BASTELANLEITUNG !!!!

Installation, Einsteigerhilfen, Taktiken, Strategien, Fragen zum Spiel, Tipps

Moderator: PanzerLiga-Team

Benutzeravatar
M. Kessler
Administrator
Beiträge: 1910
Registriert: Fr 8. Feb 2002, 15:05
Kontaktdaten:

BASTELANLEITUNG !!!!

Beitragvon M. Kessler » Fr 21. Feb 2014, 19:47

Anleitung von Spasteur - Lektion I - II

Als allererstes brauchen wir korrektes Handwerkszeug:
Den neusten OpenGeneral:
http://sourceforge.net/projects/opengeneral/files/
(am besten "install Open General" , aber auf dieser Seite findet ihr auch die neusten OpenIcons etc, später dazu mehr)

und das eigentliche Bastelprogramm, die "Suite", am besten direkt frisch vom Erzeuger, auf Luis' Seite:
http://luis-guzman.com/
(das "Open Suite" Fähnchen anklicken, und dann den Anweisungen zum runterladen folgen)

-allerdings, wenn ich das richtig gesehen hab- hat matze in der letzten PL-OG version 3.5 eh eine neue Suite drin, bis irgendwelche drastischen Veränderungen von Luis reingebastelt werden, können wir die gut benutzen. :D



LEKTION I * Grundsätzliches.

Direkt im OpenGeneral-Verzeichnis befindet sich eine Datei names " OpenIcons " - darin befinden sich die ganzen Einheitenbildchen: vom ersten Panzer über Flugzeuge, Nordstaatensoldaten bis zum römischen Legionär etc etc....
Sie sind darin unter einem eigenen Namen abgelegt. Die Gladiatoren die Ich letztens für Matze gebastelt hab, tragen zB die Bezeichnung " SP038 ".

Jedes Efile besitzt eine eigene Ausrüstungsdatei, wo den ganzen Bildchen aus OpenIcons Werte zugewiesen werden. Diese Datei ist unter OpenGeneral/ Efile Sowieso zu finden; erkennbar am Suffix " eqp " (für "Equipment" ("Ausrüstung" eben) )

jedes Efile hat folgende Unterordner:

OPENDAT - darin Benutzeroberfläche und Animationen
OPENGUI - Flaggen, Medaillen etc
OPENLOG - da sind die Logs drin ("Logbücher"), also Spiel- und Fehlerberichte
SAVE - kennt ihr ja, die gespeicherten Spiele
SCENARIO - klar, hier die Szens und Kams
SFX - steht für Soundeffects, logo, die Geräusche
SOUND - Klick- , Sieg- und soweiter- Geräusche / Musik
TEXT-DE -Textdateien in den jeweiligen Landessprachen, also TEXT-DE für Deutsch, TEXT-SP für spanisch usw... die Grundeinstellung is ja englisch...


LEKTION II * legen wir direkt los, und basteln ein Szenario!


natürlich sollten wir ungefähr wissen, WAS wir basteln wollen.... ausserdem etwas Recherche betreiben zwecks korrekten Einheitenbezeichnungen usw. Ich persönlich guck am liebsten einfach in Wikipedia nach.... das reicht meistes schon...

...hmmm... Uli wollte schon immer ein Szenario basteln, das den kurzen deutsch-chinesischen "Krieg" um die deutsche Kolonie Tsingtao im ersten WK widerspiegelt. Uli hat da auch ein schönes Buch, das er mir schon geliehen hat " der Flieger von Tsingtao " - erstmal ein Buch zu lesen, ist natürlich die allerbeste Voraussetzung zum Szenario basteln.... :gaga:

...also, wir basteln " Kampf um Tsingtao "
dafür nehmen wir logischerweise am besten das Kaiser-Efile. (Is übrigens sowieso Matzes und mein lieblings Efile)


* Historische Information *
Tsingtao war eine deutsche Kolonie an der Ostküste Chinas bis 1914. Sofort nach Ausbruch des 1. WK wurde Sie von chinesischen Landstreitkräften, und vor allem starken japanischen See- und Landstreitkräften angegriffen.
Die deutsche Kolonie war relativ klein, verfügte aber über einen Feldflugplatz, einige Fokkers, Kolonial-Infanterie ("Schutztruppen") und etwas Arillerie. Allerdings befand sie sich gut abgeschirmt in gut verteidigbaren gebirgigen Gelände; quasi eine kleine Hochebene mit Flugplatz, umgeben von Gebirgsketten.... ausserdem standen 2 oder 3 (Weiss Ich jetzt nicht mehr genau -wie war das Uli?) Fregatten zur Verfügung - die allerdings gegen die erdrückende japanische See-Überlegenheit keine Möglichkeiten hatten... sie agierten meistens Nachts zu Aufklärungszwecken....
Gegen die riesige Übermacht hatten die Deutschen keine Chance und mussten nach 3 Wochen kapitulieren - aber immerhin: 3 Wochen auszuhalten unter diesen Umständen war gar keine schlechte Leistung....


Ich denke, unter diesen Umständen sollte das Szenario-Ziel sein, ein paar Runden ein Sieghex zu halten, bzw. einzunehmen, um zu gewinnen.
Achja, und die " Historische Information " oben, könnte man so mehr oder weniger später als Szenario-Beschreibung übernehmen...

(Persönliche Anmerkung:
das einzig schlaue das Kaiser Willi jemals gemacht hat, ist; meiner Meinung nach, das er in jeder Kolonie erstmal eine Brauerei hat bauen lassen.... deshalb gibts bis heute "Tsingtao-Bier" - bekommt ihr fast in jedem China-Imbiss.... :D :D :bier2: )



*** VORBEREITUNGEN:
Legt auf eurer Festplatte am besten einen neuen Ordner an, in dem ihr dann Unterordner mit dem jeweiligen Szen ablegt. Bei mir wäre das dann zum Beispiel: D:/Panzerstudio/Kams/Tsingtao
da kommen dann, abgesehen von der eigentlichen Szenario-Datei, die ganzen Sachen rein die wir noch zum basteln brauchen: Die Szenario-Beschreibung, die Karte usw...
macht das auf alle Fälle um den Überblick zu behalten!


-KARTE SUCHEN:
geht am besten auf " Gilestiels map finder " (von dort werden übrigens im Spiel sowieso alle Karten automatisch geladen) -dort gibts auch Thumbnails, also Suchfunktionen. wir geben " China " ein, und gucken mal ob wir Tsingtao, bzw eine chinesische Hochebene an der Küste mit Gebirge aussenrum finden:

http://www.gilestiel.eu/~pg2og/mapfinder/

-Kopiert die Karte und die Karten-Info in euren Szen Ordner ("D:/Panzerstudio/Kams/Tsingtao")
-also karte.png (PNG reicht)
-karte.map (da sind die Karten-Info drin, also was Ozean, Berge usw is)
-und evntl karte.txt (da sind die städtenamen usw drin)- falls ihr die Original-Städte- und Fluss- Namen etc der Karte benutzen wollt)
-Kopiert die "Historische Information" oben, und legt sie als "Tsingtao.txt" in euren Szen-Ordner ab. (Verwendet dazu einfach den Windows-Editor)
Die neuen Karten haben eine anderte Datei "mapx". Für Bastler reicht eigentlich der Download der map oder mapx -> da sich das Bastelprogramm die Karte holen sollte... sollte - also es schadet auch nix die Karte auch zu laden. In der Mapx ist die karten.txt bereits enthalten.

los gehts:


Bild

....Tsingtao gibts natürlich nicht... Ich nehm mal die Nr. 530 " Canton " -kommt am besten hin... selbstverständlich könnte man auch irgendeine andere nehmen... irgendwo ausserhalb Chinas... fällt am Schluss sowieso den wenigsten auf :D

geht in euren Opengeneral, und ruft die Suite auf -mit dem Puzzle-symbol in der Mitte:

Bild


Willkommen in der Suite! :D

Bild

Klickt auf Szenario/Savegame, und New Scenario....

Bild

Hier den Namen eingeben: oben die file-Bezeichnung, unten der angezeigte Titel... ausserdem (PFEIL) geben wir gleich die korrekte Karte an....

Bild

mittels der Suchwerkzeuge geben wir unseren Bastel-Ordner an ("D:Panzerstudio/Kams/Tsingtao") -und laden die karte einfach mittels Doppelklick auf ihren Namen runter.... ACHTUNG: unten ggf. von MAPX auf MAP stellen! (MAPX is das neue Format, MAP das ältere)

Bild

Die Karte stimmt schonmal, ein klick auf das Punkt-Symbol neben Intro, und wir legen aus unserem Bastel-Verzeichniss -so wie wir schon vorher die Karte eingestellt haben- "Tsingtao.txt" als Intro-Text fest (anstatt das voreingestellte Tsingtao_i.txt - hier seht ihr gleich wie das geht... :D )
Bei mir is jetzt noch Antique-General eingestellt... Kaiser-Ausrüstung muss her! also klickt mal das Symbol oben mit "GUI" an....
Alternativ -> auf das Rose Kästen und da einstellen - wo das Programm weilche Datein holen soll...

Bild

Die befindet sich selbstverständlich unter Opengeneral/Kaiser... doppelklick auf "NATIONS"..

Bild

in der Szenario-Übersicht können wir jetzt festlegen, wer gegen wen kämpfen soll.. bei Player 1 geb ich dt. Reich ein, bei Player 2 Qing China, ausserdem als Support Country 1 Japan....

Bild

schaut mal den roten Kreis ganz oben links: mit dem rechten Symbol (Diskette mit Pfeil) legt ihr zuerst fest wo euer szen gespeichert werden soll ("D:Panzerstudio/Kams/Tsingtao"); wenn ihr das erstmal gemacht habt, genügt ein Klick auf das rechte Symbol (Diskette ohne Pfeil) -dort wird dann automatisch unter dem zuletzt eingegebenen Pfad gespeichert... macht das mal! (Er bringt jetzt eine Fehlermeldung: "Keine Einheiten definiert" -ignoriert das einfach, kommt ja noch :D )
legt Datum und Wetter fest (oben rechts) , die AI-Anweisung (Aggressiv oder Defensiv), Die Victory-Conditions und die Options...
ACHTUNG: Macht unbedingt ein Häkchen unter "Visible" - man soll das ganze ja gleich dann im Kaiser_szenario-Verzeichniss sehen....

Bild

Die Options stell Ich immer so ein... bei den Victory Conditions gehts ja darum, wer zuletzt das sieghex hält...
-Übrigens! Alles ist selbsterklärend! bei den meisten Optionen erscheint nach kurzer Zeit ein Hilfstext, wenn ihr mit der Maus darüber seid-

Bild

Ab auf die Karte! Dazu das Berge-Symbol ganz oben rechts... mit dem "Strategic V." Schalter könnt ihr wie im Spiel zwischen taktischer und normaler Ansicht wechseln...
Klickt mal irgendwo auf die Karte, und ihr seht einen grauen Hex-Umriss (unten rechts) -das aktuell angewählte Feld - links stehen jetzt die Info dazu... (links) mit Strg+Pfeiltasten könnt ihr das aktuelle Hex über die ganze Karte bewegen...
hmmmm... in der Mitte gibts schon drei festgelegte Häfen... die lass Ich mal und errichte hier die dt. Kolonie... :D
FALLS IHR IM MOMENT KEINE KARTE SEHEN SOLLTET; KEINE PANIK! :D -auch für später, wenn ihr das szen mal wieder ladet, das funktioniert so:

Bild

geht wie oben gezeigt vor, und gebt dann den Ordner an wo sich die Map befindet... (In meinem Fall -Ihr werdet nicht draufkommen- :D "D:Panzerstudio/Kams/Tsingtao" , Karte Nr. 530)

------------------------------------------------------------------

Bild

als nächstes laden wir mal die korrekten Flaggen... geht wie oben vor....

Bild

Sie befinden sich in unserem Fall unter OpenGeneral/Efile_Kaiser/OPENDAT -

Bild

...und nennen sich " Flag_med " -doppelklick drauf...

------------------------------------------------------------------------

fangen wir als erstes mal an, die Gegend zu verteilen:

Bild

links unter "Owner" könnt ihr festlegen, wem das Hex gehört... ich geb Player 1 an, und bekomm dafür ein dt. Fähnchen hingesetzt... :D ausserdem kann hier noch fesgelegt werden ob das Hex als Sieg-, Aufstellungs- oder Nachschub- Hex zählt... ausserdem kann unter "Flag" noch manuell eine Fahne ausgesucht werden- das brauchen wir später für die japanischen Flaggen...
ganz unten habt ihr noch "Trigger-Type" -hier kann bei betreten des betrfnd. Hex ein "trigger" ausgelöst werden, also ob man einen Anführer erhält, oder Pestige etc...

Bild

Ich stell die beiden linken Häfen als Nachschub ein, den rechten leg Ich als das Sieghex fest...
unter "Prestige Base" könnt ihr einstellen, wieviel Prestige bei eroberung des Hex fällig werden- voreingestellt ist 40 -Hafen,Nachschub, Sieghex wird alles intern dazuaddiert, also bekommt man am Schluss 160...
unter den Hex- "Options" geb Ich mal einen Namen dafür ein... einfallslos wie Ich bin, nenn Ich einfach alles " Kolonie Tsingtao".... :D

Bild

mit einem Häkchen bei "Roads" seht ihr alle vordefinierte Strassen. Mit der Schaltfläche links Oben können wir selbst Strassen definieren.....
HE TOM! So funktioniert das übrigens auch mit Schienen! Anstatt "Road" einfach " RAIL " :D :D :D im Gegensatz zu PG3D kann man alle Kartenwerte ändern ohne, dass man die map-Datei ändert. Wird alles in der Scenariodatei gespeichert.

Bild

..ich sagte es ja schon... alles was Stadt im dt. einflussbereich ist, nenn ich Kolonie Tsingtao... wenn ich einmal den Namen eingegeben hab, reicht es auf "Hex Name" zu gehen und den betreffenden Namen aus der Liste auszusuchen...

Bild

falls ihr irgendwann mal eine Karte habt wo ihr die Original-Namen übernehmen wollt geht wie oben vor...
die korrekte Datei hierfür ist Karte.txt, also in unserem Beispiel Canton.txt (manchmal auch nur Nr.txt (=530.txt zB)) alternativ mapx - wo diese schon enthalten ist...

------------------------------------------------------------------------------

Bild

dasselbe mach ich jetzt mal mit den ganzen restlichen Städten für die Chinesen....

Bild

ausserdem spendier Ich den Chinesen Aufstellung und Nachschub....

Bild

uuuund -zwar nicht realistisch, aber Gameplay geht vor :D - den Japanern schenk Ich einen Hafen... definiert wie oben gezeigt....
um ein japanisches, anstatt chinesisches Fähnchen zu bekommen: OWNER: Player 2, FLAG: 24 japanese Empire (links, direkt übereinander)

-------------------------------------------------------------------------------

das Land ist verteilt, die Hexe definiert.... soooo, jetzt basteln wir uns die Armeen zusammen:

Bild

Klickt dazu wie im Spiel auf das "Kaufen" Symbol (ganz links), dann erscheint das Kaufmenü: hier kann der betreffnd. Spieler, sowie einige Filter eingeschalten werden. Um eine Einheit zu kaufen, auf das "Kaufen" Symbol klicken, zum verlassen auf das Häkchen (beides oben rechts)
(Falls ihr einen Transport für die betrf. Einheit wollt, ganz unten aussuchen, nicht vergessen :D )

Bild

aufgestellt werden sie wie im Spiel (Mit dem Pfeil-nach-unten-Symbol) -bei Flugzeugen nicht vergessen, das betreffende Häkchen zu aktivieren.

Bild

mit den Kreis-Pfeil-Symbolen dreht ihr die angewählte Einheit in die gewünschte Richtung. Auf die Filter aufpassen, sonst sucht ihr eure Flugzeuge womöglich ewig.... :D

-----------------------------------------------------------------------------------

Bild

..gehen wir mal ins Einheiten-Menü (Symbol ganz oben rechts):Ihr könnt hier festlegen ob die angewählte Einheit eine Verstärkung ist ("Reinforce" (oben)-der hier eingesetzte Wert entspricht der Runde, in der die Verstärkung kommt... also 0=keine Verstärkung... zB 3=Verstärkung in der dritten Runde)
Mitte: ausserdem werden hier die Werte (also Einheitenstärke, Munition, Verschanzung etc) festgelegt; und man kann die Einheit benennen: einfach anstatt "Default Name" den gewünschten Namen eingeben- auch hier reicht es, das einmal zu machen, dann kann der Name aus der Liste ausgesucht werden...
Unten: wenn ihr wollt, könnt ihr der Einheit einen anführer verpassen.
Achtung: auch hier auf die Filter aufpassen! (unten rechts)
...ihr könnt eure Einheiten auch nachträglich aufwerten (wenn ihr zB doch einen Transport wollt etc), klickt dazu auf das "Stern" Symbol unter dem Kauf-Symbol- funktioniert wie das Aufwerten im Spiel. (Wenn ihr eine Einheit aufgewertet habt, vergesst nicht auf den "Kaufen" Button links neben dem Häkchen zu klicken, sonst passiert garnix)

Bild

..sieht doch ganz gut aus bis jetzt :)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Bild

wir gehen nochmal in die Szenario-Übersicht: mit dem " E " (für EDIT) Button könnt ihr das Intro editieren...
ausserdem verpass ich beiden Spielern unter "NAVAL TRANSPORT" einen positiven Wert. (0= kein Seetransport, 20= 20 gleichzeitige Seetransporte usw)
TOM: falls Schienentransporte erwünscht, dasselbe Prinzip unter "Train Transport"

Bild

scheint alles zu stimmen ?! :D
(oben rechts kann auch eingestellt werden, ob eine Einheit überleben muss, und ob sie "Core" ist)

Bild

Bild

...müsste so gut wie fertig sein :)

---------------------------------------------------------------------------------

nochmal sicherheitshalber in die Szenario-Übersicht:

Bild

...ich glaub ich spendier beiden Spielern noch etwas Prestige...

Bild

..ausserdem ist es möglich beliebigen Parteien noch " fronts " und / oder " factions " zuzuweisen... wir machen das mal für die Deutschen.... wäre ja seltsam, wenn die sich mitten in China sämtliches Material zulegen könnten... ;)

----------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------

Bild

erster Testlauf, bin mal gespannt... :D ..ihr habt hoffentlich zwischendrin ab und zu immer schön abgespeichert? :angst:

Bild

oho! meine Flieger konnten nicht auftanken! Ich habe zwar neben dem rechten Hafen einen Flugplatz, aber vergessen dafür einen Besitzer zuzuweisen... schnell nochmal in die Suite, und das verbessert....
(Ihr seht: Testen muss sein :D )passiert mich auch immer *gg*

Bild

jep, jetzt gehts... :D :D :D :D

-kopiert jetzt einfach eure Tsingtao.xscen & Tsingtao.txt in OG/Kaiser/Scenario
-kopiert die Karte (530.png) in OG/MAP (- wird aber auch automatisch runtergeladen)


soooooooo..... das wars, auf unserer Seite hab Ich für das gebastel einen Download eingerichtet:
http://antique-general.jimdo.com/panzerliga-bastelstudio/


hab mir grösste Mühe gegeben, einigermassen verständlich zu bleiben.... andererseits: mit der Suite Szens und Kams etc zu erstellen ist keine grosse Kunst.... wenn ihr euch erstmal etwas eingearbeitet habt, läufts von ganz alleine....

Es werden weitere Lektionen folgen. Diskusion bitte hier: viewtopic.php?f=63&t=3400
Bild
Bild

Benutzeravatar
M. Kessler
Administrator
Beiträge: 1910
Registriert: Fr 8. Feb 2002, 15:05
Kontaktdaten:

Re: BASTELANLEITUNG !!!!

Beitragvon M. Kessler » Sa 22. Feb 2014, 17:46

Lektion: Erstellung einer Karte -> mapx - Datei fertigen.

Wir bauen uns eine Karte und speichern diese als png ab. Die Karte muss Rechteckig sein. Ansonsten gibt es wenig Beschränkungen. Grafisch muss Spasteur erläutern wie er das macht. Ich fummel immer in Paint mir was zusammen. Aber Photoshop, Gimp usw. sind mit Sicherheit bei richtiger Anwendung empfehlenswerter.

mapx erstellen:

Zunächst öffenen wir uns den "OpenSuite"
Hier gehen wir auf "Map Editor View" oben rechts. Dann laden wir uns die Karte in das Programm über den Reiter "Mapx Editor -> Load Picture file:

Bild

nun Stellen wir erstmal ein, dass wir Schienen und Straßen sehen und stellen auf Realgröße:

Bild

nun stellen wir ein, dass wir die Eigenschaft der Hexe sehen. Des tun wir über den "Terrain" bottonpfeil am linken Rand -> hier auf Show hexes matching terrain filer.

Bild

nun siehst du ganz viel Felder mit grünen Symbolen -> das ist das Symbol für "freies Gelände" in english "clear". Nun markiere mehrere Hexe mit der rechten Maustaste, die alle die selbe Eigenschaft erhalten soll. und klicke unter "Terrain" die gewünschte Eigenschaft an -> hier "Wald = Forrest"

Bild

hast du alle angeklickt gehe unter "Terrain" auf das letzte Auswahlfeld "Set terrian type in combo.."

Bild

= prima alles ist Wald. Du kannst auf ein Hex einzeln mit der linken Maustaste anklicken und dann die Eigenschaft auswählen. Für Städte super -> aber ansonsten nehme ich das nur für Korrekturen

Bild

Nur fehlen noch die Straßen: Du klickt auf der Karte auf ein Hex mit einer Straße und dann klickst du im Menürand linke Seite die gewünschte Straßenrichtung an. Städte immer mit Straßen verbinden. Man kann auch mal auf "Auto" klicken - dann sollte er viele Straßenverbindungen automatisch machen - aber mir ist das zu ungenau und ich muss dann zuviel korrigieren...

Bild

Nur die Namen. Erst die Stadt anklicken, dann am linken Rand das Buttonmenü "Names" anklicken und auf "Add new name to combo"

Bild

dann im aufspringenden Menü z. B. den Namen der Stadt eingeben.

Bild

nun ist das Hexe beschriftet. Du kannst nun ein anderes Hex der gleichen Stadt anklicken und im Menü unter "Names" denk gleichen Namen zuordnen.

Bild

nun noch die Datei speichern.

Bild

fertig :deal: :bier2: :feier:

Die Einstellungen werden in der mapx gespeichert. Wenn man ein Scenario erstellt - wählt man sich seine mapx aus. Die dann übernommenen Einstellungen können im Scenario wieder verändert werden. Die Veränderung ändert nicht die mapx -> sondern wird in der scnx gespeichert. Zum Spiel braucht du die mapx nicht - ist nur für die Bastlern um die Arbeit der Einstellung nur einmal zu machen.
Bild
Bild

Shadow

Re: BASTELANLEITUNG !!!!

Beitragvon Shadow » So 23. Feb 2014, 20:36

Interessant wäre ja nun wo kommt das picture-file her. Oder wie macht man sich eines. :gaga: :gaga: :gaga: :gaga:

Benutzeravatar
M. Kessler
Administrator
Beiträge: 1910
Registriert: Fr 8. Feb 2002, 15:05
Kontaktdaten:

Re: BASTELANLEITUNG !!!!

Beitragvon M. Kessler » So 23. Feb 2014, 21:31

Dat zeichnest du dir selbst - mir den Photoprogrammen *gg* -> Da ich es nicht so drauf habe -> modde ich -> nehme also eine Karte und schmeiße die Neumodernen Gebäude raus und ersetzt sie durch antike Dörfer = Fertig -> mehr kann ich nicht. Photoshop + Gimp.. sind zwei Programme - habe ich beide - nur die Anwendung hapert.... :gaga: :gaga: :gaga:
Bild
Bild

Benutzeravatar
M. Kessler
Administrator
Beiträge: 1910
Registriert: Fr 8. Feb 2002, 15:05
Kontaktdaten:

Re: BASTELANLEITUNG !!!!

Beitragvon M. Kessler » Mo 29. Sep 2014, 19:30

LEKTION 4 (glaub Ich) : wir tauchen ein in die wunderbare welt der iconenmalerei

...und legen eine liburne auf kiel:
SP041 römische Liburna:
Bild

-----------------------------------------

arbeitsgrundlage is GIMP2, das beste freeware-grafikprogramm das ich kenne; müsst ihr mal googlen, kann man umme runterladen...

-----------------------------------------

der einfachheit halber nehmen wir als vorlage (dann stimmt der ansichts-winkel gleich) einen kleinen zerstörer:
Bild

* * *

als erstes färb ich -wegen ghostpixles, dazu später mehr- den hintergrund blau; in der ecke links oben behalt ich eine farbprobe schweinchenrosa, das ist die og-hintergrundfarbe und wird später im spiel transparent dargestellt.
schornsteine der vorlage entfern ich mit der hintergrundfarbe, und aus dem stahlrumpf mach ich holz. dazu nehm ich den pinsel in pixlegrösse 2.
Bild

* * *

dann form ich den kiel (stift pixlegrösse (pg) 1)
Bild

* * *

etwas schatten mit dunkelbraun (pinsel, pg 2)
Bild

* * *

etwas rot für die bordwand (pinsel, pg 1); das schöne in gimp is auch, das ich mir die farbe zurechtmischen kann wie ich will...
Bild

* * *

natürlich hab ich eine vorlage, mal reinschauen und den mast und die ruder einigermassen korrekt einzeichnen....
hmmmm...der mast sitzt relativ weit vorne, viele ruder gibts nicht...
Bild

* * *

dann kommt das segel dran: ich misch mir weiss und zwei sorten grau für die schatten. (pinsel, pg 2 ) kommen wir zu den ghostpixles und den grund meiner blaumacherei :) (mein zweiter wortspielmonster-orden :D ) : der pinsel, vor allem wenn er grösser als 1 pixle ist, färbt die umgebungspixle einfach etwas ein, nur im kern hat er die gewählte farbe.... so werden die ränder "weich". der stift -im gegensatz zum pinsel- färbt alles radikal... :)
wenn ich jetzt den pinsel auf dem normalen schweinchenrosa-hintergrund-wirdspätertransparent benutze, vor allem mit hellen farben, kann es passieren das am "weichen rand" pixles weiss eingefärbt werden, ohne das man es beim zeichnen sieht.... später hat man dann unschöne weisse flecken um das icon, das sind die "ghostpixles". durch die verwendung von blau als arbeits-hintergrund kann das nicht passieren...
Bild

* * *

schöne rote streifen hat noch keins unserer schiffchen; abwechslung muss sein ;) . hier wieder pinsel, pg 2. ein schönes rot, und zwei sorten dunkleres rot für die schatten... nicht vergessen in der rückansicht wieder den mast vors segel zu malen; am besten mit stift, pg 1. ausserdem nehm ich jetzt mit der pipette die original-hintergundfarbe oben links auf, und färb das ganze damit...
Bild

* * *

jetzt noch ein paar details: das auge und gischt vorm bug, bzw an den rudern....und gischt am heck... dazu wieder 2 sorten hellblau mit pinsel pg 2. da das ganze im wasser ist, sind ghostpixles hier wurscht; also weisse flecken im wasser macht nix...
Bild

* * *

et voila, schiff fertig. :dance: :bier:
anmerkungen: je feiner die auszuführende arbeit ist, zb beim segel oder bei den rudern, desto grösser mach ich mir die vergrösserung in der ich arbeite.... manchmal setzte ich wirklich nur einzelne pixle in 800% vergrösserung (einstellbar zb unten links) . linien zeichnen: ein pixle setzten als anfangspunkt der gerade; dann cursor über den endpunkt der gerade halten und shift (oder wars strg) gedrückt halten.

(@zuständiger admin: bitte verschieb mich nach oben in die bastelanleitung und lösch diese notiz. gracias. :domina: :D )
Bild
Bild


Zurück zu „Open General“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast