

Uff 5 Repairer....wieviele Leute braucht man denn später noch??.....ich hab jetzt die Hipper und hab alle Leute die ich raufgelevelt hab, bis auf die AA-Kanoniere ausgeschöpft.....ich fürchte da kommt noch jede Menge arbeit auf mich zu. :(

Der Kapitän ist meinen Leuten jetzt schon einige Lvln vorausgeeilt ...ich hoffe das hat nicht allzuschlimme Nachteile. Wozu man die vielen Punkte braucht ist mir auch ein Rätsel....Credits wären mir lieber...weil dort mangelt es....obwohl ich mir jetzt mal 1 Monat Gold ACC genommen hab.

So erfolgreich wie ihr bin ich noch nicht ...Autostreuschuss und ungenaue Kanoniere lassen grüssen :lol: .....aber mal sehen gut Ding braucht Weile.

Wenn ich fragen habe nerve ich euch ganz einfach hier weiter...wozu hab ich euch? :D

zero_g
Freizeit-Goethe
Beiträge: 195
Registriert: Do 27. Jan 2005, 17:07
Kontaktdaten:

Beitrag von zero_g » Mo 28. Jul 2008, 09:57

Am besten ist wenn du dir einen 2. BO erstellst POT 15 und 10+ auf Repair wären Ideal. Diesen dann bis Level 12 auf deine Schiff mitnehmen und dann nochmal mit den DD anfangen.

Dabei deine Hauptkanoniere Engi, Repairer etc. mitnehmen.

Schau einfach nach wieviele Leute du später auf deinen Schlachtschiffe brauchst, meist: BO, 2 Gunner, 2 AA-Gunner und 7-8 Support Leute.
Bei der KM halte ich dabei 3-4 Engis (diese sollten immer das gleiche Level haben, ist ganz wichtig) 1 Scout und 3-4 Repairer.

Bei GB habe ich keine AA-Gunner drauf und dadurch die Möglichkeit zwei zusätzliche Repairer auf den Schiff zu haben, denn die GB Flak ist nahezu nutzlos und schwer.

Den 2. BO kannst du dann später z.b. für einen Träger oder die Panzerschiff Linie verwenden. Bei der KM sollten die Gunner immer 4-5 Level höher sein als der BO, dadurch streuen sie weniger und du kannst direkt die besten Waffen für das jeweilige Schiff verwenden.

Hier noch eine Zusammenfassung der Supportcrew, von Udotroll666

Jeder Sailor auf dem Schiff trägt zur Repairrate bei, abhängig von seiner Repairability. Die Repairabilities von allen Sailorn werden ohne Abzüge addiert.
Ausgebildete Repairer tragen durch die hohe Repairability natürlich besonders viel dazu bei. Repairer können ohne Abzug "gestacked" werden, ein 3. und 4. Repairer hat den selben Effekt ein (indentischer) 1. und 2.

Die Repairability bestimmt auch die "Burnrate", also die Geschwindigkeit mit der die Damagepoints eines Schiffes herunterbrennen, jedoch ist diese auf 25p/sek gecapped und wird schon recht früh erreicht


Restore:

Die Restoreability bestimmt die Soft Defense (SD) des Schiffes. Jeder Sailor trägt mit seiner Restoreability zur SD bei, ausgebildete Restorer sind natürlich besonders effektiv. Die Restoreability von allen Sailorn auf einem Schiff wird ohne Abzüge addiert und bestimmt so die SD. Mehrere Restorer können ohne Abzug gestacked werden. Die maximal mögliche SD beträgt 900.


Engine:

Die Engineability bestimmt die Overheatzeit und die Overheatgeschwindigkeit des Motors/Schiffs. Nur ausgebildete Engineere(2nd Engineer oder höher) können mit der Engineability dazu beitragen. Engineere funktionieren ausschliesslich in den Supportsslots. Für die OHzeit können beliebig viele Engineere ohne Abzug "gestacked"(gestapelt) werden, die Abilities werden einfach addiert.
Bei der OHgeschwindigkeit gibt es bei ab dem zweiten Engineer Abzüge:

1 Engineer = 100% Wirkungsgrad
2 Engineers = 71% Wirkungsgrad pro Engineer
3 Engineers = 56% Wirkungsgrad pro Engineer
4 Engineers = 49% Wirkungsgrad pro Engineer
5 Engineers = 43% Wirkungsgrad pro Engineer


Wenn man 2 Engineere besitzt, beide mit jeweils 1000 Engineability, und beide auf das Schiff setzt, dann würde jeder 710 Abilitypunkte (insgesamt 1420) zur OHgeschwindigkeit beitragen.

Wenn man nun aber 2 unterschiedliche Engineere besitzt , 1000 und 200 Abilitypunke (z.B wenn einer Lvl 70, der andere nur Lvl 20 ist) dann wären das in der Summe nur 710+142=852 Abilitypunkte - also deutlich weniger als wenn man nur einen einzigen 1000er Engy aufs Schiff setzten würde, da ein einziger ja 100% also 1000 Punkte bringt.

Ausserdem ergaben seine Berechnungen, das 4 Engineers auf alle Fälle Sinn machen. Engineers sollten wenn möglich immer gleichstark sein, auch vom Level.


Wenn man Neuts für Supporter sucht, dann sollte man folgendes bedenken.

Für einen Restorer oder Repairer ist der Enginewert vollkommen egal.
Für einen Engineer sind Gute Restore und Repairwerte hilfreich, das gilt generell für alle Sailor, auch für den BO.

Ein 12 10 7 Neut wäre z.B. ein besserer Repairer als ein 12 7 11

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Mo 28. Jul 2008, 12:12

Uff...viel Input für nen Ahnungslosen :dumm:

Meine bisherige Crew schaut so aus.

BO - Lvl 50
2 Gunner - Lvl 47
2 Torpsgunner - Lvl 46
Restorer - Lvl 40
Engy - Lvl 40
Repairer - Lvl 40
Rookypilot - Lvl 30

....somit ist meine Hipper voll.

Ich hab noch 2 AA-Gunner bis lvl 21 mitgelevelt. D.h. das ich mehr oder weniger noch 3 Engies und 1 Repairer nachleveln muss um nachher ein Schlachtschiff voll und sinnvoll besetzen zu können.
Das mit den Torpern ist so ne Sache...einerseits kann man damit böse Sachen machen :3rc: ..andererseits stehlen sie den Gunnern wertvolle Erfahrung ..abgesehen davon das es sich eigentlich nicht gehört.
Kein Mensch hat nen Restorer.....vielleicht hätt ich doch einen Repairer aus dem machen sollen....war wahrscheinlich ne Fehlentscheidung.
Mit nem Panzerschiffmotor hab ich glaub ich auch den falschen Motor auf der Hipper. :gaga:

Wenn möglich möcht ich mir das nachleveln ersparen....vielleicht kann ich mir ja die fehlenden Leute im Handel holen.....wobei ich keine Ahnung habe was man da bezahlen kann/muss. Meine beiden Torper könnt ich auf jedenfall selber verkaufen.

Mit dem Funker steht ich auch irgendwie auf Kriegsfuss...bin bis jetzt nicht dahintergekommen wie man jemanden anfunken bzw zu seinen Freunden adden kann.

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Mo 28. Jul 2008, 13:25

Im Prinzip musst du um später eine gute Schlachtschiffcrew zu haben 2 CL/CA Besatzungen im Blitzkrieg hochleveln.

Sprich du kannst wie Zero schon geschrieben hat bevor dein erster BO +Gunner an die Blitzkrieg-Lv Grenze von 60 kommt einen zweiten BO nehmen und das ganze nochmal mit neuer Besatzung - nur die beiden Gunner mit auf das neue Boot nehmen :-). Später bietet sich dann an den 2. BO als Trägerkapitän zu nehmen.

Oder alternativ wenn du Power-Leveln willst und möglichst wenig Zeit investieren möchtest kannst du auch alle mit deinem UrsprungsBO hochleveln. Dann hat er zwar immer ein paar Level mehr als die Besatzung, macht aber auch nicht wirklich was...wer sagt denn das du immer gleich das neueste Schiff kaufen musst wenn verfügbar :).

Hier am besten ein Schiff nehmen das im Level deutlich höher steht (max 25 Level). Sprich die Z99 ist das beste Schiff um deine Leute von 1 auf ca. lv 20 zu bringen - braucht dann auch nur ein paar Schlachten. Dann die M-Pro bis ca. Lv30 und für den Rest die Hipper und Folgeschiffe.

Geht jedenfalls deutlich schneller da du so immer ein höherleveliges Schiff welches mehr Erfahrung sammelt einsetzen kannst zum hochleveln womit du für jeden Level anfangs nur 1 Schlacht brauchst und später auch nur wenig mehr.



Bei Deutschland ist v.a. Geschwindigkeit wichtig da die dt. Papierschiffe nichts aushalten und auf Reichweite spielen müssen - wenn dich der Gegner trifft bist du in 2-3 Salven eh weg, sprich Repairer nützen dir nicht allzu viel :D. Wenn du in den Nahkampf möchtest eignet sich England deutlich besser, weshalb ich dort auch 6 repairer + Seaman hab...


Sprich für deine späteren BBs brauchst du (H39 hat 7 Supportplätze, H44 dann 8):
- 1 BO
- 2 Gunner
- 2 AA Gunner (level fast unwichtig - 48 ist das höchste der Gefühle bei AA Kanonen - müssen auch nicht genau schiessen und die AA Kanonen können selbst von (fast) grünen Rekruten problemlos bedient werden...Augen zu und abdrücken :D).

- 4 Engis
- 2 Repairer (Alternativ einen Restorer)
- 1 Scout (Scout braucht auch nur lv 25 - sprich den musst du nicht unbedingt weiter leveln, hat keinerlei erkennbare Auswirkungen - in Blitzkrieg braucht man keine Scouts und sobald du mit einem BB in die Seeschlacht ziehst einfach den Scout draufsetzten, lv ist egal. Meine Scouts haben inzwischen eh 0 Mann Besatzung....hab festgestellt die funktionieren auch so und spart Gewicht :)...Geisterpiloten sozusagen :D...)
Wenn du irgendwann mal in der Zukunft die H44 (BB5) bekommst welche einen weiteren Supportslot hat, einfach einen zweiten (zukünftigen) Scout draufsetzen. Bringt den grössten Nutzen und auf Lv25 so dass er tatsächlich Flugzeuge fliegen kann hat man den dann mühelos nach ein paar Schlachten dann auch gelevelt :).



Somit bei deiner Crew am besten die Torpgunner wegwerfen/verkaufen, den Restorer kannst du wenn du ihn schon hast auch behalten - musst aber nicht - ist vielleicht nicht mal so ungeschickt da ohne Restorer die Kriegsmarine eher nicht auf volle 900 SD kommt was noch vor dem reparieren Priorität hat.

Auf jeden Fall nachleveln musst du 2 AA Gunner und 3 Engis (wenn du die Zeit investieren möchtest auch noch einen Repairer als Ersatz für den Restorer) - die Engis auf denselben Level wie deinen ersten und dann alle gemeinsam. Damit sie am Ende alle 4 den gleichen Level haben kann man diese sich auch einfach alle paar Schlachten abwechseln lassen bzw. rotieren.

Kaufen wird kaum funktionieren - Engis möchte jeder haben und keiner hat welche zum verkaufen....am ehesten könntest du noch AA Gunner bekommen. Allerdings hast du dafür wiederum eh keine Credits zum bezahlen :D....Nachleveln ist auch nicht so schlimm, hat mir zumindest sogar Spass gemacht mal wieder in nostalgischen Gefühlen zu schwelgen mit einem Mini-Schiff und man kann gleich ausprobieren ob man in der Zwischenzeit was gelernt hat :).


P.S.: Als Motor immer den mit den meisten Pferdestärken nehmen.

Beim Funker: diesen auf den roten Kreis unten links setzen, erst dann lädt er die Freundesliste und ist einsatzbereit (musst du dummerweise jedes mal neu machen wenn du dich einloggst - aus dem Mannschaftsmenü rüberziehen via Maus). Dann kannst du mit Links bzw. Rechtsklick auf den Funker deine Freundesliste anschauen bzw. welche hinzufügen (Klick auf den entprechenden Button - zum Nachricht senden geht auch Doppelklick auf den Namen).

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Mo 28. Jul 2008, 14:03

Danke für die Infos. :anbet:

Irgendwie hab ich ja die Nation verfehlt...aber ich werd mich zusammenreissen und da jetzt durchbeissen. :D

Meine momentane Taktik besteht aus vorrushen ne Breitseite torps abladen und dann Flucht auf maxrange.....ich glaub die Nation muss noch erfunden werden. :lol:

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Mo 28. Jul 2008, 14:13

Die Nation gibt es schon :lol: :

Japan verwendet genau die Taktik :D
- vorruschen, Torpedos abladen, zurück auf max Range, sobald neue Torpedos bereit sind wieder vorruschen, abladen, zurück auf max Range...etc. bis alle Torps leer sind oder der Gegner einen doch mal erwischt hat beim vorruschen.. :taboo:


Wobei Nation wechseln auch kein Problem ist sobald man mal eine erste hochgelevelt hat. Hab meine Engländer damals auch auf der Z99 und M-Pro hochgelevelt. Sind dann halt 2 Fuhren statt nur eine - dauert jedenfalls auch nur ein paar Stunden bis die ebenfalls auf CA Niveau angelangt sind (bzw. nahe dem Niveau welches deine Erstnation hat) :).

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Mi 30. Jul 2008, 09:10

Sag Terif du hast doch einen Seaman auf deinem Schiff, der ist ja etwas geheimnissvoll was seine Fähigkeiten angeht......irgendwie so kryptisch wie die Forschung bei SC :D .

Stimmt das das beim Seaman wie beim Kapitän hauptsächlich der PO Skill wichtig ist? ....ich hab nämlich gestern angefangen mir die zusätzliche support Crew nachzuleveln und da hab ich einen 14er mitgezogen.

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Mi 30. Jul 2008, 09:50

Beim Seaman sind alle Werte wichtig - speziell die Repair und Restore ability da diese von jedem Sailor genutzt werden. Denn der Seaman erhöht mit seinen Werten die jeweiligen Werte jedes Mannschaftsmitglieds (also sein Repair Wert erhöht die Repair Fähigkeiten, Restore die Restore Fähigkeiten usw.). Sprich ein Seaman verbessert u.a. die Gunner deutlich, wird aber v.a. später im Spiel interessant sobald mehr Sailor auf ein Schiff passen und er damit die Gesamtwerte entsprechend mehr steigert :).

Für England mit vielen Repairern und mehr Support Slots als die anderen Nationen jedenfalls ist es keine Frage das ein Seaman nützlich ist, auch auf höherleveligen Trägern egal welcher Nation sind Seaman immer gern gesehen um die Pilotenfähigkeiten zu steigern. Bei Kriegsmarine Schlachtschifflinie allerdings ist der Nutzen fraglich da bei AA Gunnern die Werte egal sind womit 2 Sailor schonmal wegfallen (Scouts genauso) und auch weniger Supportslots da sind welche zudem eher ausgereizt sind so dass nicht wirklich Platz für einen Seaman ist.

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Mi 30. Jul 2008, 10:17

**Würg** also wieder ein kleinerer Anfängerfehler ...naja ist meine Erstnation...später wird alles anders :D ....dann zieh ich halt meine AA-Gunner ab jetzt abwechselnd wieder mit.

Hast du vielleicht einen Deutschen B/O Lvl 25+ über mit dem ich meine Crew nachziehen kann? Ich würde ihn nur für eine Woche brauchen....also nur auf Leihbasis....ansonsten läuft mir meiner Crew zu weit weg.

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Mi 30. Jul 2008, 18:13

Ja die Erstnation ist dazu da erstmal alle möglichen Fehler zu machen die man dann bei der (richtigen) Zweitnation vermeiden kann :).

BOs kann man übrigens nicht handeln, sprich auch nicht verleihen (neutrale Sailor die man zu BOs machen könnte ebenfalls nicht mehr sobald sie Lv12 errreicht haben) - soll wohl eben genau das verhindern das man (neue) Spieler so einfach von Lv 1 auf 100 (oder hier 25) puschen kann. Sonst würde in den Clans vermutlich auch gleich das muntere versorgen der neuen Mitglieder durch freie hochlevelige BOs einziehen um die Kampfkraft der Flotte zu stärken :D.

Aber dein BO wird eh nicht so weit voranziehen als das es wirklich bemerkbar ist - schliesslich steigen mit jedem Level die für den nächsten Lv benötigten Punkte exponentiell...ausserdem musst du wenn du nicht willst ja auch nicht sofort ein neues Schiff kaufen wenn dein BO den entspr. Level erreicht sondern kannst auch jederzeit noch warten bis deine Supportcrew nachgelevelt hat.

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Do 31. Jul 2008, 10:13

Yep hab ich mittlerweile schon erfahren das B/O´s nicht handelbar sind.
Naja so wirklich böse Fehler hab ich noch nicht gemacht, eher bisschen Zeit vergeudet. Vielleicht bleib ich sogar etwas länger auf der KM Linie, weil so nen KM-Träger mit nur Fighter Schwadronen vollzustopfen hat schon was :D. Wie in SC gewinnt meist derjenige der Lufthohheit hat.....und blind sein in navyfield ist schlimm.

Mein Ziel ist vielleicht gar nicht das ultimative Schlachtschiff. Mit der Hipper und dann mit der PE hat man glaub ich viel Spass in Bltzkriegen wobei das leider bis Lvl 60 begrenzt ist. Ich glaub wenn ich es dann wirklich ernsthaft mit BB´s angehe fang ich die England Linie an....aber bisdahin ist noch viel Zeit.

Was ich nicht verstehe ist wieso die Leute so gierig auf 12er in allen Variationen sind.....da ja sowieso fast jeder Skill gecapped ist. Ich weis nicht wie deine Anfangscrew im Jänner augesehen hat...aber ich hab mit durchwegs 11/11 Skills anfangen dürfen und das ist mMn mehr als genug.

Wie waren deine Erfahrungen mit Trägern so? Ist das leicht zu spielen? Man erspart sich die manuelle zielerei und den Stress wie auf den anderen Pötten oder? Übersicht ist wahrscheinlich das wichtigste.

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Do 31. Jul 2008, 11:33

Jupp - man braucht nicht unbedingt die besten Sailor...und wenn man sie unbedingt haben will kann man sich auch im Shop 13er kaufen. Aber die normalen Sailor reichen in der Tat gut aus - dann erreicht man die Caps halt 2-3 Level später aber das ist auch nicht wirklich entscheidend in der Schlacht :).

Träger spielen sich im Gegensatz zu BBs eigentlich recht entspannt da einen normal (zumindest bis kurz vor Schluss) niemand beschiesst und man keine Ausweichmanöver gross fahren muss - hier ist die Hauptaufgabe das Spielfeld im Blick zu haben um zu sehen wo die eigenen Jäger gerade gebraucht werden bzw. wo ein angeschlagenes feindliches BB bereit ist für den Gnadenschuss :D.

Hier habe ich es immer so gehalten das 2 Jägerstaffeln in der Luft sind, eine beim auftanken und dann noch 1-2 Bomberstaffeln bereit bzw. auf Zielsuche. Dann kann man sich auch um seine Flieger kümmern und schauen wo sie hinmüssen damit sie effektiv eingesetzt sind :). Sinnvoll ist natürlich sich stets bei den grössten BBs aufzuhalten und diesen Jägerschutz zu geben - aber immer genügend Abstand das diese noch Manövrieren können und man auch nicht in die feindliche Reichweite kommt.

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Mo 4. Aug 2008, 08:43

So jetzt hab ich einmal 1 Tag manuell zielen hinter mir. :aua: So lange ich nur eine Richtung fahr gehts ja halbwegs.....aber wehe ich muss den Kurs wechseln...bis ich meine Kanonen ausgerichtet hab vergeht ne Ewigkeit...und wenn ich zu einen steilen Winkel fahr verstellt sich leider auch alles. Möcht wissen wie das manche so schnell machen.....die drehen sich und haben schon wieder alles eingerichtet sowohl Q,E als auch A,D.

Leider kommt man auch kaum dazu Deutschland so zu spielen wie es gehört. Wenn ich auf Range spielen will und davonfahre kann ich nicht gescheit schiessen (Winkel)...und ausserdem ist irgendwann die Karte aus....und auf dem Weg dorthin ist es ein leichtes den Weg abzuschneiden.
Tja und obwohl ich meinen B/O etwas gepushed hab schiessen meine 8`` um einiges länger als die Leitlinie.....ist auch nicht gerade hilfreich wenn man was treffen soll. :(

Das Problem mit dem neu einrichten hab ich dann versucht so zu lösen das ich immer nur auf einer Seite schiess und meine Kanonen mit den Schiffsdrehungen mitdrehe.....aber das ist ja auch nicht das gelbe vom Ei :angst: .....naja ich bin halt kein Fingerakrobat ..das war mir eh bewusst. :D

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Mo 4. Aug 2008, 10:52

Mir ist auch das gemütliche Spielen lieber wo es nicht darauf ankommt wie schnell man die Tasten drücken kann - weshalb ich jedem der kein Fingerakrobat ist auch nur empfehlen kann mit manuellem Zielen erst ab Schlachtschiff anzufangen und wenn man aus dem Blitzkrieg rausgewachsen ist :).

In Blitzkrieg funktioniert auf Range spielen in 95% der Fälle eh nicht da es hier dafür einfach zu viele kleine, deutlich schnellere Schiffe hat die einen gleich einholen/den Weg abschneiden und Zeit zum manuell zielen hat man ebenfalls nicht wirklich und muss auch des öfteren Torpedos ausweichen.... Und wenn man auf Reichweite bleibt mag man zwar am Ende das letzte Schiff sein, hat dadurch aber das Gefecht verloren da die eigene Feuerkraft in der entscheidenden Phase gefehlt hat (zu Beginn muss man die feindlichen Schiffe dezimieren - und nur im Nahkampf kann man seine Breitseiten voll einbringen). Wenn man sich anfangs raushält um auf Range zu bleiben, hat man dafür dann am Schluss gegen die zahlenmässige feindl. Überlegenheit dann keine Chance mehr. Mit Autozielen und näher ran gehen macht man jedenfalls leicht ein Vielfaches des Schadens welches man mit auf Range spielen und Manuell erzielen kann. Macht ausserdem zumindest mir deutlich mehr Spass :).

In der Seeschlacht im BB ist die Spielweise dagegen eine ganz andere und durch die deutlich längere Nachladezeit und das sich die Schiffe auch nicht so schnell drehen hat man normal auch genügend Zeit seine Kanonen gemütlich auszurichten und da braucht man dann auch kein Fingerabkrobat sein für manuelles Zielen :).

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Mo 4. Aug 2008, 12:52

Ja davon kann ich ein Lied singen, war zwar einige Male letzter allerdings gehetzt von einem Rudel hungriger Wölfe. :roll:

Ein einziges Mal hatte ich ein Erfolgserlebniss wo ich nacheinander 3 Schiffe zerlegt habe nachdem ich meinem Team erklärt hab das ich gerade mit manuell angefangen habe. Beim letzten CA bin ich aufgefordert worden ranzugehen ....Wortlaut war "Los geh ran der kanns noch weniger als du, du packst das!" und siehe da es ging. :3rc:

Momentan versuch ich verkehrt rum zu spielen....richte meine Kanonen anfangs verkehrt aus.....und fahr dann z.b. von ganz unten nach ganz oben mit jeder Menge an möglichen Zielen ab.

In den Schlachten werd ich anscheindend des öfteren mit BB´s verwechselt weil sonst kann ich mir nicht erklären warum Carrier oder BB´s lieber mich versenken als ein nähergelegenes BB. :gaga:

Somit bleib ich jetzt nun noch weiter hinten und geb den eigenen BB´s AA Support .....dabei bin ich eh schon 2 Mal neben dir gefahren. ;) Nachdem Flugzeugabschüsse auch als Treffer gelten hol ich mir halt meine Punkte nun so.

Benutzeravatar
M. Kessler
Administrator
Beiträge: 1939
Registriert: Fr 8. Feb 2002, 15:05
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Kessler » Mo 4. Aug 2008, 16:34

Also ich kann nur manuelle Feuerung empfehlen - auch schon als DD :eek: Man triff einfach mehr. Meine Taktik ist derzeit immer eine Richtung oben oder unteren mit meiner Simakaze dabei auf die "Hydralik-Hilfe" und ganz schnell ausrichten. Das klappt prima. Bei der Wende von oben nach untern oder anders herum - wieder du Hydralik an - schnell richten und wieder aus. Weil mit kann ich nicht richtig genau zielen ;)

Da die Simakaze wohl auch noch zu den DD´s gehört obwohl sie nach der Yubari kommt :gaga:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Di 5. Aug 2008, 09:03

.....ja es ist besser und es macht auch mehr fun........solange man rauf und runterdackelt geht es ja....aber wenns dann um Ausweich oder sonstige Manöver geht ists leider vorbei. :roll:

Schiesst ihr auch nach Gefühl oder wisst ihr schon alle Grad mehr oder weniger auswendig? Bei mir ist der Endpunkt der Hilfslinie bei 28 ° alles darunter oder darüber ist leider nur Gefühlssache.

Verwendet ihr auch F11 (zoomout) beim spielen oder lasst ihr die normale Einstellung?.....weil mir hat gestern jemand empfohlen mit F11 zu spielen weil man da eine bessere Übersicht hat....allerdings sind die Linien dann nicht mehr so gut sichtbar.

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Di 5. Aug 2008, 10:40

Ja das ist das Problem mit manuell zielen schon im Zerstörer oder Kreuzer - dann kann man nur noch gerade Linien fahren und hat ein Problem mit ausweichen was einen natürlich selbst zum idealen Ziel macht ;). Ist zwar Geschmackssache und kann man machen, der grosse Vorteil der kleinen Schiffe ist aber ja gerade ihre Geschwindigkeit und Wendigkeit - welchen man mit manuellem zielen verliert.

Und im Blitzkrieg wenn der Gegner Hacken schlägt hat man auch ein Problem ihn mit manuell zu treffen - nur solange er zu faul ist sein Schiff zu drehen oder ebenfalls mit manuell schiesst hat man da eine gute Trefferquote. Ein DD mit Autozielen wo der Kapitän etwas Ahnung hat und auch Ausweichmanöver fährt kann einen mit manuellem Zielen jedenfalls locker auf den Meeresgrund schicken sofern derjenige kein aussergewöhlich guter Schütze ist - bei gleichem Erfahrungslevel aber keine Frage das die Autozieleinrichtung gewinnt da hiermit einfach deutlich mehr Kugeln ihr Ziel finden :).

Rauszoomen mit F11 + Mausrad muss man bei den kleinen Schiffen mit ihrer kurzen Reichweite noch nicht unbedingt, sobald die Reichweite aber grösser als der Bildausschnitt ist sollte man aber natürlich. Wobei das Zoomen allerdings eh stufenlos geht und man wenn einem das Bild zu klein wird ja auch nicht bis zum Maximum rauszoomen muss - geht ja auch in der passenden Mitte :). Mit meinem BB bin ich logischerweise immer auf maximal rausgezoomt.

Zu wissen bei welchem Grad man wo trifft ist reine Übungssache, wobei man letztlich die End- und Anfangsgrade nach einer Weile dann recht genau intus hat. Bei mir trifft z.B. inzwischen normal schon die erste Salve zwischen 30-40 Grad (40 Grad ist maximum bei meinen Kanonen) sowie bei 1-15 Grad. Von 15-30 Grad ist Gefühlssache wo es meist einen Probeschuss braucht - wobei der Probeschuss des öfteren auch schon trifft... :D

Benutzeravatar
M. Kessler
Administrator
Beiträge: 1939
Registriert: Fr 8. Feb 2002, 15:05
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Kessler » Di 5. Aug 2008, 18:27

Jep mit dem wenden habt ihr recht. Bei der Simakaze - ist war ein DD aber ein starker da geht es bisher. In Spezial DD und FF ist man aber mit Manuell sehr im Vorteil :) hab ich so das Gefühl.

Denke Manuell ist auch bei jedem Schiff anders und vorallem kommt es auch auf die Gunner an, ob man trifft oder zuviel Streuung hat.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Terif
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 27. Okt 2003, 16:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Terif » Do 18. Sep 2008, 21:21

Hier zur Auflockerung 2 Screenshots vom Navyfield Racing Event -
Start des Rennens:
Bild

Und das grosse Sterben beginnt...
Bild


Hier mal die neuen U-Boote in Aktion - 2 vs 1 BB:
Bild

Und Schlachtschiff versenkt:
Bild

U-Bootjagd im Inselreich...
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast