Winterturnier vonWolf vs Sombra

Berichte über Eure Pixelschlachten

Moderatoren: PanzerLiga-Team, SC-Spezies

Antworten
Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Winterturnier vonWolf vs Sombra

Beitrag von Sombra » Mo 30. Apr 2007, 09:53

Die Achse ging fuer effektiv 235 MP an den bösen Wolf.

Am Anfang das Übliche. Wolf spielt HDO im Osten und die Polen geben nach der zweiten Runde auf. U-Boote spielen verstecken und auch Dänemark hatte keine Lust lange zu kämpfen. Ein britisches Schlachtschiff wurde von deutschen U-Botten ueberrascht und versenkt.

Das war allerdings auch schon die gute Nachricht für die Deutschen. Danach lief so ziemlich alle schief für die Achse.

Zunächst führten die Allierten den Armeedoppelschlag im Westen aus.
1 Korps + 1 Panzer zerstört. Ein weiteres Korps überlebte mit 1 Punkt.

Da das Ganze so schön war, vernichteten die Franzosen kurz darauf einen zweiten Panzer...gefolgt von einen zweiten Korps . Das Küstenbombardement war während des Frankreich Feldzuges mörderisch... wie auch eine weitere deutsche Armee zu spüren bekam. :rip1:

Währenddessen bemühte sich von wolf abwechselnd durch den Ardennenwald vorzukämpfen (erfolglos zunächst) oder vielleicht doch Bloodhex... noch blutiger... Die Zeit verging Anfang Oktober war es denn doch vorbei und eine arg gerupfte deutsche Armee maschierte in Paris ein.

Danach ersteinmal Stille als vonWolf seine Wunden leckte... Das war es auch schon. Die Deutschen agierten danach relativ langsam und geschockt. (Materialmangel?) bis März 1941 wurden zunächst keine
Aktivität im mittleren Osten gesichtet. Beinahe wurde beim ersten aufklären gleich noch eine deutsche Luftflotte am Boden zerstört. Die Engländer waren währendessen auch am Himmel technisch überlegen. Die Yougos kämpfen schon ab April um ihre Freiheit und hielten bis July durch. Die Rumänen debatierten sehr lange und traten erst Anfang July 1941 in den Krieg ein. Die USA schon im August. Brest wurde bis auf ein kurzes Zwischenspiel von den Allierten gehalten auch in Norwegen existierten bis August 1941 immer noch englische Truppen. Alexandria wurde im July 1941 da erste Mal direkt angegriffen.

Von Wolf hatte währenddessen scheinbar all das deutsche Gold nach Argentinien geschafft und kapitulierte kurz vor Kriegseintritt der Russen.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
von wolf
Freizeit-Goethe
Beiträge: 233
Registriert: Mi 19. Okt 2005, 12:09
Kontaktdaten:

Beitrag von von wolf » Mo 30. Apr 2007, 12:32

Ja, ja die Kampfergebnisse in Frankreich waren eine katastrophe :evil: (Manstein ein totalausfall konnte nicht einmal einen halben Stern sammeln und dass bis Ende September!!!, bei 2:0 traffen die lfs sehr oft nur 0:0 oder 1:1 :evil: ), bei den Briten ging in Frankreich alles auf. Das war es schon auch spielten noch ein bisschen hin und her, gab dann letztendlich auf....schade wäre sicher eine nette Partie geworden :( ....
Wie gesagt mein Host ist irgendwie vom Pech verfolgt :lamer: ....
Viel Glück und Spass noch den Finalisten ;) .....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast