En el nombre de la libertad y la republica!!!

Berichte über Eure Pixelschlachten

Moderatoren: PanzerLiga-Team, SC-Spezies

Antworten
Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

En el nombre de la libertad y la republica!!!

Beitrag von Sombra » Sa 15. Mär 2008, 10:35

Mit Bedauern stellt die Regierung in Madrid fest das General Franco die Aufforderung seine Truppen zu entwaffnen bzw diese unter die rechtmäßige Kontrolle der Regierung zu stellen verweigert hat. Damit wird der nationale Notstand ausgerufen.

Bürger Spaniens verteidigt die Freiheit!!!


General RQRD sois un traidor!!!
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Sa 15. Mär 2008, 12:54

Spinone berichten das General RQRD (Der hinterhältige Handlagner von Franco) Truppen im Süden um Sevilla und im Norden um Saragossa massiert.

Faschisten greifen die Bewohner des Baskenlandes an und auch im Süden um Rio Tinto werden die freiheitsliebenden Bürger nicht lange durchhalten fürchten ich.

Ansonsten konsoldiert die Regierung ihren Halt auf Madrid und speert ersteinmal alle BErgpässe ...einige wenige unetschlosssene Städte werden unter Regeirungsgewalt gestellt etc. .

Ein großer Aufruf zum Eintritt in die Armee Erfolgt.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Sa 15. Mär 2008, 21:00

na bevor wir hier weiter im Namen der Freiheit welcher Republik auch immer streiten, mußten erst mal die Uniformen meiner Pixelhelden gefunden werden.

Im spanischen Bürgerkrieg mit ausschließlich deutschen Armeen und ganz vielen Fallschirmspringern zu operieren, mag ja verlockend sein, ist aber doch ziemlich :eek: :lol: :gaga: Zumal wenn diese nur ein Quadrat weit fliegen können... :(

Also erklärend, Sombra spielt mit der engl. sprachigen und ich mit der deutschen Version. Leider heißen die Szenarien im Kampangenordner von waw der Sprache entsprechend unterschiedlich. Bis wir nun darauf gekommen sind, fangen wir jetzt zum 3.x neu an. (den Kampangenordner kopieren und passend umbenennen)

So ist nun noch rein gar nichts geschehen, außer dass ich feststellen darf, wer sich mit Allien einläßt, sollte immer eine Übersetzungshilfe am Start haben

:taboo: von wegen Verräter :lol:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » So 16. Mär 2008, 12:37

Hmmm, irgendwie ein fall für H.C. ok probeiren jetzt einmal wenn rQRD n das Scenario startet ob wir dann auch Probleme haben....

RQRD beschwert sich darüber das er nur "grün " sieht und nicht seinen eigenen Einfluß...

DAs kann entweder am Bier liegen oder daran das seine Truppen gar keinen mehr haben......
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » So 16. Mär 2008, 14:44

ja du lagst schon ganz richtig, es lag wohl doch am Bier :oops:
bei aller Verwirrung um die Uniformen dann auch noch (versehentlich) die Nationalfarben in den Optionen auszuschalten und nur grün zu sehen ... ach ich werd :alt:

Also es bleibt dabei, bei unterschiedlichen Sprachversionen einfach für eine Kampangenbezeichnung entscheiden, die dann auf beiden Rechner sein muss.
Vielleicht haben ja andere irgendwann ähnliche Probleme, also wäre es wohl nicht schlecht, wenn du den Sreenshot mit Problembeschreibung und Lösung bei battlefront reinstellst. Weil eigentlich dürfte sowas nun wirklich nicht passieren.

Ich erwarte dann mal deinen neuen Startzug. :)

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » So 16. Mär 2008, 19:06

Und dabei sagt man Geschichte widerholt sich nicht...So auf zum dritten spanischenBürgerkrieg.

RQRD hat leider seine politische Gesinnung immer noch nicht geändert ...


Alles weitere soblad wir sehen was RQRDS/ FRancos Mannen jetzt so machen
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mo 17. Mär 2008, 02:05

so jetzt sind wir tatsächlich im Spiel :)
Interessanterweise wieder ein anderer Start, Huelva blieb diesmal wie beim 1. Spiel frei

Es wird wohl ein sehr zähes Ringen, Fehler auf beiden Seiten wie in den Startversuchen zuvor werden wohl noch weniger.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mo 17. Mär 2008, 13:12

Und jetzt geht es richtig los. Generalisimo Franoc ist in Süden Spaniens gelandet.

Handlanger RQRD soll zu seiner Begrüßung angewesen sein. :schleimer: .. Mit 100 Flaschen deutschen Bier :bier:

Nun zu den Kriegsereignissen:

Feindliche Truppen schiffen in Cadiz aus. Luftlandetruppen in Sevilla

Von Victoria her stoßen feindliche Verbände auf Bilbao und San Sebastian zu. Die Baskischen Freiheitskämpfer zeigen sich jedoch zuversichtlich, das Sie diesen Vorstoß abfangen können.

Das Parlament vertagt sich angesichts dieser aktuellen Krise ohne Beschluß, da die Stärke des Feindes immer noch schwer einzuschätzen ist.

Gerüchte besagen das detusche Piloten Francos Truppen unterstützen. Dies sind aber nur Gerüchte hoffen wir.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mo 17. Mär 2008, 13:50

na Sombra spielt scheinbar durch eine Glaskugel :nt11182: anders sind seine Voraussagen mit zeitlicher Verschiebung, bezüglich des Eintreffen Francos nicht zu erklären.

Franco traf am Ende meines Zuges ein und natürlich liess ich es mir nicht nehmen, ihn persönlich zu empfangen, zumal er gut ausgebildete Marokko Legionäre mit sich führt.
Aber "Mit 100 Flaschen Bier" :?: - da muß Sombra wohl noch mal ordentlich seine Glaskugel putzen. Mein Begrüßungsgeschenk ist die Rio Tinto Miene und eine Landverbindung zwischen Burgos und Sevilia - Còrdoba
:)

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mo 17. Mär 2008, 14:46

:trude1: Spione der Arbeiterklasse lügen nicht...wenn sie sagen Franocs ist in Spanien dann ist er in Spanien selbast wenn Franco davon nichts weiß

Zum Kriegsgeschehen.

Faschsiten verstärken Angriff auf das unabhängige Baskenland.

HEckenschützen der Republik und der fbefrieten Arbeiterklasse schleichen sich an das feindliche HQ und beschiessen dieses heroisch.

Saragossa von der Miltärjunta schwer verteidgt ... Aabeitergeneral Somba sagt, das wird eine zeitlang dauern sie dort auszugraben

Englische und französiche Piloten zeigen ihre BEgeisterung für die spanische Republik (und deren schönen frauen) und gründen 2 unabhängige Fliegerschwadronen.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mo 17. Mär 2008, 15:24

Spione und Lügen - eine schöne Wortkombination :bier2:

Sombra wir sind nun im 4. Zug und ich denke, es wird Zeit sich zu entscheiden :123:
Allien, Wahrsager, Arbeitergeneral, Sombra :eek: sicher bei deinem zusammen gewürfelten Haufen mußt du für vieles herhalten :dribbel: aber ohne klare Führung :aua: deinerseits befürchte ich ein doch zu kurzes und leichtes Spiel für mich :D

Ja der Angriff auf das HQ kostete mich 2 Trefferpunkte, dem "heroischen" oder auch einfach nur fehlgeleiteten armen Arbeiterjungen 10 Trefferpunkte :3rc:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mo 17. Mär 2008, 16:08

Die Santander Arbeiterkolonne ist nicht mehr. Aber für jeden toten Arbeiter stehn zehn auf, um den Kampf der Arbeiterklasse foirtzusetzen und die Kapitalisten und Monarchisten für immer zu besiegen.

Jedoch müssen wir mit Bedauern feststellen das kampfesgeist alleine nicht ausreicht um gegen gut ausgebildete Armeedivisonen zu bestehen. Daher Bürger und Soldaten Spaniens schließt Euch de Republik und der Gerechtigkeit an, damit ihr auch morgen noch in die Augen eurer Kinder mit Würde blicken könnt!!!


Panzerdivison King Kong rückt auf die feindlichen Stellungen vor
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mo 17. Mär 2008, 16:20

Hatte ich wohl vergessen, Populist, Propagandist gehören ja auch noch zu Sombras "Qualitäten" :roll: aber bei aller Augenwischerei, sein Angriff auf Saragossa hat begonnen. :oops:
Leider etwas zu früh für mich. Bei Bilbao schiesse ich die Reihen dutzendweise auf 3 und 4 runter aber leider nie auf Null, und so brauch ich da länger als erhofft. :gaga:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mo 17. Mär 2008, 19:02

:feier: Mit Hilfe von King Kong schaffen es dei rEpublikaner die erste feindlcihe Einheit zu zerstören. Bei Saragossa läuft die erste GRoßoffensive. Es wird trotzdem schwer die fanatischen Monarchisten aus Saragossa herauszuhauen.

Ansonsten stehen jetzt die ersten regulären Soldatenverbände der Regierung bereit.

Bei Jerez im Süden sieht es Düster aus. :rip1:

Bilbao und San Sebastian geraten schon frühzeitg unter Druck
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mo 17. Mär 2008, 20:53

ja bei Saragossa kann ich dem von Sombra aufgewühlten Mob erstmal nichts entgegen setzen, da ich mich zuvor für Bilbao als Prioritätsziel entschied. :gaga:
Im Süden bzw. Westen siehts es ganz gut aus. Für mich überraschend konnte ich jetzt schon Ronda einnehmen, Jerez ist erobert und Badajoz, Merida, Pozoblanco (mühselig die abzuschreiben) warten praktisch auf ihren Fall.
Ärgern tut mich Bilbao, keine Ahnung warum meine Quoten so bescheiden sind....

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Di 18. Mär 2008, 20:35

;) Bilbao erhält tatkräftige Unterstützung durch eine baskischen General und einer richtigen Heeresbrigade.

Ansonsten muss Arbeiter /Bauern und ALienführer Sombra festestellen mit einen MOb läßt sich nur schwer kämpfen.

In und um Saragossa werden inwzischen von 2 Heeresdivisionen + 1 Panzer udn 1 HQ gesichtet. Die unausgebilde Anarchisten und Freiwilligen haben leider der überlegengen Bewaffnung noch wenig entgegenzusetzten.

Allerdings spielt King Kong wieder eien entscheidene Rolel bei der Vernichtung einer weiter feindlichen Einheit.

Im Süden werden immer mehr gut ausgebildete Heeresbrigaden und divisionen des Feindes gesichtet. Es wird Zeit langsam and die Verteidung Madrids zu denken.

Republikanische Goldreserven werden nach Moskau ausgeflogen.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Di 18. Mär 2008, 20:52

Die Republik konsolidiert Stellungen um Saragossa und Huesca. Uns fehlt jedoch noch die entscheiden Stärke um die Städte zu nehmen.

Pozoblanco wird verstärkt
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Di 18. Mär 2008, 22:56

Schwere Tage für die Republik. Mehrere Feriewilligenverbände werden geschlagen und 2 Städte fallen in die Hand des Feindes. Sitaution um Malaga wird kritisch.

Regierugnsflotte grift zur Unterstützund in die Kämpfe ein.

Langsma nehemn mehr regulare Divisionen den Kampf für die Republik auf. Trotzdem sind dei feindlcihen Truppen an Bewaffnugn überlegen wenn auch nciht an Kampfeswillen.

Huesca wird weiterhin attackiert und steht jetzt auch unter den Beschuß einen populären Front Artillerie
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 19. Mär 2008, 08:38

:angst: ES ist Oktober 1936 und die Situation für die republik verschlechtert sich Tag für Tag...

Malaga wird jetzt schon von nationalen Truppen angegrifffen.

Die letzte große Offensive auf Huesca ist an schlechter Kampfmoral gescheitert.

Das Baskenland ist schwer in Bedrängniss.

Freiwilligen Divisionen strömen allerdings nach Spanien
.....................................................................................................

In Vergleich zur Wirklichkeit RQRD ist ziemlich gut im Zeitplan bezgl. seiner Offensive im Baskenland.

Bei Toledo wurde schon zu diesen Zeitpunkt die Befestigung von Francos Truppen befreit. Insofern hinkt RQRD hier dem Zeitplan hinterher.

Malaga fiel erst im FEB.1937. Sieht anch einer Punktlandung RQRDs bzw. eventl vor dem Zeitplan aus.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mi 19. Mär 2008, 13:00

naja Ich hab gestern mein Spiel gegen Ifoko begonnen, im Vergleich wir spielen hier vieles anders, nicht unbedingt besser :gaga: aber das ist ja auch das schöne und erhöht den Spaßfaktor gewaltig, alles ist möglich :)

Meine Truppen haben den Westen und Süden gesäubert und stehen jetzt vor Almadèn, Herrera, wo sich ein größeres Gemetzel anbahnt und Màlaga, welches eingeschlossen ist und wo Sombras verbliebene Truppen dahinschmelzen.

Hätte ich diese Trefferquoten auch im Baskenland würde das Spiel eine eindeutige Richtung annehmen. Aber so ... dass Huesca mal wieder eine Runde überlebt hat :anbet:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 19. Mär 2008, 15:21

:streichel: Seid mal lieb und schreibt eine AAR über euren spanischen Feldzug. Ich möchte schließlich lernen.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mi 19. Mär 2008, 15:29

ach das ist schnell erzählt ;) Ifoko greift als Hauptmacht nur mit den rot schwarzen Figürchen an !!, bei Saragossa operiere ich die schweren EHS, hilft aber nichts, seine Flieger gehen nach Westen, die nationale Miene bei Madrid wird konsequent angegriffen und erobert
Hab kaum Gewinn und stehe überall unter Druck, Oviedo verloren, Durchbruch bei Cantabrain Bergen (Llanes)
seine Ratschläge: immer auf Moral und Unterstützung achten !!! wichtiger als alles andere
Zuletzt geändert von RQRD am Mi 19. Mär 2008, 16:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 19. Mär 2008, 16:03

:oops: Beeindrcukend da meine Anacharchisten und Freiwilligen eigentlich für reguläre Armeeverbände keine Gefahr darstellen.

NA gut sieht so aus als Franco keine gute Aussichten hätte.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mi 19. Mär 2008, 16:16

na so wie es jetzt aussieht, sind wieder im Spiel, Saragossa-Gegend kann ich gut halten, die westlichen Städte sind erobert, hab aber jetzt bei Cordoba da die Ecke sehr viele Einheiten gegen mich und vorallem seine Flieger stehen da ! und bereiten richtig viel Schaden, das und alles andere sieht schlecht aus, meine neuen EHs kommen wohl zu spät !

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mi 19. Mär 2008, 16:28

und Ifoko drängelt, jetzt zum 2. x, er ist wohl unterfordert der Ärmste
bald ist 37 und erobert hab ich so gut wie nichts !

Edit: ich hab dann doch ganz schnell gegen Ifoko aufgegeben, ich wurde im Westen überrollt
Aber mein 1. beendetes SC2 Spiel :eek:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 19. Mär 2008, 17:14

;) Na gut zurück zu unseren Spiel.

Ein glorreicher Tag für die Republik.

Im Baskenland wird eine nationale Division von Baskisches Kämpfern vollständig zerstört :rip1:

Huesca gibt nach 12 Angriffen endlich seinen Widerstand auf aund schließt sich den Katalanen an :king:

Im Süden bei Herrera konzentrieren Regierungs truppen ihre Kräfte für eine Gegenoffensive

Malaga wird von Flotte unterstützt und wird sich wohl noch eine Weile halten.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

ifoko
Sonntagsschreiber
Beiträge: 49
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 23:05
Kontaktdaten:

Beitrag von ifoko » Mi 19. Mär 2008, 17:24

Kurzer Bericht aus meiner Sicht.

Was mir geholfen hat:

Rord hat meist aus der Bewegung angegriffen. Fahren angriff -> nix gut.

Die Einheiten nicht verstärkt. oft mit 7,8 Einheiten gefahren und angeriffen -> haben imemr Verluste gehabt.

Bei Spanien sollte man immer schauen das die Einheiten auf 10 sind.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mi 19. Mär 2008, 17:29

nun gut zurück zu unserem Spiel ;) Bin immer noch geknickt und dass der allienhafte populistisch, propagandistische, mit Glaskugeln spielende Arbeitergeneral Sombra nun endlich doch Huesca eingenommen hat, machst bestimmt nicht besser.
Mein Ziel, Stellungen halten und bei leichten Zielen ausbauen und mit neuen Kräften ab 37 vernichtend zu zuschlagen, scheint eine völlige Fehleinschätzung des ganzen Szenarios zu sein. :lol: :gaga: :aua:

Edit: seh grad meine Einleitung zu diesem famosen Beitrag wurde auch schon geklaut..

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 19. Mär 2008, 17:58

Tja abwarten ist gut ;) Hilft der Republik wie Du merjken wirst, da Du den Vorteil deiner besseren Truppen jetzt langasam verlierst.

Bei Alamden besetzen Francos Truppen die Mine . Die 4 Sterne Fremedenlegion wird jedoch durch den Einsatz neuer republikanischer Garden mit neuen Infantriewaffen auf 3 heruntergeschossen.

Weitere Divisionen werden bei Herrera aufgestellt.

San Sebastian ist verloren .

Allerdings bei Bilbao der feindliche Vorstoß nach Vernichtugn der feindlichen Divison zum erliegen gekommen.

Saragossa wird von Regierungstruppen umstellt. Drohend wird Artillerie auf die stadt ausgerichtet.

Die verteidigende feindlcihe Divison wird zur Kapitulation aufgefordert.

Bei Mlaga bedauert die Republik den verklsut zweier Marineeinheiten.
Malaga wird bald fallen.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mi 19. Mär 2008, 19:03

schwere Kämpfe im Westen bei Almadèn, meine Division wurde weggeknallt, mein Gegenschlag vernichtet 2 angeschlagene EHs und reduziert einige auf Stärke 4. Kommt da nun der Gegengegenschlag :?:

Ansonsten das Spiel ist vermurkst wie gegen Ifoko, eigentlich noch schlimmer, da ich nun auch Saragossa verloren hab. :oops:

Wie heißt es so schön :?: abhaken und auf ins nächste Spiel :befehl:

natürlich spiele ich noch ein bisschen aber aber aber

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 19. Mär 2008, 22:25

Bei Herrera und Alamaden Schlag auf Gegenschlag....

Die bisher größte Schalcht des Krieges...Flieger , Artillerie , Panzerwagen... Der Stoff aus dem Kriege sind...

2-3 Einheiten auf jeder Seite pro Zug beißt bei diesen Verdun des Südens ins Gras...Staub.. Die Italienier schciken VErstärkung.

RQRD hat mehr Divisonen und mehr Erfahrung. Meien getreuen Brigaden sind zahlreicher und besser bewaffnet.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mi 19. Mär 2008, 22:48

ja was nützt die Erfahrung, wenn bei mehr als der Hälfte der Gefechte die Treffer genau anders herum landen als angezeigt
moral ???
*heul*

warum kann ich manchmal EHs verlegen und manchmal nicht ? kein Wetter oder ähnlichen Einfluss (die EHs stehen alle um Màlaga herum z.B. konnte nur die Hälfte verlegen)

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 19. Mär 2008, 23:22

Stehen sie auf Eisenbahnschienen ;)

Anacharchisten von Pamplona zurückgezogen Nationalisten stellen vier komplette Divisionen + 1 Panzer und Unterstützungstruppen den Catalanen und Anarchisten entgegen. Dem haben wir noch nichts entgegenzusetzen.

Im Süden gewnnint die Regierung langsam das Vertrauen Franco schnell wieder ins Meer werfen zu können. Truppen vernichten eine weitere kostbare schwere Einheit des Gegners


Wir werden stärker während die Stärke des Feindes abzunehmen scheint.

Im Norden um Bilbao hat sich die feindlcihe Offensive festgefahren.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mi 19. Mär 2008, 23:43

ja habs überprüft, kann nur nach Städten mit Schienen verlegen, so'n ..
Und warum zeigen die Ital. in Diplo 5 Chits an und wenn ich dann einen reinsetze, sind alle weg ?

Ansonsten die Einschätzung der Lage ist nichts - aber auch gar nichts - hinzu zu fügen

Edit: zur Verlegung, wenn ich mit den Rebellen starte, kann ich auch viele EHs nicht verlegen, trotz Schienenanbindung direkt in der Stadt (?)

Schalte mal die Option ein das Du siehst wie die Gebiete kontrolliert werden.

Die "Rebellen" leiden darutner das Francos Truppen meistens irgenwo auf den Eisenbahnschienen stehen. z.B: die Festung von Toledo etc.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Do 20. Mär 2008, 07:38

MEst grinder im Süden. WederNationalisten noch Republikaner nehmen die Front zurück. Weitere VErbände kämpfen auf den Körpern der zuvor gefallenden . Sehen wir wen als erstes die Truppen ausgehen.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Do 20. Mär 2008, 08:48

P:S Ich biete Dir eine ehrenvolle Kapitulation mit Exzil auf Elba an.

Deine Truppen im Süden sind jetzt auch qualitätsmäßig und zahlenmäßig 2-3 fach unterlegen.

Dir fehlt die Kraft Sarragossa und Huesca schnell zurückzuerobern wenn überhaut, da Du Dich durch ein Gegnerverhältniss von ca. 1:4 erst durchwühlen mußt.

Dein Angriff auf Bilbao ist aus meiner Sicht gescheitert.

Die großen Erfolge Malaga und San Sebastian haben Dich eventl. hier den Sieg gekostet.

Malaga verzögterte den Angriff auf Toledo und ich hatte Zeit hochwertige Truppen aufzustellen.

Deine Flieger im Norden richten zwar Schaden an, allerdings fehlt diesen der notwendige Punch irgendetwas Entscheidenes an dieser Front zu bewegen.

Saragossa war eine Katatrophe da Du dort jetzt starke Truppen gebunden hast, ohne das Sie deine OFfensive vorranbringen könnten.


Ich weiß allerdings nicht wieviel Truppen Deutschland / ITalien dir zur Verfügung stellen.


Ich bin gerne zu einer Rückrunde bereit.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Do 20. Mär 2008, 12:25

Danke für dein tolles Angebot :D Sicher hast du Recht aber ich hab noch zu viele Truppen, schlag mich erst mal im Westen :roll:

Allerdings kann es erst nächsten Mo weiter gehen

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Do 20. Mär 2008, 12:44

RQRD hat geschrieben:Danke für dein tolles Angebot :D Sicher hast du Recht aber ich hab noch zu viele Truppen, schlag mich erst mal im Westen :roll:

Allerdings kann es erst nächsten Mo weiter gehen
;) Dann kämpfe weiter oh verruchter Putschist.

Das Erschießungskommando wartet nur auf Dich :taboo:
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Do 20. Mär 2008, 14:09

doch Version bzw. Sprachversionskonflikte :?:

Diplomatie Italien:
mit meiner deu Vers. 1.02 in einem Spiel gegen die KI auf Seiten der Nationalisten mit unveränderten Standardeinstellungen (so hoffe ich doch) muß Italien 75 mpp pro Chit für die Beeinflussung Portugals bezahlen und kann alle 5 Chits kaufen.

Im Spiel gegen Sombras engl. Sprachvers. 1.02 muß Italien jedoch 100 mpp bezahlen, es werden 5 verfügbare angezeigt. Wird jedoch der 1. gekauft, sind alle verbliebenen weg und verfügbar wird Null angezeigt.
:?:

kein Wunder dass ich hier verliere :D :roll:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Do 20. Mär 2008, 14:48

RQRD habe mal einen Thread bei Battlefront reingestellt. DA mir der spansiche Bürgerkrieg Spaß macht wäre es schön wenn dieser auch funktioniert über Sprachgrenzen hinweg
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Do 20. Mär 2008, 15:21

ja hast du schön auf den Punkt gebracht :) na mal sehen, ob sich andere mit dem gleichen Problem melden und jemand eine Lösung hat.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Do 20. Mär 2008, 19:25

Neue feindliche Verbände werden an der Südfront gesichtdt. erstaunlich diese sprechen fließen italienisch und deutsch aber nur gebrochen spanisch....

Wie dem auch sei auch unsere Seite verstärkt ihre Truppen. Wir werdens ehn wer hier länger durchhält

Feindliche Artillerie schwer beschädigt und eine feindliche Einheit zu ihren Ahnen geschickt
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Sa 22. Mär 2008, 10:15

:angst: diese Botschaften lese ich natürlich nicht gerne :angst:
zumal mir erst am Mo ein sc2 tauglicher Rechner wieder zur Verfügung steht (wozu will sc2 eigentlich eine 128 !!!MB Grafik ??)
:idea: aber bis dahin könntest du mir ja dann auch den Zug schicken, um weitere Verzögerungen zu vermeiden :idea:

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mo 24. Mär 2008, 18:03

so die Schlacht geht weiter :tiger:
ja die Artillerie auf 3 war nicht schön mit anzusehen :(
Dafür war ich in der Lage erneut zurück zu schlagen, 3 units weniger. :)
Und als Bonbon hab ich nun endlich Irùn erobert. :bier2:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Di 25. Mär 2008, 08:37

;) Ok und weiter mit dem fröhlichen Metzeln...2 Einheiten weniger für Dich.

Irun war traurig aber unvermeidelich.

Die Anarchisten stellen die ersten schweren Verbände auf.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Di 25. Mär 2008, 09:11

und 2 für dich :lol:
na es sieht so aus als ob ich langsam im Westen (Sombra bezeichnet ihn als Süden) klein beigeben muß, zumindest konnte ich nicht richtig nachsetzen und daher nur eine Einheit vernichten, hoffe jedoch meine chaotische Aufstellung nun etwas besser im Griff zu haben und warte da auf den Angriff der schweren EHs.
Irùn erobert und schon klappts mit dem Nachbarn, Berg Magajurra mit Unterstützung der Italiener zurück erobert, 1. EH bei Bilbao vernichtet, und stehe für den Moment direkt an Bilbao, ein kleiner Schritt für Rqrd ein großer für die Moral. :roll:

ach so kann keine EHs mit den Ital. produzieren :?: wenn ich mich recht entsinne, ging das gegen die KI. (schaue ich mir heute abend nochmal an)

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Di 25. Mär 2008, 09:58

RQRD , ich habe auch mal gegen die AI gespielt als Nationalist...

Iaalien kann dort nur 1 Chit in diplomatie kaufen und keine Einheiten.

Insofern erscheint mir dein Dilemma ganz normal
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Di 25. Mär 2008, 19:16

ja dann liegt alles an deiner engl-sprachigen Version, in der deutschen sind 5 Chits möglich

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Di 25. Mär 2008, 20:04

Es sit Weihnachten und viele tapfere Spanier müssen diese fern der Famillie verbringen. Nur der eiserne Wille und der Glaube an die Gerechtigkeit ihrers Zieles lässt sie die Sarapazen ertragen.


RQRD hat frische Divisionen im Westen an die Front gebracht. Dort ist das Zahlenverhältniss jetzt wieder ausgeglichener.

Bei Pamplona starten die Anacharchisten und Catalanen einen erneuten Vormarsch. RQRD hat dort relativ wenige aber starke Truppen stehn.

Im Baskenland wird eine Einheit der Feinde vernichtet. Trotzdem schmerzt der Verlust des strategisch wichtigen Berges.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Di 25. Mär 2008, 20:57

Genaral Sombra hält an sein eigensinnigen rachsüchtigen Erschießungskommando-Wahn auch zur Weihnachtszeit fest und startet bei Tudela - ja man kann schon sagen eine Großoffensive.:gaga:

Davon unbeeindruckt schlage ich meine Schlachten im Westen, eine Division, eine Kolonne vernichtet und direkten Feind-Kontakt zur Artellerie und HQ, was wohl nicht in Sombras Sinne sein kann.:3rc:

Bei Bilbao schimpf mir noch mal jemand auf die Italiener ! Durch diese stehen da jetzt 2 Rebellenkolonnen weniger und langsam wird da für Sombra nun doch die Luft dünn ! :?:

Ansonsten hinkt mein Spiel immer noch durch die falsche Vorgehensweise zu Anfang und läßt sich wohl nicht mehr korrigieren. Aber so einfach wie das Kapitulationsangebot geschrieben ward, ist es wohl auch für Sombra nicht. :befehl:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 26. Mär 2008, 06:19

;) Bei Tudela starten die REgierungstruppen eine Kesselschlacht. Leider wird dieser eher mehr ein Ärgerniss für RQRD sein aber irgendwie müssen wir jetzt mal unsere Truppen zum Einsatz bekommen.

Bei Bilbao sind vier italinischje Divisonen aufgetaucht und hauen alles klein.

Im Süden wurde Almaden genommenn und 2 feindliche Divisonen zerstört. RQRD hat allerdings mind. noch sechs davon in der gEgend zeigt die Luftaufklärung.

So einfach wie ich wollte wird es sicher nicht...
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Do 27. Mär 2008, 21:05

seit einigen Runden verbissene Kämpfe wie gehabt, wo nun auch die Besten irgendwann ins Gras - oder Sand :) beißen müssen, mußten
um Bilbao wird der Gürtel enger, jedoch werde ich bei Tudela langsam schlicht und ergreifend überrollt

Italien kann nur "bei Verlust nachbestellen" jedoch keine zusätzliche EH kaufen :angst:

ifoko
Sonntagsschreiber
Beiträge: 49
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 23:05
Kontaktdaten:

Beitrag von ifoko » Sa 29. Mär 2008, 07:00

Hatte gestern wieder das Vergnügen mit RORD.

Seite wie gehabt er Nationalisten ich der Rote.

Taktisch war die Partie noch offen als wir sie beendeten.

Rord setzte den Schwerpunkt bei Saragossa, 3 Divs, die jedoch außer Raum gewinn und toten roten und eigenen schweren Verlusten nicht viel Meter machten.

in der Mitte konnten die Roten verhindern, dass die erste Stadt und die Nat übern Fluss kamen und konten so die Minie halten und die Masse von Truppen, nach dem Fall von Alcatraz herbei schaffen -> Front stabil.

Im Westen kam der 9er General auch nur relativ langsam voran udn musste die Städte ers mühsam frei kämpfen.

An der Baskenfront, konnten sich die Basken und Roten halten. Nach dem Fall der Stadt bei Dijon marschierten ein komplette Armee mit Panzerunterschützung richtung Bilbao. Von dort konnte dann ein massiver Vorstoß Richtung Süden gefürt werden und die Bahnlinie nach Saragossa abgeschnitten werden.

Beim nxt mal spiel ich dann die Nationalisten.

sG

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Sa 29. Mär 2008, 08:30

2x MAl das diese veerdammten Marokaner mit 1 überleben. Ansosnten nciht viel zu berichten. Bilbao wird langsam ausgeräuchert.

Um Saragossa herum gewinnen wir an Boden

Im Süden wird es immer schwerere seitdem auch die feindliche Luftwaffe unten massiv aufgeschlagen ist.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Sa 29. Mär 2008, 13:28

weiterhin schwere Verluste auf beiden Seiten, die Schlacht im Süden oder Westen ist imer noch im vollen Gange, gut dass die Div. mit 1 überlebt hat, sonst hätte ich 3 Div. als Verlust melden müssen. Im Gegenzug wurde eine Div. und eine Kolonne auf einem strategisch wichtigen Waldkaro besiegt und eine Artellerie auf 2 reduziert.

bei Tudela schnallt Sombra tatsächlich Loch um Loch pro Runde den Gürtel enger, ein bisschen Luft konnte ich da nun hoffentlich schaffen, indem ich 2 an vorderste Front stehenden Kolonnen, die mit für die Isolierung sorgten, zurück nach Start bzw. in den Einheitenpool schicken konnte.

Die Bilbao-Kolonne hat seine Eingrabung verloren, ich greife von 3 Seiten an, wahrscheinlich reicht das noch nicht....

Mein 2. Spiel gegen Ifoko war mal wieder eine weitere Leer- na gut Lehrstunde. Einfach drauf losspielen geht zwar aber gegen einen Gegner, der sich mit dem Szenario so gut auskennt und jeden klitze kleinen Fehler umgehend bestraft, ist da gar nichts zu machen. Ich fühl mich da in Sc1-KT-Spiele zurück versetzt. Zu Ifokos Entschuldigung hehe muß ich aber anfügen, dass er mir elementares Grundverständnis für SC2 näher bringt. :)

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » So 30. Mär 2008, 13:05

Deprimiere mich nur...Aha ...schwerste Anfängerfehler und ich bekomme Dich trotzdem nicht klein :(

Im Süden geht es wieder langsamer vorwärts bzw. ehre rückwärts.

Bei Tudela wieder den Gürtel etwas enger gezogen.

Ansonsten schlechte Runde für die Freiheit
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mo 31. Mär 2008, 00:37

ja wir haben unsere doch sehr eigene Spielweise aber das wollten wir ja, einfach drauf los spielen und sehen was passiert. Ich lern derweil dabei SC2 :D

Tudela steht, im nächsten Spiel werde ich wohl kein HQ an vorderste Front in die Stadt schicken, das beispielhaft zu schwersten Anfängerfehlern :gaga:

Im Westen und Sombras Süden widerstehe ich immer noch der Versuchung zurück zu weichen und fordere einen hohen Pixelzoll.

So jetzt kommt's :eek: Bilbao wurde von den Black Flames eingenommen :bier2:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Di 1. Apr 2008, 07:32

Wow 6 Einheiten verloren in einer Runde ...Alles Volltreffer?

Meine Soldaten schiessen mal wieder unter allen Erwartungen nur 2 Feinde vernichtet... Tudela wird nächste Runde fallen.

Panzer der Republikaner wurden aufgerüstet.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Di 1. Apr 2008, 15:25

hm Sombra, wir können natürlich auch wieder online weiter spielen, von mir aus wiederhole ich da auch gern noch mal meinen Zug.
Ich glaub der Angriff auf die Kolonne bei Tudela mit 2 Div. und jeweils 5er Treffer war zumindest der von der 1. Div. ein Volltrteffer. (ob die 2. Div tatsächlich einen 5 Treffer hatte, weiß ich nicht mehr) Bei Bilbao war der 1. Angriff ein normaler 3er Treffer, dann alle weiteren 1 weniger als angezeigt und der letzte war dann statt 1 ein 2er Treffer. (also so ungefähr hab ich's in Erinnerung)
Der Angriff auf deine zu weit vorsprechende Kolonne im Westen, die mit Stärke 8 da stand, war normal bzw. unterdurchschnittlich.
Der Angriff mit den 3 Fliegern auf deine zurück gezogene Stärke 4 Kolonne war wie erwartet, sonst machen die Flieger 2er Treffer.
Der Rest ist wohl den verbliebenen Super-Div. im Westen zu zuschreiben.

So ich werd jetzt deinen aktuellen Zug spielen und dann noch mal den alten Zug laden und für mich schauen, ob ich da soviel Glück hatte, aber mir erschien eigentlich alles eher ganz normal und wundere mich da eher über deine Art der Fragestellung (außer dass die Runde evtl. eine Wende im Kampf gewesen sein "könnte" und du etwas geknickt bist) und befürchte, dass bei dir nun scheinbar altes Mißtrauen aufbricht. Oder halt bei mir, könnte ja nur eine ganz normale Frage gewesen sein *g* aber nee das ist keine normale Frage.
Das kann dann natürlich nicht im Sinne des Spieles sein. Ein Problem hab ich damit nicht. Schreib es mir dann einfach und wir brechen ab oder spielen online weiter.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Di 1. Apr 2008, 16:15

na ja die Div. auf dem Waldkaro tat weh, damit ist Tudela wohl nicht mehr zu halten, obwohl ich nun endlich das HQ weggesetzt und statt dessen eine Div. reingestellt hab.
Im Westen formiert Sombra seine Truppen neu und greift nur so ein bisschen an, ich formiere mich auch und lass meine Flieger die Arbeit tun, eine weitere Div. zu vernichten.
Nach dem Fall Bilbaos und dem Verlust des Hafens, sind da auch eine Einheit Pioniere (erledigt), ein HQ (noch Stärke 2) und eine Kolonne auf der Miene dem Untergang geweiht.
Sombra zieht nun mehrere EHs + HQ bei Santander zusammen, wahrscheinlich um mich weiter zu beschäftigen.
Zum Abschluß kam noch die Meldung, dass Erol Flynn mal vorbei schaut :?: :eek:

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Di 1. Apr 2008, 16:32

also um deine Frage zu beantworten, nein es waren keine Volltreffer, bei Tudela wird 2x 5:0 angezeigt und wenn ich mich recht entsinne, mußte ich mit einer weiteren EH angreifen. Bei Bilbao hab ich 2 Bomber + Artellerie vorgeschickt. Ansonsten, es müßten 5 Einheiten und keine 6 gewesen sein.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Di 1. Apr 2008, 16:47

HI RQRD , war eine normale Frage um die Kampfstärke deiner Truppen einschätzen zu können ...Ich weiß diese dämlichen 3 Sterne HQs + 2-3 Sterne Divisionen treten wie ein Pferd :(

Wie gut deine Truppen kämpfen können sehe ich wenn ich sie angreifen will...(Trotz Standartwaffe +1 und HQs autsch)

Ansonsten jammere ich gerne mal gehört sozusagen zum Handwerk... Hier war keinerlei Hintergedanken. Ab nächster Woche kann ich wieder Online spielen da michd ann meine holde Gattin mal wieder verlässt für einige Zet :domina:

LAnge REde kurzer Sinn...das die verfluchten Italos und das noch verruchtere Geschwader CNDOR für den Untergang des Baskenlandes verantwortlich ist war mir schon länger klar ;)
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 2. Apr 2008, 08:46

:( Die Republik kämpft um ihr Überleben und erold Flynn schaut vorbei um die Welt auf das Dram aufmerksam zu machen.

Im Norden weiterhin Italiener mit HQ unterwegs den Norden aufzurollen.

Bei Tudela verstärkt RQRD seine Truppen auf 3 HQs + Fussvolk wir werden sehen ob wir unsere Offensive aufrechterhalten können, da nun auch 2 Bomber frei sind uns aufzuhalten

Im Süden weiterhin Gemetzel wir verlieren eine Einheit beim Versuch einen Feind auszuknocken. Allerdings wird eine feindliche Divion und 1 Brigade zerstört.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mi 2. Apr 2008, 10:23

da wir uns nun darauf geeinigt haben, dass über Trefferquoten rummosern, sozusagen zur hohen Kunst des aar Schreibens gehört :roll: , läute ich mal die nächste Stufe ein, sozusagen :aua:
Die Division bei Tudela war schon ärgerlich aber jetzt Divisionen ohne rechten Schutz vorran zu schicken, einfach abknallen zu lassen und keinen richtigen Konter fahren zu können, weil ich durch unglückliche Umstände - na gut - zu blöd war, die EHs richtig aufzustellen :aua: :aua: :aua: :dumm:

Zu den guten Nachrichten, Sombra hat schiss und nimmt seine EHs bei Tudela zurück. :gaga: Hm vielleicht sollte ich noch ein 4. HQ hinstellen, man kann ja nie wissen. :idea:
Der Norden scheint mir chancenlos gegen Berserker-Italiener :sensa:, zumal ich die Flotte nun startklar hatte, sich mit dem blöden, be.., idiotischen Uboot zu beschäftigen. Ohne Hafen kriegt es bei 3 Angriffen und ein Auflaufen nur 4 Treffer :?:! (mach ich da was falsch ? darf ich nicht direkt dran stehen vielleicht ?)
Ja im Westen zeigte ich eindrucksvoll Artillerie1 und überraschte so eine 7er Kolonne, die nicht auf Ifoko hören wollte.:nono1:
Auch wenn in dieser Runde viel mehr drin war, ist der Aderlaß für Sombra trotzdem immens, HQ, 1 Div, 4 Kolonnen wenn ich richtig gezählt habe. :erledigt:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Mi 2. Apr 2008, 10:30

Hey RQRD die geschichte ist auf deiner Seite...wenn ich noch gewinne ahbe ich die Geschichte umgeschrieben ;)
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Do 3. Apr 2008, 08:40

RQRD setzt sein Gemtzel fort...4 Einheiten verloren nur 2 gekillt. Ich nehme im WEsten die Front zurück.

Bei Tudela bringe ich endlich etwas mehr Firepower an die Front. " GEschuetze richten sich drohend auf die Stadt.

DAs Baskenland ist eine ziemlich verlorene Sache nur noch Rückzugsgefechte dort.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Do 3. Apr 2008, 08:53

trotz aller "Erfolge" habe ich wohl im Moment eine Schwächephase :angst: , das mit dem vernünftig EHs setzen krieg ich wohl noch nicht immer hin. Sehe jetzt schon, dass es mich die nächsten EHs kostet. blöder Regen und schon stehen die quasi und alles steht falsch.
bei Tudela mußte ich handeln und hab das idylische Waldflecken zurückerobert und bedrohe mit einem Panzer beide in Stellung gebrachte Artilleriegeschütze :tiger:
bei Santander dachte ich besser zum Erfolg zu kommen aber meine Unerfahrenheit bringt mich erneut um den Lohn :(
Die Miene bei Bilbao ist mein :3rc:

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Do 3. Apr 2008, 17:36

nach reiflicher Überlegung habe ich beschlossen, mir eine Auszeit zu nehmen und stehe dem Kampfgeschehen wohl erst So oder Mo wieder zur Verfügung.
:SunbathN:
disclaimer :1456: : sollte ich doch einen SC2 starken Rechner unterwegs finden usw. usw.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Fr 4. Apr 2008, 15:31

Sombra :164: wo bleibt dein Zug :?:
meine Freundin will mich nicht :trau015: sagt sie muß arbeiten wegen Diplomarbeit und so :nixweiss1:
:dance: :anbet: also hab ich heut und morgen doch ganz viel Zeit :duell: :GelageN:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Fr 4. Apr 2008, 21:26

:angst: Bei Kerzenschein erzählen Eltern ihren Kindern von den Greueln der Faschisten. Die Mütter berichten Stolz von den Vätern die für die Freihiet kämpfen und sterben....

Im Süden kein so guter Tag...Divison und Brigade der Nationalisten werden von Regierungstruppen zerstört . Feindliches HQ auf 3 geschossen..Artileriestellungen angegriffen

Im Baskenland formiert sich neuer Widerstand Olviedo wird jetzt verstärkt angegriffen.

Bei Tudela muessen wir nach den auftauchen feindlicher Panzer zurückweichen... wir haben leiden keine entsprechenden Waffen zur Zeit.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Sa 5. Apr 2008, 04:38

:( eher kein guter Tag für mich aber der Geschichten(um)schreiber wollte bestimmt mehr, eine schmerzvolle Runde im Westen bzw. Süden, Sombra spielt da jetzt sehr geschickt und meine Fehler wollen nicht enden :angst:
bei Tudela nimmt Sombra die EHs am Waldstück mit meinem postierten :tiger: komplett zurück, hält aber sonst alle Positionen
bei Santander vernichten meine Ital. mit Marineunterstützung eine Div., brauchen aber jetzt endgültig eine Pause
da Obviedo nicht eingeschlossen ist, kann die EH wieder auf 10 verstärkt werden

insgesamt: auch diese Runde vernichte ich wieder etliches, 1 Div., 1 Panzer, 3kleinere EHs aber der Schwung nach der Einnahme Bilbaos und der daraus resultierende moralische Bonus scheint durch meine Stellungsfehler, schlechtes Wetter, seinem scheinbar unendlichen Einheitenpool und starkes Spiel von Sombra weg zu sein :22:

zum bug: zwar hab ich jetzt keine Fallschirmspringer mehr aber ich kann immer noch die entsprechenden EHS "vorbereiten" :?: Im Spiel gegen Amadeus (hat die deu Vers.) sind 5 chits in Diplo für Ital. zu 75 mpp verfügbar

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Sa 5. Apr 2008, 15:40

Kein guter tag fuer die Republik ...feindliche Geschuetze sind wie die Faust Gottes und schalgen alles kurz und klein.

Im Süden weichen die Truppen vorerst leicht zurück und zerstören feindliche Divison.

Bei Hudela...keine Chance ...Truppen über den FLuß zurückgenommen...

Schwere Verluste bei Santander...
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Sa 5. Apr 2008, 17:06

:GelageN: Kampfpause :SunbathN:

Sombra nimmt überall die Truppen etwas zurück, im Westen hab ich dadurch zum 1.x fast so etwas wie eine geschlossene Kampflinie :eek: - hoffe ich doch :oops:
meine Flieger nehmen sich Auge um Auge einer Div an :box: und Stellungstechnisch mußte ich auch eine Kolonne aus dem Weg räumen :sumo01:

um Santander festigt Sombra seine Stellungen, mit Bombern und Schiffen versuche ich das direkt in der Stadt wieder etwas aufzulockern, Brigade steht mit Stärke 3 danach

ansonsten kein Kampf mit weiteren sinnlosen Zerstörungen :haeh:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Sa 5. Apr 2008, 18:41

RQRD taucht jetzt im Westen mit Panzern auf. REpublikanische Truppenw eichen zurück und nehmen erste Panerabwehrwaffen 1 entgegen.

Feindliche Verbände greifen Herrea an.

Im Baskenland und sonstwo nur Scharmützel.

Mai 1937...wir hoffen auf die Unterstützung der freien Demokratien!!!
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Sa 5. Apr 2008, 18:56

gleich kracht es wieder, Vorbereitungen auf beiden Seiten wurden getroffen :tiger: :bur2: :box: :SharkN: :kanister1: :w62: :Whis28:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Sa 5. Apr 2008, 20:56

:angst: Ok drei feindliche Einheiten vernichtet...Aber der Gegenschalg wird wahrscheinlich fürchterlich sein....

1 Juni 1937....Amerika wo bist Du???
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Sa 5. Apr 2008, 21:41

ja wie versprochen, mächtig was los auf der Karte :kanister1: :975:

am schlimmsten traf mich wohl der Verlust meiner 1. italienischen EH :(
Sombra fährt immer massiver bei Santander auf. Im Gegenschlag konnte ich eine Div. vernichten aber leider nicht die 2 weiteren EHs, die da nun mit 1 und 5 da stehen.

Im Westen tut jeglicher Verlust weh :trau015: meine Verteidigungslinie wurde halb weggepustet und wieder mußte ein Div dran glauben.
Im Gegenschlag hatte ich die Qual der Wahl :gaga: letztendlich entschied ich mich für Herrera als Prioritätsziel :bier2: und griff danach nicht die Artillerie an, an der ich nun mal wieder dran stehe, sondern versuchte so viele EHs wie möglich zu entfernen. :3rc:
wieviele :?: hm :nixweiss1: na zumindest einige und es erschien mir bei der Flut nicht enden wollender Feinde viel versprechender als vielleicht eine Artillerie.

mal sehen wie Sombra reagiert, viele EHs sind im Westen von seinem letzten Angriff angeschlagen und einige einfach nicht mehr da.

bei Tudela alles beim alten, beginne langsam mit Vormarsch

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Sa 5. Apr 2008, 22:03

Nachdem sich im Westen die Stadt nicht mehr halten ließ sind alles truppen geordent über den Fluß zurückgezogen worden.

Damit ist allerdings leider auch die Hauptoffensive der Republik endgültig gescheitert.

Bei Tudela übt meine Artillerie eifrig Zielschießen. Allerdings ist dort auch ersteinmal Stillstand.

Daher verlege ich zur Zeit mehr Aufmerksamkeit wieder auf das Baskenland.

Eine weiter italiniesche Divison zerstört
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » So 6. Apr 2008, 13:30

:angry1413: vSpanische Divison überlebt glücklich mit STärke 1 ansonsten nciht viel zu vermelden.

Im Westen ziehen sich die truppen in vorbereitete Festungen zurück und erwarten den Sturm.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » So 6. Apr 2008, 21:50

Angriff Santander gescheitert :(
bei Tudela nur verdrehte Kampfergebnisse :evil:
bei Herrera erste Anstrengungen, den Fluß Guadiana zu überqueren :smiliebath:

bei meinen Forschungsergebnissen bzw. das Ausbleiben dieser werde ich langsam unruhig, da hilft wohl nur :sado:

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Fr 11. Apr 2008, 14:42

Sombra hat sich mit seinen Roten anscheinend so weit zurück gezogen, dass er sie nicht mehr findet :eek:
Es ist wohl die nahe liegendste Erklärung für die mittlerweile 5 tätige Wartezeit :?:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Fr 11. Apr 2008, 19:50

Einfach nciht mein Krirg dir Faschisten rücken unbarmherzig vor.

Wir greifen jetzt dei feidnlcieh festung Toledo an, um uns den Rücken frei zu machen.

Feindliche Divison und Kolonne vernichtet
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Fr 11. Apr 2008, 20:36

Sombra hat anscheinend die Schnauze voll :eek: er greift jetzt auch mit 3 und 4er Einheiten an und will die Entscheidung erzwingen :gaga:
Aber bis jetzt ist alles noch beim alten, im Westen verbissene Kämpfe um die Flußüberquerumg. Seine neu aufgestellte Artillerie mußte dran glauben :)
Angriffe auf meine Miene Acazar :?: wir hatten da doch ein Stillhalteabkommen :?: :gaga: hm auf nichts ist mehr Verlaß :angst:
Bei Tudela zog ich meine Div aus der Stadt und war sie danach sofort los :(
Bei Santander ist jetzt auch blödes Wetter und so kann ich mal wieder gegen seine äußerst angeschlagenen EHs nicht zurück schlagen.
Sombra hat immer mehr hightech, welches mir den Kampf um vieles schwerer macht aber verzagen ist nicht :befehl:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Sa 12. Apr 2008, 10:05

:( Fortuna ist einfach nicht auf Seiten der Demokratie..alle Kamofergebnisse zeigen in die andere Richtung :windoof:


Jedoch noch hart die Republik aus auch wenn der einstmals stolze Vormarsch im Süden vorbei ist und die Truppen dort Schritt für Schritt zurückweichen müssen.

Zumindest werden jetzt angesichts der wachsenden Panzergefahr erste Panzerabwehrwaffen ausgegeben.

DAs erste übersetzen feindlicher Soldaten über den Fluß konnte kurzfristig gestoppt werden. 1 Divison und 1 feindliche Kolonne wurden auseerhalb der Artillerieschirmes vernichtet.

Die Katalanen vernichten eine weitere Brigade.

Die spanische Regierung richtet einen dramatischen Apell an die frein Demokratien Spanien zu unterstützen angesichts der immer offeneren Unterstützung der Faschisten durch Italien und Deutschland
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Sa 12. Apr 2008, 10:07

P:S: Kurt , RQRD sorry für die Verspätung der Züge
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Sa 12. Apr 2008, 11:03

na ja im Norden immer noch Regen :gaga: tsts Fortuna :befehl:
hm wieder eine Div weg, Sombra hat jetzt bei Madird 5 oder 6 Flieger stehen :eek:
Bei Tudela schlage ich Sombras Angriff erneut zurück :)

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » So 13. Apr 2008, 14:58

Ok let6s dance....

Schritt vor (Tudela, republikanische Truppen überschreiten erneut den Fluß.

SChritt zurück (im WEsten zeihen sich Regierungstruppen in vorbereitete Stellungen zurück...aka Pinoniere haben ziemlich eindrucksvolle Festugnsanlagen vollendet. Alcazar wird endlich genommen.)

Wiegeschritt

Bei Santander wird ein feindliches HQ auf 4 geschossen( Wie du vorher das auch getan hast ;-)) und eine feindliche Brigade vernichtet.


Es ist July 1937 ( 37ter ZUg)...die Fleiger hatte ich optimistscherweise vorher gekauft als ich vilel geld hatte und dachte ich könnte Dich im Westen aufrollen :(
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » So 13. Apr 2008, 17:12

der Tanz geht weiter, Knallerei hier, bum bum da, Fortschritte keine :gaga:
nur Sombras Truppen werden immer besser und treffen langsam da ähm wo es :eek: weht tut

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Di 15. Apr 2008, 08:55

Keine Fortschritte ist gut ...räumst den Norden auf mit deinen Schiffen :evil:

P:S muss den Zug nocheinmal spielen da mir mein Computer eingefroren ist.. heute morgen keine Ziet mehr vor der arbeit...
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Mi 16. Apr 2008, 15:50

und, wie oft mußt du dir den Zug noch anschauen :?: :D

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Do 17. Apr 2008, 23:35

:lol: na ja der Norden hätte schon längst geräumt sein müssen

erneuter Angriff auf Santander, eine tech-Div vernichtet, eine Kolonne auf 1 und das Uboot blup blup versenkt

im Osten bin einfach zu dämlich, greife mit Brigade an, ohne mir Gedanken über den Rückzug der EH zu machen :aua: die ist wohl weg

im Süden auf breiter Front Flußüberquerung bei Herrera :3rc:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Fr 18. Apr 2008, 12:30

Im Norden ist die ganze Sache jetzt gegessen die feindlichen Schiffe sind wie 5 Aris im Dauerfeuer (Nächstes Mal U-Boot schonen bzw...die Flotte schonen....)

WAs heißt Brigade wir vernichten auch noch eine feindliche Divison zusätzlich...

Im Süden lassen wir den Feind über den Fluß setzten. Wir haben hübsche Verteidungsanlagen gegraben....
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Fr 18. Apr 2008, 15:09

:gaga: hm nicht schlecht, damit hätte ich nun nicht gerechnet, eine Div auf einem Waldstück zu verlieren :(
mit Glück vernichte ich zumindest dafür einen der 2 angreifenden Panzerdinos
im Westen tatsächlich eine Verteidungswall, wäre meinem ungeübten SC2 Auge glatt entgangen :D also mach ich da mal lieber langsam :gaga:
Im Norden mag die Sache zwar gegessen sein, voran komme ich trotzdem nicht :oops:

Also so wie das aussieht, können wir uns wohl bald auf ein gerechtes Unentschieden einrichten

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » So 20. Apr 2008, 13:03

RQRD der Schächter wie er in Barcelona genannt wird verlegt jetzt seine erfahrende Artillerie nach Tudela. Wir werten dies als Zeichen das sein Vormarsch auf Madrid vorbei ist und dort ein "Waffenfrieden" herrscht. Die modernisierte spanische Luftwaffe übt am feindlichen Panzer...unglücklicherweise 3 x bleiben die Piloten unter den Erwartungen, sodaß der Panzer überlebt :motz2: Die Piloten werden daraufhin des Verrates überführt :kopfab:

Kämpfe brechen aus in Madrid zwischen Anarchisten und Republikanern.
:aua:

Zunächst kein weiterer Landgewinn für RQRD im Norden :)

Bei Tudela meutern seine Truppen oder ist ein überraschender Fehler?

2 Divisonen und 1 Kolonne verlassen ihre altgedienten Stellungen und maschieren auf Siguena.

Natürlich werden diese daraufhin von REgeirungstruppen umstellt.

Die regierung in Madrid erwartet die vollständige Vernichtungsmedlung beider Divisonen Anfang September 1937.
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Di 22. Apr 2008, 12:38

der Schlächter :eek: so so Na dann geb ich mal dem Verleumder, wie er in Burgos genannt wird, neue Nahrung für seine nicht wirklich überzeugende Propaganda :nono1:

Das mit meinen 2 Divs und 1 Regiment ist natürlich dumm :oops: andererseits war das natürlich alles so gewollt :D
Der verleumderische Gierschlund stellt wegen 2 läppischen Divs seine Vertg an den Flüssen Aragon und Jiloca um und gibt mir so Gelegenheit endlich zur Offensive und Rückeroberung Saragossas zu schreiten. :befehl:
Den erster Schritt auf diesem ehrenvollen Weg durften meine ruhmreichen Piloten mit der Vernichtung einer feindlichen Artillerie vorgeben. Führungsstärke :genau: statt sinnloser Brutalität :kopfab: zahlt sich eben aus :)
Der Fluss Aragon ist überschritten, eine weitere Div vernichtet.

Santander wurde mit Hilfe der treuen Bündnispartner endlich erobert. :anbet:

Benutzeravatar
RQRD
Gutenberg jr.
Beiträge: 638
Registriert: Do 9. Mär 2006, 13:19
Kontaktdaten:

Beitrag von RQRD » Do 1. Mai 2008, 11:14

:gaga: ich glaub ich hab Sombra fertig gekriegt :eek: ob nun hier in Wort und Schrift oder im Spiel :?: darüber muß ich noch ein bisschen nachdenken :aua:
zumindest meldet er sich nicht mehr, bestimmt alles gaanz wichtig :roll:

Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
Beiträge: 2152
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sombra » Di 8. Jul 2008, 15:03

Hallo RQRD,

ersteinmal Entschuldigung das iich das Spiel nicht fortgesetzt habe. War und ist sehr stressig zur zeit privat und hatte daher weder Zeit noch Lust auf SC".

Du kannst die Spile gerne als gewonnen melden. bzw. vorerst auf Eis legen...
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste