Allgemeine Fragen zu PG 1

Installation, Einsteigerhilfen, Taktiken, Strategien, Fragen zum Spiel, Tipps

Moderatoren: PanzerLiga-Team, Support

Ugnaz
Bildleser
Beiträge: 10
Registriert: Do 20. Nov 2014, 07:43
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon Ugnaz » Fr 21. Nov 2014, 07:25

1) Gibt's denn irgendwo eine komplette Übersicht (druckbar, da unstabiles Internet) des Missionsbaums (inkl. der Runden-Zeiten, damit man weiß, wie lange man für einen Major-Sieg Zeit hat

2) Ich spiele zwar (noch) mit Anzeige der gegnerischen Einheiten, aber dennoch bin ich Perfektionist (dank sei Civilisation steh ich total auf Beförderungen)
Hab ez immer alle bis auf eine Einheit gekillt und dann schon versucht mit den Restrundenzeiten noch so viele Städte wie möglich einzunehmen um mehr Prestige zu ergattern, aber dennoch den Major-Sieg einzufahren. Später dann auch schon die letzten Runden dazu genutzt um meine Überstärke aufzuleveln (Weil man das ja leider nicht beim Positionieren der Einheiten VOR dem Lvl machen kann)
Gibt's da irgendwie besondere Vorgehensweisen?

3) Meine Flächenbomber zerstören teilw. Städte (Flagge ist dann weg)... ist das normal?
wobei ich mich da eh Frage... NUR Bomber oder NUR Stuckas

4) Irgendwie sind die mobilen Panzerjäger (z.b. Marder) ganz schön Mau... obwohl viel mehr Stärke gegen nen schwaches hartes Ziel, kacken die immer ab... sollte man wohl besser die Finger davon lassen?

Benutzeravatar
Trooper1
Nachwuchsromancier
Beiträge: 101
Registriert: Do 24. Mär 2005, 21:27
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon Trooper1 » Sa 22. Nov 2014, 12:11

1) Meines Wissens nicht
2) Das is die most advanced Vorgehensweise. Darfst halt den Major Sieg nicht verzocken
3)Strategische Bomber neutralisieren Städte haben aber keinen Einfluss auf Nachschub (PG war damals noch nicht soweit). imho würde ich auf Strat.Bomber verzichten auch weil sie sehr teuer sind- es sei denn man hat Seeschlachten. Dort können sie den Unterschied ausmachen. Allerdings lässt sich das auch mit erfahrenen Taktischen zu einem gewissen Grad kompensieren
4)Kommt auf den Zeitraum drauf an. 41/42 sind es die einzigen Panzer, die die schweren Russischen Panzer einigermaßen aufhalten können. Da bist du froh wenn du sie hast. Das Stug ist sobald es draußen ist eine riesige Erleichterung da sie wie alle TDs recht kostengünstig sind. Gerade zum Schluss gibt es einige sehr interessante TDs, wie den Jagdpanther. Da wirst du froh sein, wenn du deine Marder langsam hochgebracht hast. Bis dahin: die schwach gepanzerten TDs in zweite Reige zum Aufräumen nutzen oder um Schlüsselpositionen zu blocken, in Kombo mit Arty.

Ugnaz
Bildleser
Beiträge: 10
Registriert: Do 20. Nov 2014, 07:43
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon Ugnaz » Sa 22. Nov 2014, 17:23

Strategische Bomber haben zwar den Vorteil, das sie Muni, etc. klauen... aber meine lieben lieben Stukas hauen dafür direkt die Einheiten weg...
Da man in der Kampagne ja eigentlich kaum auf Schiffe trifft, is der Aspekt eben auch etwas zu vernachlässigen. Dachte mal ich zieh mir für den Fall einen auf 5 Sterne hoch... der bremst dann die Schiffe schon aus ;)

Und selbst der Jagppanther ist nicht so stark wie ein normaler Panther mit 5 Sternen...
Da ich sehr gut acht auf meine Stammeinheiten... und da eigentlich nur Panzer, Stukas und Kampfflieger... laufen die automatisch recht schnell mit 5 Sternen rum, sodass ich meist nicht mal ein "ankratzen" der Panzer mit nem Stuka brauch, sondern direkt mit dem PIV oder dann später eben der Panther gut "wegradiere"

UndM
Bildleser
Beiträge: 16
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 19:16
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon UndM » Sa 16. Mai 2015, 03:32

Ugnaz hat geschrieben:1) Gibt's denn irgendwo eine komplette Übersicht (druckbar, da unstabiles Internet) des Missionsbaums (inkl. der Runden-Zeiten, damit man weiß, wie lange man für einen Major-Sieg Zeit hat


Hallo,

aus meinen sehr intensiven PG1-Zeiten hat noch eine von mir erstellte Übersicht all die PC-Generationswechsel überlebt. Die Übersicht sollte bis auf das Washington-Szenario (trage ich bei Gelegenheit nach) auch vollständig sein.

Zu allen Szenarien ist angegeben:
- Name
- Startdatum
- Gesamt-Turns
- Turns left (einschliesslich) um Major-Sieg zu erringen
- Szenario das nach Major-Sieg gespielt wird, inkl. Startdatum
- Szenario das nach Minor-Sieg gespielt wird, inkl. Startdatum
- Szenario das nach Verloren gespielt wird (falls nicht ENDE), inkl. Startdatum
Nach den Berlin-Szenarien und dem Washington-Szenario ist immer Spielende.

Ich hoffe, das hilft dir - und natürlich auch anderen - dabei, sich gezielt an bestimmte Szenarien heranzuspielen. Macht wirklich Spass :)

edit:
Vor meinen Einträgen noch ein Hinweis: Auf der Panzerliga-Seite findet sich ein PG1-Liga-Tutorial, in dem auch die Züge / Objectives für Major/Minor-Siege angegeben sind. http://www.panzerliga.de/dt/docs/lehrgang/lehrg_pg1.php

POLEN: (01.09.39; 10 Turns; bis 3 Turns left)
major -> 11.09.39; Warsaw
minor -> 11.09.39; Warsaw
lost -> ENDE


WARSAW: (11.09.39; 20 Turns; bis 7 Turns left)
major -> 09.04.40; Norwegen
minor -> 10.05.40; Low Countries
lost -> ENDE


NORWEGEN: (09.04.40; 25 Turns; bis 6 Turns left)
major -> 10.05.40; Low Countries
minor -> 10.05.40; Low Countries
lost -> 10.05.40; Low Countries


LOW COUNTRIES: (10.05.40; 30 Turns; bis 3 Turns left)
major 05.06.40 -> 05.06.40; France
minor 01.07.40 -> 05.06.40; France
lost 01.07.40 -> 05.06.40; France


FRANCE: (26 Turns; bis 13 Turns left)
major 01.09.40 -> 01.09.40; Sealion 40
minor 01.12.40
31.03.41; Tobruk
06.04.41; Balkan
lost -> ENDE


SEALION 1940: (01.09.40; 15 Turns; bis 3 Turns left)
major 22.06.41 -> 22.06.41; Barbarossa
minor 01.12.40
31.03.41; Tobruk
06.04.41; Balkan
lost -> ENDE


TOBRUK: (31.03.41; 23 Turns; bis 4 Turns left)
major -> 01.09.41; Middle East
minor -> 15.07.41
23.08.41; Kiev
26.05.42; El Alamein
lost -> 08.11.42; Torch


BALKAN: (06.04.41; 25 Turns; bis 4 Turns left)
major -> 20.05.41; Kreta
minor -> 22.06.41; Barbarossa
lost -> 22.06.41; Barbarossa


KRETA: (20.05.41; 13 Turns; bis 3 Turns left)
major -> 22.06.41; Barbarossa
minor -> 22.06.41; Barbarossa
lost -> 22.06.41; Barbarossa


BARBAROSSA: (22.06.41; 23 Turns; bis 6 Turns left)
major -> 12.08.41
23.08.41; Kiev
08.09.41; Early Moskau (1941) (für 1.500 Prestige); 24 Turns
minor -> 23.08.41; Kiev
lost -> ENDE


KIEV: (23.08.41; 28 Turns; bis 9 Turns left)
major -> 02.10.41; Moskau 1941; 22 Turns
minor -> 02.10.41; Moskau 1941; 22 Turns
lost -> 07.06.42; Sevastopol


MIDDLE EAST: (01.09.41; 26 Turns; bis 6 Turns left)
major -> 01.01.42
30.06.42; Caucasus
15.06.43; Sealion 1943
minor -> 30.06.42; Caucasus
lost -> 26.05.42; El Alamein


EARLY MOSKOW: (08.09.41; 24 Turns; bis 6 Turns left)
major -> 15.06.43; SEALION 1943
minor -> 01.05.42
26.05.42; El Alamein
07.06.42; Sevastopol
lost -> 07.06.42; Sevastopol


MOSKAU 41: (02.10.41; 22 Turns; bis 5 Turns left) (wenn Sealion40 major gewonnen wurde)
major -> 01.06.45; USA
minor -> 07.06.42; Sevastopol
lost -> 07.06.42; Sevastopol


MOSKAU 41: (02.10.41; 22 Turns; bis 5 Turns left) (wenn Sealion40 nicht major gewonnen wurde)
major -> 15.06.43; Sealion 43
minor -> 01.05.42
26.05.42; El Alamein
07.06.42; Sevastopol
lost -> 07.06.42; Sevastopol


EL ALAMEIN: (26.05.42; 26 Turns; bis 3 Turns left)
major -> 15.06.43; Sealion 1943
minor -> 08.11.42; Torch
lost -> 08.11.42; Torch


SEVASTOPOL: (07.06.42; 17 Turns; bis 4 Turns left)
major -> 25.06.42; Stalingrad; 31 Turns
minor -> 25.06.42; Stalingrad; 31 Turns
lost -> ENDE


STALINGRAD: (25.06.42; 31 Turns; bis 14 Turns left)
major -> 01.10.42; Moskau 1942; 23 Turns
minor -> 21.02.43; Kharkov; 22 Turns
lost -> 21.02.43; Kharkov; 22 Turns


CAUCASUS: (30.06.42; 30 Turns; bis 13 Turns left)
major -> 01.10.42; Moskau 1942
minor -> 21.02.43; Kharkov
lost -> 21.02.43; Kharkov


MOSKAU 1942: (01.10.42; 23 Turns; bis 7 Turns left) (wenn Sealion40 nicht major gewonnen)
major -> 15.06.43; Sealion 43
minor -> 21.02.43; Kharkov
lost -> 21.02.43; Kharkov


MOSKAU 1942: (01.10.42; 23 Turns; bis 7 Turns left) (wenn Sealion40 major gewonnen)
major -> 01.06.45; Washington
minor -> 21.02.43; Kharkov
lost -> 21.02.43; Kharkov


TORCH: (08.11.42; 24 Turns; Objectives)
major -> 01.05.43
05.07.43; Kursk
10.07.43; Husky
minor -> 10.07.43; Husky
lost -> 10.07.43; Husky


KHARKOV: (21.02.43; 22 Turns; bis 8 Turns left)
major -> 09.10.43; Moskau 1943; 21 Turns
minor -> 05.07.43; Kursk (Zitadelle); 20 Turns
lost -> 22.06.44; Belorussland; 22 Turns


SEALION 1943: (15.06.43; Turns; bis Turns left) wenn Moskau noch nicht major gewonnen:
major -> 09.10.43; Moskau 1943; 21 Turns
minor -> 09.10.43; Moskau 1943; 21 Turns
lost -> 22.01.44; Anzio; 14 Turns


SEALION 1943: (15.06.43; 15 Turns; bis Turns left) wenn Moskau major gewonnen:
major -> 01.06.45; Washington
minor -> 22.01.44; Anzio; 14 Turns
lost -> 22.01.44; Anzio; 14 Turns


KURSK (Zitadelle): (05.07.43; 20 Turns; Objectives)
major -> 09.10.43; Moskau 1943; 21 Turns
minor -> 22.06.44; Belorussland; 23 Turns
lost -> 22.06.44; Belorussland; 23 Turns


HUSKY: (10.07.43; 21 Turns; Objectives)
major -> 09.10.43; Moskau 1943
minor -> 22.01.44; Anzio
lost -> 22.01.44; Anzio


MOSKAU 43: (09.10.43; 21 Turns; bis 6 Turns left) (wenn Sealion major gewonnen)
major -> 01.06.45; Washington
minor -> 22.06.44; Belorussland; 23 Turns
lost -> 22.06.44; Belorussland; 23 Turns


MOSKAU 43: (09.10.43; 21 Turns; bis Turns left) (wenn Sealion nicht major gewonnen)
major ->
minor ->
lost ->


ANZIO: (22.01.44; 14 Turns; Objectives)
major -> 15.05.44
06.06.44; D-Day
22.06.44; Belorussland
minor -> 06.06.44; D-Day
lost -> ENDE


D-DAY: (06.06.44; 15 Turns; Objectives)
major -> 06.08.44; Anvil
minor -> 25.07.44; Cobra
lost -> 25.07.44; Cobra


BELORUSSLAND: (22.06.44; 23 Turns; Objectives)
major -> 16.12.44; Ardennen; 32 Turns
minor ->
lost -> 01.04.45; Berlin (je nach bisherigem Kampagnen-Verlauf: Ost, West; Last Stand)


COBRA: (25.07.44; 25 Turns; Objectives)
major -> 16.12.44; Ardennen
minor -> 17.09.44; Market Garden
lost -> 17.09.44; Market Garden


ANVIL: (06.08.44; 23 Turns; Objectives)
major -> 16.12.44; Ardennen
minor -> 17.09.44; Market Garden
lost -> 17.09.44; Market Garden


MARKET GARDEN: (18.09.44; 16 Turns; Objectives)
major -> 16.12.44; Ardennen
minor -> 16.12.44; Ardennen
lost -> 01.04.45; Berlin (Last Stand)


ARDENNEN: (16.12.44; 32 Turns; Objectives)
major -> 06.03.45; Budapest (Waldteufel);
minor -> 06.03.45; Berlin (Last Stand); 01.04.45
lost -> 01.04.45; Berlin (Last Stand); 01.04.45


BUDAPEST: (06.03.45; 20 Turns; bis 6 Turns left)
major -> ENDE
minor -> 01.04.45; Berlin (Ost); 01.04.45
lost -> 01.04.45; Berlin (Ost); 01.04.45


BERLIN (OST): (01.04.45; 13 Turns; )
BERLIN (WEST): (01.04.45; 13 Turns; )
BERLIN (LAST STAND): (01.04.45; 13 Turns; )

Benutzeravatar
RamsesII
Moderator
Beiträge: 943
Registriert: So 4. Mär 2012, 20:04
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon RamsesII » Sa 16. Mai 2015, 10:00

Hallo,

prima - sehr gute Übersicht :bier2:

Danke!

Beste Grüße
Volker

UndM
Bildleser
Beiträge: 16
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 19:16
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon UndM » Fr 19. Jun 2015, 15:34

Jetzt habe ich mal eine Frage zu PG 1 - ob das noch unter "Allgemeine Fragen" fällt möge ein Moderator entscheiden :)

Und zwar bin ich gerade dabei (und noch sehr am Anfang), die Bewegungskosten festzulegen. Bei den Bewegungsarten "tracked" und "half-tracked" konnte ich bei normalem "WetterBoden" (also nicht "muddy" oder "frozen"; die kommen noch) noch keine Unterschiede feststellen. "All-Terrain" muss ich auch noch gründlicher untersuchen.
Weiss zufällig jemand, ob es da Unterschiede bei gleichen Böden gibt?
Vielleicht bei den "WetterBodenarten" "muddy" und "frozen" ?

Danke im Voraus für Infos!

Benutzeravatar
M. Kessler
Administrator
Beiträge: 1914
Registriert: Fr 8. Feb 2002, 15:05
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon M. Kessler » Sa 20. Jun 2015, 10:19

bei PG3D und OG gibts das - also unterschiede zu frozen = du kannst flüsse schön überqueren da zugefrohren und "mudder" -> Da gibts glaub ich halbierte Wegwegungsmöglichkeiten für Arillerie z. B.
Bild
Bild

UndM
Bildleser
Beiträge: 16
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 19:16
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon UndM » Sa 20. Jun 2015, 14:54

Danke M. Kessler für den Hinweis, aber das gibt es bei PG 1 auch.
Meine Frage zielte darauf ab, ob es Unterschiede bei den Bewegungskosten zwischen den Bewegungsarten "tracked" und "half-tracked" gibt. Bisher habe ich nur identische Bewegungskosten auf dem "klaren" Boden für die beiden Arten. D. h., es gibt zwar u. a. diese beiden Bewegungsarten "tracked" und "half-tracked", aber deren Bewegungskosten sind auf allen Böden (Wiese, Wüste, Sumpf etc. ) identisch. Vielleicht gibt es da ja Unterscheide, wenn die Böden "muddy" oder "frozen" sind.

Ich staune immer wieder, wie schnell SSI schon auf den 1994er-Rechnern die möglichen Zielfelder berechnet hatte. Vom A*-Algorithmus und dem anderen, der mit D anfängt - ich nenne ihn den D*, weil ich mir den Namen sowieso nicht merken kann - habe ich natürlich auch schon gehört. Und so etwas in der Art verwende ich auch, z. B. um die sichtbaren Felder zu highlighten. Auch die möglichen Zielfelder berechne ich so, aber noch fehlen die Bewegungskosten - und das scheint mir doch etwas komplizierter zu sein. Doch wenn man verschiedene Bewegungsarten zusammenlegen kann, verringert das den notwendigen Aufwand. Und die Bewegungsarten "tracked" und "half-tracked" scheinen da gute Kandidaten zu sein.

Benutzeravatar
M. Kessler
Administrator
Beiträge: 1914
Registriert: Fr 8. Feb 2002, 15:05
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon M. Kessler » Sa 20. Jun 2015, 18:21

Mit Bewergungskosten meinst du schon die Anzahl der in einer Runde zur Verfügung stehenden Bewegungspunkte einer Einheit - richtig. Wenn ja sehe ich es auch so, dass für tracked und half-tracked die gleichen Punktverluste je nach Untergrund benutzt werden kann. Ob nun ganz Kette oder halbe Kette...
Bild
Bild

UndM
Bildleser
Beiträge: 16
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 19:16
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon UndM » Sa 20. Jun 2015, 19:55

Fast: Die Bewegungspunkte einer Einheit geben an, wieviele davon pro Runde für Bewegung "verbraucht" werden können.
Bei klarem Boden "kostet" ein Feld mit Wiese 1 Bewegungspunkt für alle Bewegungsarten, ebenso verbundene Strasse.
Für z. B. Sumpf verbraucht "leg-Movement" - Fussgänger - 2 Bewegungspunkte, tracked/half-tracked verbrauchen 4 und wheeled verbrauchen 8 Bewegungspunkte; gezogene Einheiten können ohne Transporter gar nicht darauf, auch wenn sie sich noch nicht bewegt haben und somit noch die Bewegungspunkte zur Verfügung stehen.
Diese Kosten sind für die verschiedenen Wetterbedingungen (bzw. dem daraus resultierenden Boden) unterschiedlich.

Um auf meine Frage zurückzukommen: Ich werde dann tracked und half-tracked als überall identisch behandeln, sehe mir aber nochmal Norwegen (wegen "muddy") und Ardennen (wegen "frozen") nochmal genauer an. Wenn ich da keine Unterschiede finde, bleibt es bei gleichen Bewegungskosten.

hoza
Bildungsminister
Beiträge: 365
Registriert: So 7. Mär 2010, 09:30
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon hoza » So 21. Jun 2015, 12:47

Und wohin soll das alles führen UndM? Willst du PG1 in neuem Gewand wieder erschaffen? :old1:

UndM
Bildleser
Beiträge: 16
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 19:16
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon UndM » So 21. Jun 2015, 14:34

hoza hat geschrieben:Und wohin soll das alles führen

Zur Weltherrschaft :D
Nein, war'n Scherz. Ich weiss es nicht. Vielleicht weiss ich es wenn ich es fertig habe, falls ich es fertig bekomme.
Es sind die vielen Einzelaspekte, die mich interessieren und die ich nachbauen will, aber nicht unter DOS.
Gut, damit hätte ich besser vor 20 Jahren angefangen (heute brauche ich zum Lesen eine Lupe), aber nun ist es wie es ist.

Dietrich von Bern
Freizeit-Goethe
Beiträge: 191
Registriert: Sa 17. Mär 2012, 20:57
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon Dietrich von Bern » Di 23. Jun 2015, 22:39

Ich hab auch immer gerne PG gespielt. Jede Kamp 20 x durch.

Dann hab ich auch noch die selbstgemachten Kampagnen gespielt, es gab meiner Erinnerung nach so ca. 5
Und auch noch eine Version aus dem ersten Weltkrieg.

Ich würde es auch mal wieder spielen, da ich es von den Landkarten her schöner als OG oder PG3 fand. Einfach weil die Karten größer sind, so kann man die Geographie richtig erkennen. Das hat mir deutlich mehr Spaß gemacht. Ich erinnere mich gerne an Balkan oder Norwegen, oder auch Stalingrad

Allerdings kann man jetzt nach sovielen Jahren PG3 oder OG nicht mehr einfach zurück, da man ja direkt nach der Bewegung feuern mußte. Auch Überrollen war nicht möglich. Das ist dann irgendwie behindernd.

Lange Rede kurzer Sinn, wenn du das alte PG wieder neu auflegst, und diese beiden Dinge einprogrammierst, dann könnte das für einige Spieler interessant werden.
Optimalerweise im OG Gewand.

UndM
Bildleser
Beiträge: 16
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 19:16
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon UndM » Mi 24. Jun 2015, 15:54

Hallo Dietrich von Bern;

Allerdings kann man jetzt nach sovielen Jahren PG3 oder OG nicht mehr einfach zurück, da man ja direkt nach der Bewegung feuern mußte. Auch Überrollen war nicht möglich. Das ist dann irgendwie behindernd.

Da ich mich ausser einem kurzen Anspielen nie mit allen anderen Versionen anfreunden konnte, trifft das auf mich nicht zu.
Bisher habe ich nur eine Version gefunden, die auf PG 1 aufbaut (L-General), doch dort gibt es auch eine ganze Reihe von Unterschieden. Und wie das mit Unterschieden so ist: Manche finden sie gut, manche nicht.

Optimalerweise im OG Gewand.

Nun, so wie ich es mitbekommen habe, ist die Enwicklung von OG wohl sehr aktiv. Falls sich also da jemand entschliesst, einen "PG1-Mod" o. ä. einzubauen, würde mich das nicht überraschen. Das wäre dann wohl das, was du dir wünschst :)

Bei meiner Suche zu Infos um die programmiertechnischen Details von PG 1 war ich schon überrascht, wie wenig in den letzten Jahren da noch zusammenkam. Es sind vorwiegend alte Seiten (90er bis frühe 2000er) und bestenfalls aktuellere Links darauf. Echte Fan-Seiten ausschliesslich zu PG 1 habe ich gleich garnicht gefunden; alle haben immer mehrere Versionen im Repertoire, was für das Gros der Interessierten sicherlich von Vorteil ist.

Benutzeravatar
Spasteur de Mont Tonnerre
Bildungsminister
Beiträge: 467
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 21:06
Wohnort: Departement Mont Tonnerre
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon Spasteur de Mont Tonnerre » Mi 24. Jun 2015, 23:45

...programmierst du in c++ oder c# ?
-falls ja, fänd ichs total genial, wenn du dein projekt mit quellcode hier ins forum stellen würdest...
vor allem die stellen, die, die "K I " darstellen, also wie dein computer-gegner agiert, würden mich interessieren.... :D
Bild
Bild
Bild

UndM
Bildleser
Beiträge: 16
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 19:16
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon UndM » Do 25. Jun 2015, 01:46

Hallo Spasteur de Mont Tonnerre,

Spasteur de Mont Tonnerre hat geschrieben:...programmierst du in c++ oder c# ?

Nein und nein :)

Spasteur de Mont Tonnerre hat geschrieben:fänd ichs total genial, wenn du dein projekt mit quellcode hier ins forum stellen würdest...
vor allem die stellen, die, die "K I " darstellen, also wie dein computer-gegner agiert, würden mich interessieren.... :D

Der Sourcecode zu L-General ist auf Sourceforge verfügbar. Dort gibt es auch interessante Stellen zur KI.

UndM
Bildleser
Beiträge: 16
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 19:16
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Fragen zu PG 1

Beitragvon UndM » Mi 1. Jul 2015, 03:58

UndM hat geschrieben:Bei den Bewegungsarten "tracked" und "half-tracked" konnte ich bei normalem "WetterBoden" (also nicht "muddy" oder "frozen"; die kommen noch) noch keine Unterschiede feststellen.

Für die Interessierten: Es gibt mindestens einen Unterschied:
Bei klarem Boden und Bewegung auf Bocage kostet tracked 4 Bewegungspunkte und half-tracked 7 Bewegungspunkte.
Gefunden habe ich das gerade im Szenario D-Day, Stadt "Vire" (28,39). Dort kann man die Pioniere in den Landtransport SPW 250/1, der die Bewegungsart "half-tracked" hat, einladen. Die Bewegung zum Feld 29,39, das "Bocage" ist, kostet 7 Bewegungspunkte. Der Panther G mit Bewegungsart "tracked" auf 29,38 benötigt zur Bewegung auf dasselbe Feld 4 Bewegungspunkte.

edit:
"Bewegungspunkte" kann man auch mit "Spritverbrauch" gleichsetzen (was bei Einheiten ohne Sprit natürlich nicht so sinnvoll ist).

edit2:
Ein Test im Szenario "Cobra" mit den Alliierten: Half-tracked auf Bocage verbraucht 8 Bewegungspunkte. Also dürfte es für half-tracked immer die maximal möglichen Bewegungspunkte verbrauchen.


Zurück zu „Panzer General I, 3D, 4, PA, DG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste