Anmelden    Registrieren

SC2 Weltkarte: "1939 World in Flames" Complete Wor

Einsteigerhilfen, Taktiken, Strategien, Fragen zum Spiel, Tipps

Moderatoren: PanzerLiga-Team, SC-Spezies

  • Autor
    Nachricht

SC2 Weltkarte: "1939 World in Flames" Complete Wor

Beitragvon PowerGmbH » 23.08.2007, 18:36

Soo. Szenario "1939 World in Flames" ist nun fertiggestellt. Es ist eine etwas besser balancierte ( danke an Haudegen ;) ) Version der Weltkarte. :D
Here is the Latest WORLDMAP:

http://www.panzerliga.de/en/docs/upload ... Flames.zip

Es gibt derart viele Möglichkeiten, das macht schon fast Angst, viele verschiedene Kriegsschauplätze, die teils wichtig teils auch nur strategisch günstig sind.


Verbesserungen:
Abessinien ist nun bis mitte 41 ohne Versorgung
China Rebellen verbessert, und Halten möglich gemacht.
Reichweiten korrigiert
Forschung korrigiert
Anfangs MPP besser verteilt
Britische Seemacht angepasst
Ägyptische Verteidigung verbessert
Wetterkarte für Seefelder korrigiert
leicht Reduzierte Konvois für Japan aus USA und NL-Indien
Polen zwar noch in 2 Runden eroberbar, aber nicht unbedingt.
Mandschurei +2 Corps
USA neue Städte: Denver und New Orleans, sowie Area51
Griechenland 2 Landfelder vor Athen verbessert für invasion
Schlachtschiff von Vichy Algerien läuft bei Alliies Angriff über zur Achse
Dänemark kapituliert nun, schaffung Islands.
Italienische Flotte geschaffen
Höhere Wahrscheinlichkeit eines Überlaufens von Frz. Flotte.
Hauptstadt von Kanada und Indien ( Brit. Commonwealth West) ist nach Lahore (flieht nach Quebec ) in Indien verlegt worden, da neue Einheiten des Commonwealth mitte 40 eher in Afrika als in Kanada benötigt werden.
noch viele weitere Details.

Nun fehlt nur noch eine KI. Sonst im Multiplayer oder Hotseat komplett spielbar.

Tipps: Norwegen geht immer noch in 4 Runden, ansonsten gleiche Methoden wie bei Fall-Weiss ( Achtung FSJ etc haben "angepasste" reichweiten).
Japan sollte sich ab anfang/mitte 41 in China defensif verhalten, ein guter vormarsch in China taugt nix wenn man bis ende 41 keine Diplomatie in Frz. Indochina oder Thailand Investiert hat. Ausserdem ist es für Japan fast ein MUSS bei Kriegsausbruch mit USA MINDESTENS gleichzeitig (erfolgreich! :lol: ) in NL-Indien zu landen, und ggf. den Brit. Ost-Commonwealth in Singapur und Borneo anzugreifen und dessen Ölfelder zu bekommen. Ansonsten werden die MPP Stärken von Grossbritannien enorm zunehmen.
China ist für Japan sowieso nicht komplett eroberbar ( letzte - Hautstadt auf der anderen Kartenseite, das müsste dann Deutschland vom Ural aus, oder per einnahme von Indien. ), deshalb muss man ja auch andere Prioritäten Setzen. ( Übrigens: deutsche Uboote im Pazifik sind echt der hammer gegen US-Flugzeugträger hehe... :angst: )
Auf jeden Fall muss man den gegner so gut abschätzten können um zu bestimmen ob man die Russisch/Japanische Front aufgibt/nicht kämpft oder ob die Zusammenarbeit der Achse komplett gegen Russland geht.
Kleines Detail am Rande: Britisch Commonwealth West in Indien bekommt mit Eintritt der UdSSR Versogrung 10 statt 5, nicht unwichtig.

Die Alliierten haben einiges zu tun:
1939: China halten, Frankreich vorbereiten
1940: China halten, Abessinien erobern, Afrika halten, Diplomatie
1941: Russland entscheiden: Krieg in Asien?
1942: Japans Enormen Vormarsch aufhalten
1943: ?

Hier ein Screenshot:

Bild

Bild


Also, alle ideen gerne posten !!! Weitere Tipps , zb zur Verteidigung Abessiniens bitte auch posten...!!
PowerGmbH
Nachwuchsromancier
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.11.2006, 17:37

Beitragvon Lebenskünstler » 25.08.2007, 12:31

Hallo,
kurze Frage: Wieso 2-mal Indien (rechterseits und linkerseits)?
Lebenskünstler
Sonntagsschreiber
 
Beiträge: 32
Registriert: 06.08.2007, 15:45

West und Ost Commonwealth.

Beitragvon PowerGmbH » 25.08.2007, 16:37

Dieses doppelte Indien ist die sinnvollste simulation für den Britischen Commonwealth (Indien,Australien,Neuseeland etc) der zwar Deutschland den krieg erklärte aber erst 1941 an Japan, somit gibt es einen Commonwealth für das "european Theatre" als auch einen Commonwealth für das "Pacific Theatre".

Probiers mal aus, ist relativ realistisch verarbeitet. Kommentare oder ideen natürlich immer gerne. auch für die Konvois, falls es was besseres gibt.
PowerGmbH
Nachwuchsromancier
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.11.2006, 17:37

Beitragvon Haudegen » 25.08.2007, 17:00

Mach das Szenario doch mal im Battlefront-Forum bekannt... dann haben wir vielleicht bald auch ein paar internationale Gegner.
:box:
Benutzeravatar
Haudegen
Bildungsminister
 
Beiträge: 588
Registriert: 19.08.2004, 13:28
Wohnort: Essen

Beitragvon Lebenskünstler » 26.08.2007, 19:25

Hallo,
OK, das mit Indien ist nachvollziehbar. Japan müßte dann aber, meiner Meinung nach, in der Lage sein, ganz China zu erobern ( nicht die Hauptstadt auf die andere Seite verlegen).
MfG
Lebenskünstler
Sonntagsschreiber
 
Beiträge: 32
Registriert: 06.08.2007, 15:45

Beitragvon TEE » 31.08.2007, 09:39

Hallo!

Erst mal vielen Dank für die Mühe eine Weltkarte zu erstellen.

Habe das neue Spiel, also mit geänderten Bewegungswerten ausprobiert.
Leider gibt es bei einigen Bergen und Land/See Feldern Probleme mit dem Überqueren. So kann ich z.B. keine jap Einheiten von Sumatra nach Java ziehen. Die Dardanellen kann ich vom nördlichen Hex (Rumänien) aus betreten, vom südlichen (Griechenland) aber nicht. Allerdings auch nur mit deutschen Truppen und nicht mit bul/rum/ung Truppen.

Weiterhin ist beim nördlichste Hex von Thailand Spanien als Besitzer eingetragen.

Da ich noch das Brettspiel WiF habe werde ich mal nachschauen was da so an Einheiten für 1939 zum aufstellen gibt.

Irgendwie haben mir die Japaner zu wenig Korps, Luftwaffe und Bomber.
Auch die Amis haben ja hoffungslos wenig Einheiten. Besonders fehlen mir da noch ein paar Flugzeugträger im Produktionszirkel.

Der Irak kommt viel zu schell per Putsch in die Hände der Achse und kann nur sehr schwer von den Briten besetzt/erobert werden.

Werde am WE noch mal ein wenig probieren.

Gruss Torsten
TEE
ABC-Schütze
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.08.2007, 09:21
Wohnort: Sauerland

Beitragvon TXP » 31.08.2007, 13:30

Stimm dir zu, die Japaner haben eindeutig zu wenige Truppen.

Aber auch generell sind die vorhandenen Truppen zu wenig. Auch das was in der Produktionsschlange steckt ist nicht wirklich ausreichend. Betrachtet man nur mal die Größe der britischen und italienischen Flotte fällt das schnell auf. Und da man die gaze Welt als Kriegsschauplatz hat, muss auch entsprechend Gerät vorhanden sein.

Wir müssten jetzt mal schauen ob wir Informationen zu Stärke und Positionsmeldungen der Streitkräfte zum 1. September 1939 herbekommen. Ich recherchier schon ne Weile, finde aber nicht wirklich etwas.
TXP
ABC-Schütze
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.08.2007, 16:40

Beitragvon TEE » 05.09.2007, 15:28

Hallo!

Hat leider etwas länger gedauert die 1800 Pappeinheiten zu sortieren und die Aufstellung der Armeen zu bestimmen.
Bei WiF gibt es 4 verschiedene Lufteinheiten und noch Kallevarie, Marineinfanterie usw. wobei die Einheiten je nach Land unterschiedliche Stärke haben. Z.B hat Frankreich als Stärkste INF eine 8er, GER/D aber eine 10er..
Habe daher alles in Punkte umgerechnet, nur bei den Schiffen/HQ ist es die Anzahl, da dort die Unterschiede nicht so groß sind.
Für die Major und Minor ergeben sich dann folgende Verhältnisse, wobei bei den Schiffen die +X die Schiffe angibt die schon in Bau sind.

Land ARM INF HQ AIR CV HS LS SUB
RUS 12 92 2 30 0 1 2+1 2
POL 0 48 1 8 0 0 0 0
ITA 0 55 2 22 0+1 2+2 6+2 2
USA 0 15 2 15 3+3 8+1 9+1 2
CHI 0 85 2 5 0 0 0 0
CW 12 45 3 30 4+4 8+4 12+2 1
JAP 0 88 2 25 4+1 5+2 10 1
FRA 6+6 90 2 20 1 4+3 3 1
GER 30+8 120+16 3 70 0+1 2+2 2+1 2+2

BEL 0 10
BUL 0 10
FIN 0 20 0 0 5
GRE 0 20 1
HUN 0 10
NETH 0 5 0 0 0 0 1
NOR 0 5
RUM 0 20 0 0 5
ESP 5 30 0 1 5 1
TUR 0 35 0 1 5 0 0 1
SWE 0 25 0 1 5 0 0 2
YOU 0 20 0 1 5

Kosten für die Einheiten sind HQ 4 ARM 6 russ INF 2 INF 3 AIR 5 Sub 4 LS 8 HS 10 CV 12.

Habe das Spiel noch mal getestet und dabei folgenden Mangel festgestellt.
USA sollten einen oder zwei 10er Häfen haben, da 8er Träger einfach nix taugen gegen INF auf einer Insel.
Da liegt auch das größte Problem, denn man kann nicht wie bei allen mir bekanten Brettspielen eine Einheit von See aus mit Landeinheiten angreifen. Also bleibt nur das Freibomben mit Schiffen inbesonders Flugzeugträgern über. Das ist teuer und dauert ewig.

Ich habe zwar Manila besetzen könne, dank des einen Feldes für eine INF, aber MCAthur ist einfach nicht wegzukriegen. Genau das gleiche ist als AMI bei Guam/Wake der Fall. Ist aber ein Problem der Engine!

Die Reichweiten der Flugzeuge, besonders bei den Amis und Japsen sollten von Anfang an höher sein. Kann man ja bei der Ländereinstellung machen.
Bessere Reichweiten sollten auch die Panzer haben, da in RUS sonst keine Kessel mehr gebildet werden können.
Besonders GB/CW sollte zu Anfang mehr Einnahmen haben, damit man die chin. Einheiten immer wieder aufrüsten kann.

Habe das ganze mal mit mehr Starteinheiten und ein paar zusätzlichen Kohlegruben und Ölquellen ausprobiert, dann ergeben sich trotz der o.g. Mängel recht interessante Varianten.

Gruss Torsten
TEE
ABC-Schütze
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.08.2007, 09:21
Wohnort: Sauerland

Beitragvon ifoko » 07.09.2007, 17:51

Wie bekommt die Map zum spielen? Bzw wo steht das?

Hab sie ins entsprechende entpackt. Nur kann ich es vom Spiel selbst aus nicht starten? Nix da?

Was ist zu tun?
ifoko
Sonntagsschreiber
 
Beiträge: 49
Registriert: 04.11.2006, 23:05

Spiel Starten

Beitragvon PowerGmbH » 07.09.2007, 19:26

Zu Ifko: erst prüfen ob du V1.06 installiert ist.
dann nach dem Entpacken prüfen ob beide Dateien am richtigen platz sind:
Der ordner mit: "_1939 World in Flames" mit unterordnern : Skript, Bitmaps etc, sollte neben den anderen Szenario Ordnern stehen die auch mit _ anfangen zb _fallWeiss

die CGN file sollte auch dort stehen in der dateilistung sollte man sie neben allen anderen cgn files finden.

dann sollte es gehen.

zu TEE:
Danke für die Infos. Nochmal zum langsam mitdenken:
ARM sind also Panzer
INF sind generell Armeen und Korps
HQ ist Klar, AIR und Subs auch
CV sind Carrier
HS sind Schlachtschiffe und
LS sind Kreuzer
richtig? Ist das der kalkulierte Kräftestatus Sept 39? :roll:

dann ergibt sich eine Frage: wieviel ist dann ein Corps im vergleich zu einer Armee. Sagen wir zb Belgien hat 10 Kaftpunkte. ist der Kraftpunkt gleich 1 Punkt des Corps zu setzten? dann hätte eine Belgische( Benelux ) Armee maximal 5 ( Armee = 2 Kraftpunkte) , ziehen wir noch 1 ab für ein 2 er Corps in Niederländich Indien, bleibt in Holland ( Amsterdam) eine Armee von Stärke 4. Korrekt?
Wenn ja bitte bescheid , dann fang ich mal an die Daten in Armeestärken umzurechenen für dieses Szenario. :)
PowerGmbH
Nachwuchsromancier
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.11.2006, 17:37

Neustes Update

Beitragvon PowerGmbH » 09.09.2007, 16:34

Hallo TEE,


also ich hab gerade das neuste Update hochgeladen ( 9.9.07) World in Flames V1.1.

Darin sind folgende neuigkeiten: Italien macht mobil wenn GB in Djibuti landet.
D Land bekommt ein Ölfeld "IG Farben AG" im Ruhrpott, Stadt Rurgebiet und Antwerpen leicht verschoben.
Sizilien Problem gelöst

SOOOO....
Ich habe alle deine Stärkewerte in Einheiten umgerechnet. Dabei habe ich für Carrier und HS sowie LS faktor 0,5 genommen 2 Punkte = 1 schiff oder maximal 2 50% schiffe.

Für Landeinheiten habe ich folgenden Umrechungsfaktor genommen:

1 1ser-Corps = 0,56 Kraftpunkte
1 1ser-Armee= 0,56 x 2,5 Kraftpunkte.

Auf dieser Basis sind nun alle Armeen und Tanks neu verteilt, Ungarn zb hat damit nur noch 1 5 er Armee und ein 5 er Corps.
Yugoslavien kam mir ein bisschen stark vor, aber ich habe die Zahlen so umgesetzt. um etwas realistisch zu sein habe ich in YU ein 5 er corps in die Hauptstadt versetzt um eine schnelle Niederlage zu garantieren, bei Achsenangriff.

Dadurch hat D-land F und einige andere nun ein paar mehr einheiten.

Bin mal gespannt ob das besser ausgewogen ist.
PowerGmbH
Nachwuchsromancier
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.11.2006, 17:37

Beitragvon TEE » 10.09.2007, 06:55

Hallo!

Deine Zuteilung der Einheiten ist richitg!

Die Stärkepunkte sind die Summen der Einheitenstärke, wobei es in WiF Armeen von Stärke 4-10 gibt. Je nach Land eben und nicht alle Armeen sind gleich stark. Die Korps gehen von 2-5 Punkten, so daß ein Korps der USA stärker als eine Armee aus Schweden sein kann.

Werde dein Update gleich mal runter laden und ausprobieren.

Habe am WE schon ein paar tolle Sachen erlebt.

So konnte ich in einem Spiel direkt nach der Niederlage Frankreichs einen GB Bomber und Jäger abschießen. Aber ein Jäger blieb mit 2 Punkten stehen. Nach Kreuzerangriffen blieb er mit 1 Punkt über. Da meine Fallis in Reichweite und 3 Einheiten in Antwerpen standen gab es einen Sealion.
Der war auch erfolgreich auch wenn es einen Panzer gekostet hat, aber was danach kann war die Hölle für die Achse. USA recht schnell dabei und verdammt viel Nachschub in Ägypten. Irak Syrien und Iran ginngen an GB und die ITA wurden aus Afrika gefegt. Mit den USA ging es dann nach ESP und ITA. Als dann die Russen dabei waren ging über die Türkei in den Balkan. Die Achse kommte gar nicht so viele Truppen bauen, um alle Fronten zu sichern. An Angriff war nicht mehr zu denken.

Im Pacific kamen die JAP gut vorran, konnten fast ganz China einnehmen (Gute Idee mit der letzten Hauptstadt auf der anderen Seite der Karte)
Auch Nordost Indien fällt, abe für AUS und Hawai reicht es nicht.
Die USA von Süden mit vielen Bombern und die RUS von Norden machten dann alles platt. Auf eine Invasion bzw. Spiel bis zum bitteren Ende wurde verzichtet. Da Guam und Wake einfach nicht fallen wollten.

Hier zeigt das Speil, nicht das Scenario seine Mängel. In WiF könne bis zu 4 AIR + 2 Landeinheitne+ 1 HQ gestapelt werden was auch mehr der Realität entspricht. Auf Guam und den Nachbarinseln waren z.B. 4 oder 5 Flughäfen mit über 1000 B-29 Bombern.

Aber Hoffung besteht ja. Angeblich soll WiF bei Matrix Games als Computerspiel erscheinen. Oder die Macher von SC2 lassen mal wieder was von sich hören, aber da ist irgendwie alles tot.

Gruß Torsten
TEE
ABC-Schütze
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.08.2007, 09:21
Wohnort: Sauerland

Mirrorgame

Beitragvon PowerGmbH » 10.09.2007, 12:30

Hallo TEE,

sollen wir mal ein Mirror Game mit der neuen Version Versuchen? ich kann allerdings immer nur ca 1x pro tag 1 zug.
Schick dann den eröffnungszug an dastoeckl@hotmail.com

Und natürlich würde mich interessieren ob die Kräfteneuverteilung besser ist als die alte version.
PowerGmbH
Nachwuchsromancier
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.11.2006, 17:37

Beitragvon TEE » 11.09.2007, 07:07

Hallo!

mit den spielen per Mail ist recht schlecht, da ich zu Hause keinen Internetzugang habe. Und hier auf der Firma darf ich das Spiel nicht installieren. Außerdem habe ich für den Computer meist nur am WE zeit und dann zieht sich eine Partie doch arg in die Länge.

Und z.Z. ist ganz schlecht, da jetzt erst mal :) Uraulb :bier: ist.

Vielleicht schaffe ich ja bis Do noch einen Kommentar abzugeben, dann ist aber für fast 3 Wochen Funkstille.

Aber THX für das Angebot.

Gruss Torsten
TEE
ABC-Schütze
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.08.2007, 09:21
Wohnort: Sauerland

TEE Daten

Beitragvon PowerGmbH » 24.09.2007, 11:13

An TEE:

nach durchsicht der Daten noch eine Frage: welchen wert haben in der aufstellung die Luftflotten?

Wie ist eine Luftflotte Stufe 1 im Vergleich zu Stufe 0 zu bewerten?
ixch hatte als Basis 15 und 30 Punkte pro AF genommen.

Wäre da was zu verbessern?
PowerGmbH
Nachwuchsromancier
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.11.2006, 17:37

Installation

Beitragvon Beowulf » 09.10.2007, 07:56

Hallo ,

kann mir einer eine Anleitung zur Installation de Weltkampagne geben.
Bin PCdoofie :gaga:
Beowulf
Bildleser
 
Beiträge: 12
Registriert: 24.03.2007, 15:20

erledigt

Beitragvon Beowulf » 09.10.2007, 08:01

hat sich schon erledigt. wer lesen kann ist klar im Vorteil. :roll:
Beowulf
Bildleser
 
Beiträge: 12
Registriert: 24.03.2007, 15:20

Beitragvon Sombra » 09.10.2007, 08:46

WOW :eek:
Rettet eure Frauen und Schafe der Nordmann kommt.
Benutzeravatar
Sombra
Mr. Duden
 
Beiträge: 2152
Registriert: 19.08.2004, 12:16
Wohnort: Hannover

Beitragvon crucher » 15.10.2007, 11:55

Hi,

lese und sehe die "Weltkarte" zum erstenmal und bin sehr sehr beeindruckt. Großes RESPECT an den/die Macher.
Kann sie leider noch nicht testen, da ich noch auf der Arbeit bin, bin aber sehr gespannt.

Nun zu meiner Frage:
Wird die Karte auch nich KI fähig gemacht? Würde mich sehr interessieren. Habe in der Beschreibung gelesen das diese noch fehlt.
Aus der Wortwahl schöpfe ich Hoffung. Berechtigt?

Dank im Voraus
Benutzeravatar
crucher
Bildleser
 
Beiträge: 10
Registriert: 15.10.2007, 11:38
Wohnort: Acme Labs

Beitragvon PowerGmbH » 16.10.2007, 13:20

Ich solls nicht verraten aber es wird bald eine SUPER perfekte KI zu dem Szenario geben. Mehr sag ich jetzt nicht, sonst verplapper ich mich noch..
PowerGmbH
Nachwuchsromancier
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.11.2006, 17:37

Beitragvon crucher » 16.10.2007, 14:34

:D
Dank dir für die Antwort. Sie war vollkommen ausreichend :)
:D
Nur durch blanke Überlegenheit in allen militärischen Belangen hat man noch lange keinen Krieg gewonnen.
Benutzeravatar
crucher
Bildleser
 
Beiträge: 10
Registriert: 15.10.2007, 11:38
Wohnort: Acme Labs

Beitragvon Raijin » 29.10.2007, 09:11

Jetzt da WaW drausen ist frag ich mich, ob die Weltkarte dahingehend aufgerüstet wird. Wird es eine WaW Version geben?
Raijin
Sonntagsschreiber
 
Beiträge: 28
Registriert: 24.12.2006, 00:39

Zurück zu Strategic Command 1 + 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron