Azmaer vs Fritz

Berichte über Eure Pixelschlachten

Moderatoren: PanzerLiga-Team, SC-Spezies

Antworten
fritz
ABC-Schütze
Beiträge: 4
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 00:02
Kontaktdaten:

Azmaer vs Fritz

Beitrag von fritz » Mo 11. Mai 2009, 00:22

Fritz Here making the first report of the game (mirror) - Summer 1941

Amzaer as Axis Game - The german high command appears to be taking the all out against Russia approach, leaving the med uncontested, and England alone after an early invasion and fall of France. So far, the RN has almost completely wiped out the Kreigsmarine, and rules supreme in the North Atlantic. However, now all is quiet in the West as Amzaer has invaded Russia in true Blitzkreig fashion. It is mid July, and Stalin is praying for an early winter as he watches the German hoards stream across his border......

Fritz as Axis game - After taking time to research technology and march across germany after the fall of Poland, France fell in ealy Summer 1940. The german high command under the able leadership of Fritz is agressively attacking the English in Egypt, where major naval and land battles have taken place, costing the British several BBs, a CA and now a CV, as well as an airfleet and infantry corps. The Kreigsmarine is also playing a successful game of cat and mouse in the North Atlantic, nipping away at the RN and reducing its strength.
Fritz

azmaer
Sonntagsschreiber
Beiträge: 41
Registriert: Do 8. Mai 2008, 14:14
Kontaktdaten:

Beitrag von azmaer » Di 12. Mai 2009, 00:23

Kurz gesagt erteilt mir Fritz gerade eine Lektion :oops: , besonders was er "zur See" mit mir macht läßt mich schlimmes ahnen für den weiteren Verlauf.
Ägyten dürfte demnächst seiner Achse gehören, ob es dann Richtung Russland weitergeht oder er noch Sealion hinterher schiebt ist mir noch nicht ganz klar.

Die Kriegsmarine meiner Achse ist so gut wie nicht mehr existent :aua: , zu Lande ist bisher noch nicht viel passiert, ich vermute aber daß er mich spätestens vor Moskau böse verhaut :3rc:


My english isn`t that good so only one comment: Fritz just gave me a lesson in both games at sea and i am almost sure he will do the same with his groundforces. :angst:

Benutzeravatar
Amadeus
Moderator
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Aug 2004, 06:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Amadeus » Di 12. Mai 2009, 08:57

Naja, leichter wirds wohl nicht im Turnier. Freue mich, dass wir mit Fritz wieder jemanden in unserer AAR-Abteilung begrüßen dürfen. Nach meiner Einschätzung liegst du mit deiner Spielstärkeneinschätzung bei Fritz nicht falsch.

Fritz Gegner aus der ersten Runde Matt hat mir eine klare Niederlage und Lehrstunde erteilt und war Fritz dennoch unterlegen.

It would not become easier in the tournament. First of all I like to say Hello to Fritz in our Forum. :bier2: I agree with Azmaer that Fritz is maybe one of the favorites for the whole tournament. He beat Matt in the first round who beat me easily and gave me a lesson in playing SC2. :roll:

fritz
ABC-Schütze
Beiträge: 4
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 00:02
Kontaktdaten:

August 1941 - Fritz Reporting

Beitrag von fritz » Mi 13. Mai 2009, 05:25

Azmaer as Axis - It is August and the German Army is at the gates of Leningrad, and has taken Greece. Russian fighters are desperately trying to slow their advance, while the English have taken Iraq and are being pressured by Stalin to take the heat off. Combined diplomatic pressure by Churchill and Stalin have persuaded the Spanish from mobilizing.

Fritz as Axis - The Brits have evacuated Egypt after the fall of Alex, and the victorious Afrika Korps is at the gates of Cairo unopposed. Meanwhile, the Kreigsmarine caught the remnants of the RN attempting ot return to England, sinking the remaining carrier and a BB. Few RN ships remain. The fall of Alex has upset Ivan, and war on the Eastern Front is imminent, as the High Command rushes reinforcements to the front.

And btw, Azmaer and Amadeus are being too kind - my Russians are very nervous with the pace of Azmaer's advance...
Fritz

azmaer
Sonntagsschreiber
Beiträge: 41
Registriert: Do 8. Mai 2008, 14:14
Kontaktdaten:

Beitrag von azmaer » Do 14. Mai 2009, 13:28

Das Pech/unvermögen bleibt mir treu :) , die Leningrader Verteidiger überlebten mit Stärke 1 - sollte es im nächsten Zug regnen dürften sie zumindest 1941 überleben, da der Winter naht. Auch Woronesch konnte nch nicht genommen werden. Wenn ich meine Kriegsmarine noch hätte und nicht befürchten müsste das Franco über kurz oder lang die Seiten wechselt - würde ich mich als Achse einigermaßen wohl fühlen.

Als Allierter habe ich richtig Schwierigkeiten - Fritz hat seine komplette Luftwaffe nach Frankreich operiert und bombardiert London, sollte es nicht regnen, dürfte er noch 1941 England erledigen. Die Russen sind beigetreten aber noch nicht in der Lage Druck auszuüben. Spielt Fritz so weiter, wird das ein schneller Sieg mit seiner Achse. Meine evakuierten Einheiten aus Ägypten werden bestimmt schon von seinen U-booten erwartet und ich habe sie innerlich schon abgeschrieben :3rc:. Die Amerikaner sind dank meiner Expansionspolitik nur bei 42% KB ...

Alles in allem eine ganz starke Leistung bisher von Fritz - mir kommen echte Zweifel ob man in Afrika wirklich so spielen sollte/kann wie ich es versucht habe. Die Behauptung Afrika in WaW als Alliierter immer halten zu können, erscheint mir momentan unhaltbar. Zumal Fritz es geschafft hat die Russen bis September 1941 aus dem Krieg zu halten. Na ja immerhin gelernt, daß nicht nur U-boote Konvoi-einnahmen blockieren können.

English

Sealion by Fritz next turn i guess.
My axis failed to take Leningrad and Woronesh this turn but hope to complete these Tasks next turn if the weather is clear. Otherwise my offensive will be stopped, as my forces awaits a ugly russian winter.

azmaer
Sonntagsschreiber
Beiträge: 41
Registriert: Do 8. Mai 2008, 14:14
Kontaktdaten:

Beitrag von azmaer » Sa 16. Mai 2009, 02:09

November 1941

Wie ich vermutet habe - Sealion. Meine Briten werden im nächsten Zug aus dem Krieg genommen werden. Das wird wohl ein fixer Achsensieg für Fritz, denke ich.

Meine Achse hat Leningrad und auch Charkov genommen, Sverdlovsk konnte leider nicht mehr genommen werden. Die Sibirier und auch die Ural-industrie sind da. Mal schauen ob ich auch hier noch was von Fritz lernen kann.

azmaer
Sonntagsschreiber
Beiträge: 41
Registriert: Do 8. Mai 2008, 14:14
Kontaktdaten:

Beitrag von azmaer » Di 26. Mai 2009, 01:07

Gratulation an Fritz, ich gebe beide Spiele entnervt auf :).

Meine Achse zerschellt vor Moskau, ich weiß net wo Fritz die ganzen Mpp`s her hatte, aber er konnte als Russe sowohl eine Luftwaffe aufbauen, als auch eine starke Bodentruppe mit guter Tech. Und das obwohl er wohl bei Kriegseintritt 5 Diplomatie-chits in Franco investiert hat.

Meine Allies sehen dank Totalverlust der Briten keine Möglichkeit den Krieg noch zu gewinnen. Sicherlich hätte ich das Spiel noch 1-2 Kriegsjahre durchhalten können, aber ehrlicherweise war ich einfach zu frustriert angesichts der sich schon so früh abzeichnenden Niederlage.

Alles Gute für Fritz im weiteren Turnier und mein Beileid für seine Gegner :)

fritz
ABC-Schütze
Beiträge: 4
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 00:02
Kontaktdaten:

Beitrag von fritz » Do 28. Mai 2009, 02:36

Game Over, Azmaer has surrendered (he probably has reported that, but I cannot read German). He could have kept playing a while, but admittedly, I was in a very strong position in both games. My Allies had a real MPP advantage due to some lucky industrial hits with the Russians early on, and my Axis we in total control of the west, having taken out the UK while preserving almost the entire German and Italian fleets.

Good game! I look forward to the next opponent in the tournement. If anyong wants to play a game in the meantime, please contact me!
Fritz

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast