Storm over Europe - Operation Barbarossa

Infos, Meinungen, Diskussion

Moderator: PanzerLiga-Team

Antworten
Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Storm over Europe - Operation Barbarossa

Beitrag von R.Wendt » Di 25. Mär 2008, 12:37

Für alle Panzer-General-Fans dürfte es interessant sein, dass Binary Evolution Studios an einem ähnlichen Projekt arbeitet.

Nähere Infos und Screenshots gibt es hier:

http://www.binary-evolution-studios.de

Shadow

Beitrag von Shadow » Mi 26. Mär 2008, 07:23

Erinnert von der Graphik und groben Aufteilung der Hexfelder ein wenig an PG IV.

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Mi 26. Mär 2008, 09:24

Hallo,

da ich an der Entwicklung des Spieles beteiligt bin, interessiert es mich , wie das mit der "groben Aufteilung der Hexfelder" gemeint ist.

Sind zu wenige gleichzeitig sichtbar ? Sind sie zu groß ?

Im übrigen ist jede Kritik willkommen, denn nur so kann das Spiel besser werden.
Natürlich sind momentan nur Bilder da und es kann nur über die Optik gesprochen werden.

Aber auch das hilft schon weiter.

Gruß

Ronald Wendt

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 26. Mär 2008, 10:25

Erst mal viel Erfolg und danke für die Neuigkeiten.

Gefallen tuen mir:

- HExfeldstrategie
- Scheinbar gibt es Eisenbahnen und Bücken

Weniger gefallen tut mit die zwangsweise 3D Perspektive. Ich finde sie fördert nicht gerade den Überblick (DAs hat mich schon bei den späteren PG Titeln gestört)

Die Sprites/ MArker solten markanter sein um die Übersichtlichkeit zu steigern (IMO)
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Mi 26. Mär 2008, 11:08

Hallo,
Sombra hat geschrieben:Erst mal viel Erfolg und danke für die Neuigkeiten.

Gefallen tuen mir:

- HExfeldstrategie
- Scheinbar gibt es Eisenbahnen und Bücken

Weniger gefallen tut mit die zwangsweise 3D Perspektive. Ich finde sie fördert nicht gerade den Überblick (DAs hat mich schon bei den späteren PG Titeln gestört)
Danke für die Wünsche :)

Ist die Übersicht denn auf allen Screenshots schlecht ? Denn dieser hier :http://www.binary-evolution-studios.de/ ... ront_1.jpg

zeigt eigentlich eine Zoomstufe, die sogar mehr Hexfelder als die 2D Version von PG auf dem Schirm abbildet.

Ob man dann als Spieler lieber so oder etwas näher am Geschehen agiert bleibt jedem selbst überlassen.

Zur ständigen globalen Übersicht hat man dann die Minimap.

Gruß

Ronald Wendt

Benutzeravatar
Gary
Bildungsminister
Beiträge: 305
Registriert: Do 21. Feb 2008, 09:22
Kontaktdaten:

Beitrag von Gary » Mi 26. Mär 2008, 11:47

Ich wollte auch mal großes Lob an euch Entwickler richten - sieht wirklich auf den anfänglichen Bildern doch recht gut aus.

Auch mich errinnert es stark an Panzer General IV, aber wenn man diese Screenshots ansieht, sind eure um Längen detailverliebter...! Das hat mich damals an dem PG-Teil abgeschreckt und ich habe nicht mehr als die Demo gespielt, aber genug, zurück zu eurem Storm over Europe.

- also die Grafik find ich in der Form gar nicht mal schlecht, wenn nicht sogar gut.
- kann sein, dass es nur an den Bildern liegt, aber ich finde es ein wenig dunkel
- vielleicht auch die Einheiten ein wenig Charakteristischer, ist keine böswillige Kritik, nur würde ich nicht sagen können, was ist das nun gleich noch mal für eine Infanterieeinheit, oder Artillerie, usw.

Ich weiß ja, ihr steht noch ziemlich am Anfang nehm ich an, aber das sollten nur eine kleinere Anregungen sein, die mir so auf Anhieb aufgefallen und die mir eingefallen sind.

Ansonsten... :bier2:

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Do 27. Mär 2008, 09:29

Hallo,
Gary hat geschrieben:Ich wollte auch mal großes Lob an euch Entwickler richten - sieht wirklich auf den anfänglichen Bildern doch recht gut aus.

Auch mich errinnert es stark an Panzer General IV, aber wenn man diese Screenshots ansieht, sind eure um Längen detailverliebter...! Das hat mich damals an dem PG-Teil abgeschreckt und ich habe nicht mehr als die Demo gespielt, aber genug, zurück zu eurem Storm over Europe.

- also die Grafik find ich in der Form gar nicht mal schlecht, wenn nicht sogar gut.
- kann sein, dass es nur an den Bildern liegt, aber ich finde es ein wenig dunkel
- vielleicht auch die Einheiten ein wenig Charakteristischer, ist keine böswillige Kritik, nur würde ich nicht sagen können, was ist das nun gleich noch mal für eine Infanterieeinheit, oder Artillerie, usw.

Ich weiß ja, ihr steht noch ziemlich am Anfang nehm ich an, aber das sollten nur eine kleinere Anregungen sein, die mir so auf Anhieb aufgefallen und die mir eingefallen sind.

Ansonsten... :bier2:
danke für das Lob.

Zur Kritik:

Die Screenshots sind etlichen Leuten zu dunkel gewesen, das wird auf jeden Fall noch angegangen.

Das mit den Einheiten wird auch vorgemerkt, wenn das vielen so geht muss auch hier noch was passieren.

Ist die Übersicht ansonsten gewährleistet ?

Übrigens werde ich hier regelmäßig Stellung zu euren Meinungen beziehen bzw. neue Infos posten.

Gruß

Ronald Wendt

Benutzeravatar
Taurec
Freizeit-Goethe
Beiträge: 155
Registriert: So 4. Nov 2007, 20:58
Kontaktdaten:

Beitrag von Taurec » Sa 29. Mär 2008, 15:29

Joaaa... macht keinen üblen Eindruck. Da kann man gespannt sein. Ansonsten hab ich meinen Vorgängern nichts hinzuzufügen. ^^
Alles ist auf irgendein Naturgesetz zurückzuführen. Wenn uns etwas unnatürlich vorkommt, dann nur deshalb, weil wir das entsprechende Naturgesetz noch nicht kennen.
Meine SF-Story

Dragonflame
Nachwuchsromancier
Beiträge: 92
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 08:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonflame » Mo 26. Mai 2008, 17:24

Ich liebe Ostfrontspiele! :) (Alles andere in WW II waren doch nur Nebenkriegsschauplätze ;) ) Zumindestens wenn der Maßstab operational oder größer ist. Das führt mich auch gleich zu meiner Frage:
Welche Größe haben die dargestellten Einheiten? Divisionen, oder noch kleiner?
Auf jeden Fall auch ein :daumen: von mir!
Axis & Allies lebt!
www.daak.de

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Dimensionen im Spiel

Beitrag von R.Wendt » Di 27. Mai 2008, 09:15

Hallo,

ein Hexfeld bei Storm over Europe hat ca. 5 Km Ausdehnung. Die Einheiten repräsentieren Truppen in Divisionstärke.

Das andere Konflikte Nebenschauplätze waren, würde ich nicht unbedingt sagen, aber es stimmt, dass der Krieg im Osten wohl bestimmend für den Ausgang war.

Gruß

Ronald Wendt

Dragonflame
Nachwuchsromancier
Beiträge: 92
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 08:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonflame » Di 27. Mai 2008, 15:11

Danke für Info! Falls es ein spielbares Demo gibt wäre ich sofort dabei. :D

Was die Nebenkriegsschauplätze angeht, das war natürlich nicht 100%ig ernst gemeint. Kriegsentscheidend war die Ostfront sicherlich, und es waren auch mit Abstand die größten Truppenmengen dort eingesetzt.
Axis & Allies lebt!
www.daak.de

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Neue Screenshots verfügbar

Beitrag von R.Wendt » Mi 16. Jul 2008, 14:36

Hallo,

bei Storm over Europe hat sich jede Menge getan, u.a. sind jetzt bereits über 100 Einheiten im Spiel eingebaut.
Sieben neue Screenshots gibt es hier zu sehen:
Storm over Europe
Bei Fragen wie immer nicht zurückhalten.. :)

Gruß

Ronald Wendt

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Mi 16. Jul 2008, 15:03

Ja, dann frag’ ich mal:

Wie funktioniert das mit dem Wetter? Auf den Screenshots gibt es eine 3-Tages Anzeige??
Gibt es eine Kampagne oder zumindest unterschiedliche Scenarien?
Gibt es einen „wirtschaftlichen“ Teil, Resourcenproduktion, interaktives Terrain (Festungsbau oder ähnliches)?

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Do 17. Jul 2008, 09:19

Hallo,
Amadeus hat geschrieben:Ja, dann frag’ ich mal:

Wie funktioniert das mit dem Wetter? Auf den Screenshots gibt es eine 3-Tages Anzeige??
Gibt es eine Kampagne oder zumindest unterschiedliche Scenarien?
Gibt es einen „wirtschaftlichen“ Teil, Resourcenproduktion, interaktives Terrain (Festungsbau oder ähnliches)?
Das Wetterfenster beinhaltet eine Vorhersage der nächsten drei Tage, somit können z.B. Luftoperationen besser geplant werden.

Es wird mehrere Kampagnen gegeben mit unterschiedlichen Szenarien.

Ressourcen werden in Storm over Europe erobert, nicht produziert.
Die Karte ist definitiv interaktiv.

Gruß

Ronald Wendt

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Do 17. Jul 2008, 11:51

R.Wendt hat geschrieben: Das Wetterfenster beinhaltet eine Vorhersage der nächsten drei Tage, somit können z.B. Luftoperationen besser geplant werden.
Kannst du noch etwas mehr zu diesem Teil sagen?

Können Flugzeuge nur eingeschränkt kämpfen oder gar nicht? Wieviel "Wetterarten (Regen, Schnee, etc.) gibt es?
Sind nur Flugzeuge oder auch Bodentruppen betroffen?

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Wettersystem

Beitrag von R.Wendt » Fr 18. Jul 2008, 09:15

Hallo,

beim Wetter gibt es Schnee, Regen, Bodennebel, Bewölkung und die gute alte Sonne sprich klare Sicht.

Jede dieser Wetterarten hat einen anderen Einfluss auf das Spielgeschehen z.B. Einschränkung der Sicht, verringerte oder gar keine Angriffsmöglichkeit uvm.

Gruß

Ronald Wendt

Dragonflame
Nachwuchsromancier
Beiträge: 92
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 08:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonflame » Di 22. Jul 2008, 08:36

Schöne Screens!
Wird es eine Möglichkeit geben die 3d Anzeige der Einheiten durch taktische Symbole zu ersetzen? Ich merke das gerade wieder bei CEaW, dass sowas auf die Dauer einfach übersichtlicher ist.
Axis & Allies lebt!
www.daak.de

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Taktische Symbole

Beitrag von R.Wendt » Mi 23. Jul 2008, 09:42

Hallo,
Dragonflame hat geschrieben:Schöne Screens!
Schön zu hören, dass die Screenshots ankommen.
Dragonflame hat geschrieben:Wird es eine Möglichkeit geben die 3d Anzeige der Einheiten durch taktische Symbole zu ersetzen?
Das ist bisher nicht geplant.
Dragonflame hat geschrieben:Ich merke das gerade wieder bei CEaW, dass sowas auf die Dauer einfach übersichtlicher ist.
Stimmt, bei Spielen wie etwa Strategic Command 2 oder CEaW können taktische Zeichen sinnvoll sein. Das hängt mit dem Maßstab dieser Spiele und deren Einheitenvarianten zusammen.
Genau wie bei Storm over Europe - da sich das Spiel eher in Richtung Panzer General bewegt, sind die Dimensionen der Karten kleiner und die einzelnen Einheitenarten wichtiger für den Verlauf.

Die Minimap liefert im übrigen stets einen groben Frontverlauf.

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Di 2. Sep 2008, 11:40

Hallo,

gibt es eigentlich noch mehr Spieler, die taktische Symbole bevorzugen ?

Wäre Panzer General mit solchen Symbolen besser angekommen ?

Welche Karten waren die interessantesten bei Panzer General 3d?

Gibt es Dinge die bei Panzer General besonders gut oder schlecht gelöst waren ?

Gruß

Ronald Wendt

Dragonflame
Nachwuchsromancier
Beiträge: 92
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 08:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonflame » Mo 8. Sep 2008, 14:11

Zum Thema Maps:
Ich persönlich mag einen etwas größeren Maßstab lieber. Oder anders ausgedrückt, es ist weniger motivierend um einen namenlosen Hügel in der oder ein unaussprechliches Dorf irgendwo in Russland zu kämpfen, als wenn ich mich bspw. in einer Map (bzw einem Kontext) befinde wo ich Rostov und (oder) Stalingrad sehe und dementsprechend meine Handlungen Auswirkungen auf den gesamten Krieg ode zumindestens die Ostfront haben.

Bei den Einheiten wirds wohl Liebhaber beider Ansichten geben, schätze ich.
Axis & Allies lebt!
www.daak.de

Benutzeravatar
Königstiger
Call me Admin
Beiträge: 2681
Registriert: Sa 5. Jan 2002, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Königstiger » Di 9. Sep 2008, 15:03

Zum Thema Graphik muss ich sagen je einfacher desto lieber ist es mir. Ich hab von History Line 1914-18 bis jetzt so ziemlich alle Strategiespiele durchgezockt. PG 1 war und ist noch immer eines meiner Lieblingsspiele, doch leider nicht per TCIP zu spielen. Eine kurze Zeit konnte man es auf multiplayer.com online zocken. Am liebsten wäre mir ein Remake mit Multiplayer Funktion.

Die Grahik spielt für mich nur eine untergeordnete Rolle, Marker wie bei TOAW I-III sind mir mittlerweile etwas zu wenig...ne Graphik wie bei PG IV ist mir schon zuviel.

Manchmal ist es sogar nichteinmal wichtig ob die AI gut ist ...siehe Strategic Command....dieses Spiel lebte nur von den fesselnden Onlineschlachten gegen menschliche Spieler aus aller Welt....Graphik simpel, Konzept simpel aber ein Suchtgarant der 1 Klasse.

Ein Spiel das ich als Singleplayergame spiele sollte ne starke AI haben (noch nie gesehen :D ), übersichtlich sein, nicht nur Scenarien sondern auch viele Kampagnen haben (ich liebe den Rollenspielcharakter bei Strategiespielen)

Natürlich sind das nur Ansätze...würde man ins Detail gehen könnte man unzählige Wünsche und Spielideen einbringen. :D

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Do 11. Sep 2008, 13:11

Hallo,

bei Spielsteuerungen oder optischer Darstellung ist im Grunde immer eine Auswahl besser als ein einiziges System, damit man jeden Spieler die optimalen Spielbedingungen gewährleistet.

Leider ist dies auch eine Frage der Entwicklungszeit, daher fliessen solche Dinge nach einem Mehrheitsprinzip ein, falls es zeitlich nicht geht alle Lösungen abzudecken.

Karten bei Storm over Europe drehen sich stets um Schlüsselschlachten, dabei sind immer markante Orte wie Minsk, Moskau, Stalingrad etc. dabei.

Unsere KI spielt fair (d.h. keine Extraregeln, kein Regelbruch oder Sonderhilfen) und hat sich bisher gut geschlagen.

Noch wird aber sowohl an der KI als auch an den Karten/Kampagnen gefeilt.

Daher übrigens auch das Interesse an der Beurteilung der Karten - aus den Vorlieben kann man evtl. Rückschlüsse für die Gestaltung von Einzelmissionen machen.

Wir versuchen z.B. etwas wie "Windsor" im Kampagnenfluss zu vermeiden, da es uns, aber auch hier im Forum unangenehm aufgefallen ist.


Gruß

Ronald Wendt

Dragonflame
Nachwuchsromancier
Beiträge: 92
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 08:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonflame » Di 16. Sep 2008, 16:28

Was ist mit Windsor gemeint?
Axis & Allies lebt!
www.daak.de

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Mi 17. Sep 2008, 09:12

Hallo,
Dragonflame hat geschrieben:Was ist mit Windsor gemeint?
Stimmt, das hätte ich wohl näher beschreiben können.

In der Kampagne "Guderians Stragtegie" stellt die Karte Windsor so ewtas wie einen Ausreiser dar.
Dabei geht es um den theoretischen Anspruch an eine Kampagne, den Spieler von Karte zu Karte mehr zu fordern, sich stetig zu steigern.

Windsor ist aber in unseren Augen schwerer, als etlich nachfolgende Szenarien. Somit ist der Verlauf des Schwierigkeitsgrades nicht mehr linear, sondern übertrieben gesagt "Berg und Tal".

Und Beispiele bei anderen Spielen helfen eben, eigene Fehler zu vermeiden oder auszubügeln, da man in sieht wie es andere gemacht haben und wie es dann wirkt.

Gruß

R.Wendt

Dragonflame
Nachwuchsromancier
Beiträge: 92
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 08:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonflame » Do 18. Sep 2008, 09:16

Danke für die Aufklärung. :)
Und ja, es macht Sinn wenn die Kampagne einen ansteigenden Schwierigkeitsgrad hat.
Btw: Auch wenn ich ganz gerne PvP spiele wäre ein Wargame dass eine richtig fordernde Kampagne gegen die KI was richtig schönes. Von mir aus kann man da auch das Leveldesign dazu verwenden dass die KI ne Chance hat (so ähnlich wie das bei Battle Isle war, bei BI 1 Data 1 waren ein paar bockschwere Maps dabei, die man nicht auf Anhieb geschafft hat, das hat aber richtig Laune gemacht ;) )
Axis & Allies lebt!
www.daak.de

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Mi 24. Sep 2008, 11:43

Hallo,
Dragonflame hat geschrieben: Btw: Auch wenn ich ganz gerne PvP spiele wäre ein Wargame dass eine richtig fordernde Kampagne gegen die KI was richtig schönes. Von mir aus kann man da auch das Leveldesign dazu verwenden dass die KI ne Chance hat (so ähnlich wie das bei Battle Isle war, bei BI 1 Data 1 waren ein paar bockschwere Maps dabei, die man nicht auf Anhieb geschafft hat, das hat aber richtig Laune gemacht ;) )
Bei einer Singleplayer Kampagne wird das Design meistens in igendeiner Form unausgewogen sein. Dabei aber durchaus manchmal zu gunsten des Spielers. Besonders problematisch wird es, wenn wie bei unserem Spiel ein gewisser historischer Anspruch mit hineinspielt.
Wenn man z.B. der russischen Seite zu Beginn die Massen gibt, die wirklich vorhanden waren, dann würde der menschliche Spieler in Bedrängnis kommen.
Insgesamt egeben sich dann immer wieder Kompromisse zwischen Komponenten wie historisch korrekt - Spielspass - Herausforderung - Möglichkeiten des Spielsystem usw.

Gruß

R.Wendt

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » So 11. Jan 2009, 19:24

Gibt es hierzu eigentlich Neuigkeiten? Oder ist das Spiel gestorben?

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Mo 12. Jan 2009, 09:29

Hallo,

das Projekt ist vitaler denn je, derzeit sind wir jedoch stark darin vertieft, weshalb keine Neuigkeiten verteilt wurden.

Demnächst gibt es aber wieder aktuelle Nachrichten.

Fragen werden an dieser Stelle natürlich dennoch schnell beantwortet.


Gruß

R. Wendt

Dragonflame
Nachwuchsromancier
Beiträge: 92
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 08:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonflame » Di 19. Mai 2009, 17:32

Gibts mittlerweile was neues?
Axis & Allies lebt!
www.daak.de

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Di 2. Jun 2009, 10:30

Hallo,

"demnächst" ist schon eine Weile her, es gibt durchaus zahlreiche Neuigkeiten zum Projekt.

Die Kampagnen und Karten sind abgeschlossen, das gesamte Projekt befindet sich nun in der Betaphase und wird auf Herz und Nieren getestet.

Die im Spiel vorhandenen Einheiten sind auf über 150 angewachsen und die möglichen Upgrades für Einheiten deutlich erweitert.

Etliche Korrekturen im Spielsystem und der Benutzerführung sowie der Kampagnengewichtung fanden statt.

Gruß

R.Wendt

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Di 2. Jun 2009, 14:41

Wird es eine Demo geben? Ich hätte Interesse. :bier2:

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Mi 3. Jun 2009, 10:27

Hallo,

ob es eine Demo gibt steht noch nicht fest. Prinzipiell ist es aber immer die beste Lösung, da sich der Spieler selbst einen Eindruck verschaffen kann.

Gruß

R.Wendt

Dragonflame
Nachwuchsromancier
Beiträge: 92
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 08:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonflame » Do 4. Jun 2009, 16:06

Ich würde das Spiel auch gerne mal antesten!
Axis & Allies lebt!
www.daak.de

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Ankündigung

Beitrag von R.Wendt » Fr 14. Aug 2009, 09:25

Hallo,

heute hat die Firma Matrix-Games auf ihrer Seite das Spiel "Operation Barbarossa - The Struggle for Russia" angekündigt. Dies ist der Name der englischen Ausgabe unseres Spieles.

Die Infos zum Spiel auf deren Seite sind hier zu finden:

http://www.matrixgames.com/products/374 ... for.Russia

Ein exakter Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest, aber der Zeitraum ist wohl überschaubar.

Gruß

R.Wendt

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Fr 4. Sep 2009, 08:34

Hallo,

hier gibt es ein paar Zusatzinformationen in englischer Sprache:

http://www.wargamer.com/article/2765/op ... for-russia

Gruß

R.Wendt

Nesquik
ABC-Schütze
Beiträge: 3
Registriert: Di 21. Jul 2009, 16:14
Kontaktdaten:

Das Spiel ist erhältlich seit 9.09.2009

Beitrag von Nesquik » Do 10. Sep 2009, 17:30

Hallo,
vielleicht hat ja jemand das Spiel schon und teilt uns seine erfahrungen mit!
mfg
Nesquik

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Mi 14. Okt 2009, 08:33

Hallo,

der erste Patch ist erschienen mit zahlreichen von Spielern gewünschten Änderungen und einigen Fehlerbereinigungen:

http://www.matrixgames.com/forums/tm.asp?m=2267476

Eine deutsche Modder-Gemeinschaft hat nun begonnen für das Spiel zu werkeln:

http://www.heartsofiron.eu/forum/viewforum.php?f=1135

Einen ersten Test der englischen Version gibts hier:

http://www.gamershall.de/index.php?opti ... &Itemid=42

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Fr 16. Okt 2009, 09:28

R.Wendt hat geschrieben:Hallo,

der erste Patch ist erschienen mit zahlreichen von Spielern gewünschten Änderungen und einigen Fehlerbereinigungen:

Eine deutsche Modder-Gemeinschaft hat nun begonnen für das Spiel zu werkeln:

Einen ersten Test der englischen Version gibts hier:
Ich möchte das Spiel haben. Lohnt es sich auf die deutsche Version zu warten. Also konkret:

Wann kommt ungefähr die deutsch lokalisierte Fassung des Spiels?

Gibt es Probleme im Mehrspielermodus wenn ich mit einem internationalen Spieler spiele? (SC2 Patche z. B. waren allesamt nicht sprachübergreifend)

Kann man ein internationale englische Version später in eine deutsche ändern/modden oder so?

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Mo 19. Okt 2009, 10:56

Hallo,
Amadeus hat geschrieben:
Ich möchte das Spiel haben. Lohnt es sich auf die deutsche Version zu warten. Also konkret:

Wann kommt ungefähr die deutsch lokalisierte Fassung des Spiels?

Gibt es Probleme im Mehrspielermodus wenn ich mit einem internationalen Spieler spiele? (SC2 Patche z. B. waren allesamt nicht sprachübergreifend)

Kann man ein internationale englische Version später in eine deutsche ändern/modden oder so?
Über das Erscheinungsdatum der deutschen Version kann ich mich derzeit leider nicht äußern, sobald das möglich ist, poste ich es hier.

Verschiedene Sprachversionen werden in ihrer jeweiligen Grundversion nicht miteinander spielen können.

Das mit dem Modden (z.B. beide Spieler nehmen die Karte der englischen Version) könnte gehen, das haben wir aber noch nicht getestet ist also erstmal ohne Gewähr. Das werde ich mir aber mal ansehen.

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Mo 19. Okt 2009, 14:16

R.Wendt hat geschrieben: Verschiedene Sprachversionen werden in ihrer jeweiligen Grundversion nicht miteinander spielen können.

Das mit dem Modden (z.B. beide Spieler nehmen die Karte der englischen Version) könnte gehen, das haben wir aber noch nicht getestet ist also erstmal ohne Gewähr. Das werde ich mir aber mal ansehen.
Das ist ...äh... sagen wir mal suboptimal. Die Verbreitung des Spiels wird ja nicht riessengross sein. Wenn ich jemanden für Multiplayer finde und der hat dann "nur" die andere Version, kann ich immer noch nicht mit ihm spielen. Schade :(

Was meinst du mit Grundversion? Gibt es vlt. doch eine Möglichkeit?

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Mo 19. Okt 2009, 14:26

Hallo,
Amadeus hat geschrieben:
R.Wendt hat geschrieben: Verschiedene Sprachversionen werden in ihrer jeweiligen Grundversion nicht miteinander spielen können.

Das mit dem Modden (z.B. beide Spieler nehmen die Karte der englischen Version) könnte gehen, das haben wir aber noch nicht getestet ist also erstmal ohne Gewähr. Das werde ich mir aber mal ansehen.
Das ist ...äh... sagen wir mal suboptimal. Die Verbreitung des Spiels wird ja nicht riessengross sein. Wenn ich jemanden für Multiplayer finde und der hat dann "nur" die andere Version, kann ich immer noch nicht mit ihm spielen. Schade :(

Was meinst du mit Grundversion? Gibt es vlt. doch eine Möglichkeit?
Mit Grundversion meinte ich die Sprachversion, wie sie installiert wird. Das funktioniert prinzipiell erstmal nicht. Es kann aber sein, dass man mit dem ausstauschen der Mulitplayerkarten bei einer Seite dennoch Partien mit verschiedenen Sprachversion führen kann. Dies muss ich aber noch mal genau ansehen und testen bevor das als 100% richtig angesehen werden kann.

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Mo 19. Okt 2009, 17:04

R.Wendt hat geschrieben:
Mit Grundversion meinte ich die Sprachversion, wie sie installiert wird. Das funktioniert prinzipiell erstmal nicht. Es kann aber sein, dass man mit dem ausstauschen der Mulitplayerkarten bei einer Seite dennoch Partien mit verschiedenen Sprachversion führen kann. Dies muss ich aber noch mal genau ansehen und testen bevor das als 100% richtig angesehen werden kann.
Ja genau, das meine ich. Dann würde ich nämlich auf die deutsche Version warten, wenn ich damit zumindest mit allen anderen Spielern (egal welche Sprachversion) per Email oder Online spielen kann.

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Mi 21. Okt 2009, 07:35

Also, wenn es funktioniert und sich ein Gegner hier findet, würde ich einen schönen AAR ins Forum setzen. :befehl: :tiger:

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Mi 21. Okt 2009, 09:14

Hallo,
Amadeus hat geschrieben:Also, wenn es funktioniert und sich ein Gegner hier findet, würde ich einen schönen AAR ins Forum setzen. :befehl: :tiger:
Ich hoffe es die Woche noch testen zu können, wie gesagt rein theoretisch müsste man durch austauschen der sprachrelevanten Dateien spielen können. Das will ich aber gründlich testen, bevor ich eine Aussage mache.

AARs sind immer interessant.. :)

Gruß

R.Wendt

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Mo 26. Okt 2009, 12:33

Hallo,

also es ist nicht ohne weiteres möglich, dass verschiedene Sprachversionen per e-Mail spielen.


Gruß

R. Wendt

Benutzeravatar
Rutowski
Bildleser
Beiträge: 13
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 13:07
Kontaktdaten:

Demo zum Testen

Beitrag von Rutowski » Di 27. Okt 2009, 14:54

... gibt e sdie nun ? bzw. wie weit ist die deutsche Version ?
( Graf von Rutowski)
sächsischer General 1702 - 1764

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Di 27. Okt 2009, 22:05

Hallo, hat das Spiel einen Kopierschutz und wenn ja welchen ? Danke und Grüße

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Re: Demo zum Testen

Beitrag von R.Wendt » Mi 28. Okt 2009, 08:28

Hallo,
Rutowski hat geschrieben:... gibt e sdie nun ? bzw. wie weit ist die deutsche Version ?
es gibt eine deutsche Version. Zu Erscheinungsdatum und -weise kann ich leider derzeit noch nichts sagen.

Sobald es soweit ist werde ich auf jeden Fall hier bescheid geben.
RQRD hat geschrieben:Hallo, hat das Spiel einen Kopierschutz und wenn ja welchen ? Danke und Grüße
Die englische Version hat einen Kopierschutz, bei dem während Installation mit einem Schlüssel einmalig mit Matrixserver abgeglichen wird, dass alles stimmt.

Zur deutschen Version kann ich mich noch nicht äußern (siehe oben).

Gruß

R. Wendt

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mi 28. Okt 2009, 17:38

schade, ich kaufe mir keine Spiele mit online Zwangsregistrierung, wirklich schade.

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Do 29. Okt 2009, 08:14

Hallo,
RQRD hat geschrieben:schade, ich kaufe mir keine Spiele mit online Zwangsregistrierung, wirklich schade.
man muss dabei aber keine persönlichen Daten angeben .oä. - nur den mitgelieferten Code.
Das Verfahren gilt sowieso nur für die englische Fassung.

Welcher Kopierschutz bei der deutschen Version vorhanden sein wird, kann ich noch nicht sagen.

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Do 19. Nov 2009, 11:26

Hallo,

ein neuer Patch ist nun draussen und integriert die von vielen Matrix-Usern gewünschte Option von NATO-Symbolen:

Bild

Gruß

R.Wendt

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Do 26. Nov 2009, 08:49

Vielleicht noch interessanter ist, dass es jetzt eine Demo gibt:

http://www.matrixgames.com/products/374 ... r%20Russia

Ich werde es jedenfalls in der Advent und Weihnachtszeit mal ausgiebig testen. :eek:
“Die Größe eines Menschen zeigt sich nicht an seinem Reichtum, sondern an seiner Integrität und seiner Fähigkeit, seine Umwelt positiv zu beeinflussen.“ - Bob Marley

Benutzeravatar
talesofvalor
ABC-Schütze
Beiträge: 1
Registriert: So 6. Dez 2009, 15:46
Kontaktdaten:

Beitrag von talesofvalor » So 6. Dez 2009, 21:32

Hier gibt es ein recht interessantes Review.

JackWulff
ABC-Schütze
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Mär 2007, 11:57
Kontaktdaten:

Beitrag von JackWulff » Mo 7. Dez 2009, 08:41

wow, die Demo sagt mir sehr zu. Gibt es in dem Spiel auch Verteidigungsschlachten und große Szenarien à la Berlin aus Panzer General 1?

Wenn es sich noch einrichten ließe, dass die Einheiten starr wie in PG1 bleiben, statt sich bei jeder Aktion langsam zu drehen, wäre das supi.
Die Züge dauern nämlich leicht zu lange.

Kann man die dt. Version schon irgendwo vorbestellen (ohne Kreditkarte und PayPal)?

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Mo 7. Dez 2009, 09:50

Hallo,
JackWulff hat geschrieben:wow, die Demo sagt mir sehr zu. Gibt es in dem Spiel auch Verteidigungsschlachten und große Szenarien à la Berlin aus Panzer General 1?
Schön zu hören, dass die Demo gefällt.
Direkte Verteidigungsschlachten gibt es bisher nicht, aber etliche große Karten mit vielen Einheiten sind vorhanden.
JackWulff hat geschrieben: Wenn es sich noch einrichten ließe, dass die Einheiten starr wie in PG1 bleiben, statt sich bei jeder Aktion langsam zu drehen, wäre das supi.
Die Züge dauern nämlich leicht zu lange.
Man kann unter Options->Game "Unit movement" und "AI movement" deaktivieren und es fallen die Drehungen aber auch die Zuganimation weg. Die Einheiten werden damit quasi auf das Zielfeld gebeamt.
JackWulff hat geschrieben: Kann man die dt. Version schon irgendwo vorbestellen (ohne Kreditkarte und PayPal)?
Im Moment ist nur die englische Version erhältlich.

Gruß

R.Wendt

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Trailer zum Spiel

Beitrag von R.Wendt » Mo 21. Dez 2009, 10:16

Hallo,

Operation Barbarossa Trailer

Gruß

R.Wendt

Dragonflame
Nachwuchsromancier
Beiträge: 92
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 08:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonflame » Di 29. Dez 2009, 11:43

Sieht gut aus und wenns die Natosymbole und ein Demo gibt, sollte ich zweiteres unbedingt mal ausprobieren. :)
Axis & Allies lebt!
www.daak.de

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Mi 3. Feb 2010, 09:53

Hallo,

so nun ist es endlich soweit:

Am 23. Februar wird die deutsche Version von Operation Barbarossa erscheinen.

Gruß

R.Wendt

JackWulff
ABC-Schütze
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Mär 2007, 11:57
Kontaktdaten:

Beitrag von JackWulff » Mi 10. Feb 2010, 16:17

bei amazon steht USK12. Bei anderen Anbietern USK16. Gibt es eine geschnittene Version oder irrt sich amazon da?

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Fr 12. Feb 2010, 12:32

Hallo,
JackWulff hat geschrieben:bei amazon steht USK12. Bei anderen Anbietern USK16. Gibt es eine geschnittene Version oder irrt sich amazon da?
was es mit dem Unterschied auf sich hat, kann ich nicht sagen.

Aber ich weis, dass in unserem Spiel mit Sicherheit nichts vorkommt, das in irgendeiner Form gekürzt werden müsste.

Wir haben eine englische und eine deutsche Version erstellt und beide sind vom Inhalt gleich.

Es gibt keine weitere mit verändertem Inhalt.

Gruß

R.Wendt

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Do 25. Feb 2010, 08:27

Hallo,

das Spiel gibt es seit Dienstag bei Amazon zu kaufen:

Zu Amazon

Es sollte aber auch in Kaufhäusern und anderen Märkten erhältlich sein.

Ein Update ist derzeit in Arbeit mit neuen Karten und Kartenelementen.

Gruß

R.Wendt

JackWulff
ABC-Schütze
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Mär 2007, 11:57
Kontaktdaten:

Beitrag von JackWulff » So 11. Apr 2010, 08:40

ich habs jetzt ein paar Wochen hier und aus Zeitmangel nur kurz reingeschnuppert.
Über das Balancing hab ich noch keinen großen Überblick, finde bisher, dass Inf. zu gut bei Kämpfen gegen (schwere) Panzer wegkommt.
Bei PG konnte man an solch schwachen Positionen immer gut durchbrechen, um einen Keil in die Verteidigung zu treiben.
Es kommt mir ein bisschen wenig vor, wenn ich mit einem Panther einem schweren russischen Panzerzug 3 Einheiten abziehe, mit der selben Einheit aber nur 4 bei einer auf offenem Gelände stehenden Infanterieeinheit.

Bitte nicht hauen, aber das Balancing bei PG1 und Allied Assault war schon perfekt. :3rc:

JackWulff
ABC-Schütze
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Mär 2007, 11:57
Kontaktdaten:

Beitrag von JackWulff » Do 22. Apr 2010, 12:44

big Problem: ich möchte den neuen Patch installieren und er fragt mich nach einem Key - den es bei mir nirgends gibt! Hab das Handbuch durchgesehen und die DVD+Hülle.

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » Mo 28. Jun 2010, 13:17

Hallo,

heute ist das kostenlose Upgrade auf Version 1.20 für die deutsche Version erschienen:

http://www.binary-evolution-studios.de/

Viel Spass mit den neuen Features und Missionen.

@Jack Wulff: Das erste Upgrade war nur für die englische Fassung, mit der deutschen Version ging es nicht.

Gruß

R.Wendt

JackWulff
ABC-Schütze
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Mär 2007, 11:57
Kontaktdaten:

Beitrag von JackWulff » Fr 2. Jul 2010, 22:08

dasSpiel ist super, aber kurz. Ich hoffe ihr habt genug Kopien abgesetzt, damit es einen Nachfolger gibt!

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Afrika Mod staret

Beitrag von R.Wendt » Fr 15. Okt 2010, 20:06

Hallo,

heute wurde das erste Szenario des Afrika Mods von DMP für die deutsche Version von Operation Barbarossa veröffentlicht:

http://www.designmodproject.de/forum/vi ... 73&t=20546

Ein Screenshot des Szenarios:

Bild

Für alle Besitzer der englischen Version gibt es hier neue Szenarien:

http://www.matrixgames.com/forums/tm.asp?m=2473843

Gruß

R.Wendt

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Jetzt für 9,95 als Download !

Beitrag von R.Wendt » Fr 4. Feb 2011, 12:57

Die deutsche Fassung kann seit kurzem für 9,95 Euro als Downloadversion hier erworben werden:

http://www.anvil-soft.com/operationbarbarossa/

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Beitrag von R.Wendt » So 27. Feb 2011, 11:49

Am 25.2.2011 ist nun das zweite Afrika-Szenario für die deutsche Fassung erschienen:

http://www.designmodproject.de/forum/vi ... =3&t=22047

Unter anderem gibts dort auch:
- Neue Counter Großbritanien (Infanterie, QF2, QF17, Truck und MKII Matilda)
- Neue Counter Deutschland (Infanterie, Pioniere, lFH18, LKW, PSW222, Panzer III und IV)
- Neue Counter Italien (Infanterie, Truck und L6/40)

Benutzeravatar
R.Wendt
Nachwuchsromancier
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:23
Kontaktdaten:

Service Pack 1 für Operation Barbarossa

Beitrag von R.Wendt » Di 19. Jul 2011, 11:46

Endlich ist es soweit !

Der Service Pack 1 für die deutsche Fassung ist fertig und steht zum Download bereit !

Nun gibt es alle bisherigen Zusatzkarten in deutscher Sprache. Der deutsche Service Pack hat zudem ein Einzelszenario mehr, nämlich Tallin außerhalb der "Heeresgruppe Nord"-Kampagne.

Desweiteren gibts die Version 1.1.0.0 des OBKonverters mit besserer Benutzerführung und erweiterter/korrigierter Konvertierungsliste.

Ansonsten sind beide Versionen identisch.

Viel Spaß damit !

Service Pack 1 DE

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast